Aktuell in der 19. Ssw + Baby 9 Monate alt

Hallo ihr lieben,

gibt es hier Mütter die zu einem ähnlichen Zeitpunkt ein zweites Kind bekommen haben?
Ich frage mich wie das sein wird wenn unser Baby dann da ist und wie unsere Tochter reagieren wird und ob wir sie wenn es soweit ist irgendwie darauf vorbereiten können.
Wäre schön wenn jemand seine Erfahrungen mit mir teilen würde.
Vielen Dank 😊

1

Ich kann nicht aus eigenen Erfahrungen sprechen, aber meine Mutter hat in dem kurzen Abstand 2 Kinder bekommen, meinen Bruder und mich. Als mein Bruder geboren wurde und ich ins Krankenhaus beide besuchen durfte, habe ich ihn wohl gesehen und 2 Stunden wie am Spieß gebrüllt 🤣🙈 die erste Zeit muss wohl sehr hart gewesen sein für meine Mutter, sie durfte meinen Bruder nie auf den Arm nehmen, weil ich dann geweint habe, mein Bruder war zum Glück genügsam. Aber wir haben heutzutage ein super Verhältnis zueinander, nur als Babys war es wohl sehr anstrengend... aber das war schon sehr extrem, ich glaube nicht, dass das der Normalfall ist.

2

Ich kann ebenfalls nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber mein Bruder kam sehr schnell nach mir zur Welt. Es war genau andersrum als bei meiner Vorrednerin, ich habe meinen kleinen Bruder total bemuttert und lieb gehabt, ein bisschen wie eine Puppe 😅 meine Mutter sagt sie würde es immer wieder so machen, war sogar ganz entsetzt als ich gesagt hab, dass ich so 3 Jahre Abstand zwischen den Kindern haben will. Das ist einfach super individuell :)

3

:) Hallo zwischen meiner Tochter und meinem Sohn liegen 1 jahr und zwei monate, als ich drei Tage im kh war weil ich ihn entbunden hatte wollte sie nicht zu mir ans bett nicht kuscheln und hat geweint als sie zu mir gebracht wurde. Das hat mir mein herz zerissen sie kannte mich nicht mehr .. als wir dann zuhause waren hilt das dann auch nochmal ein tag an aber danach gings wieder . Zu ihrem bruder war sie mega eifersüchtig hat geschrien wenn ich ihn trug , ruhig machte , wickelte oder milch gab.. das ging dann einige wochen so und hat sich aber dann wieder gelegt also bei so kleinen kindern die selber noch babys sind und aufeinmal nlch ein baby sehen müssen die es erstmal verarbeiten und sich dran gewöhnen das ist völlig normal bei uns hat jeder einen kleinen alter Abstand und bei jedem lief es auch so ab mit der Eifersucht

4

Ich hab auch keine eigene Erfahrung aber meine Hebamme hat mal erzählt das so kleine Kinder noch kein Langzeitgedächtnis haben. Deswegen ist es für die Zwerge nach ein paar Wochen, als wäre das kleine Geschwisterchen schon immer da gewesen. 😊

5

Meine Kinder werden einen größeren Altersabstand haben als deine, 2 Jahre 3 Monate ca. Da versteht mein Sohn natürlich schon mehr, haben viele Bücher gelesen und ich erzähle ihm jeden Tag von dem Baby.
Was ich dir aber als Tipp geben kann, das wird ein 1jähriges Kind vielleicht schon verstehen, zumindest ist es ein Versuch wert:
Nach der Geburt bekommt mein Sohn von seinem kleinen Bruder ein kleines Geschenk. Werde das dann aus dem KH mitbringen und sagen, dass sein Brüderchen ihm etwas mitgebracht hat. So kann der Große dann hoffentlich gleich etwas positives mit dem Baby verbinden.

6

Hallo meine zwei jüngsten sind knapp 13 Monate auseinander ich fand und finde den Altersunterschied sehr angenehm. Die größete hat mit 11 einhalb Monaten laufen gelernt.
Und ihr auch immer gesagt das in mamas Bauch ein Baby ist ihre Schwester.
Wo sie ins Krankenhaus kam hat sie sehr verdutzt geschaut und dann vorsichtig gestreichelt
Habe immer versucht sie mit einzubinden.
Beim füttern der kleinen habe ich sie mit auf die couch geholt so das sie auch bei mir saß.
So konnte sie mit kuscheln.
Hat dann geholfen mund putzen, beim wickeln durfte sie immer zu schauen.
Heute sind die zwei 3-2 Jahre zwischen beiden passt kein Blatt Papier lieben sich heiß und innig.
LG jessy mit Prinzessin 18 ssw

8

Darf ich fragen wie und ob du damals gestillt hattest? Das ist momentan meine größte Sorge...will meine Tochter so lange es geht stillen aber kurz vor der Geburt werde ich abstillen. Ein Kind zu stillen ist schon anstrengend da möchte ich nicht 2 stillen müssen 🙈

14

Ich habe die Größere gestillt die hatte sich selbst abgestillt mit 8 Monaten.
Und die kleine hat ich die Flasche gegeben heute bereu ich es da ich dachte sie wird eifersüchtig oder möchte auch wieder . Aber das konnte ich vorher nicht ahnen wie harmonisch es klappt ohne gezicke .

LG jessy mit Prinzessin 18ssw

7

Ich les mal mit🙈Bin jetzt 10 ssw und baby ist 4 Monate und 2 Wochen alt🙂

9

Hey , also unsere 2 kleinen sind 14 Monate auseinander und es war das beste für die 2 die lieben sich wirklich die große ist 3 und die kleine 2.
Ich hab die große nur 6 Monate gestillt danach ging nicht mehr .
Die grose war aber auxh sehr interessiert an der kleinen Schwester, wenn du noch etwas wissen willst dann meld dixh gerne .
LG Kathrin

10

Hey liebes
Ich kann dir sagen meine mittlere und die jüngste sind genau 1 Jahr und 1 Tag auseinander ich fand die Schwangerschaft sehr anstrengend als die kleinste geboren wurde hatte ich echt Angst aber ich muss sagen es gibt nichts schöneres die beiden wachsen fast wie zwillinge auf und haben eine sehr starke Bindung die sie gerne gegen ihren großen Bruder 9 Jahre einsetzen natürlich gab es Tage an denen man tatsächlich mal dachte das es echt heftig ist und wie man das bewältigen soll aber alles in allem würde ich nichts ändern wollen und jetzt bekommen wir im März unser 4tes wunder
Liebe Grüße

11

schön zu hören, vielen Dank :)