Mehrere FGs ohne Diagnose

Hallo!
Ich habe leider zwei Fehlgeburten hinter mir.
1. Biochemische SS 5. SSW
2. MA in ca. 8-9 SSW, in der 10. SSW wurde es festgestellt.

Gibt es hier einige die mehrere Fehlgeburten hatten aber jetzt glücklich schwanger sind mit ihrem Folgewunder ohne eine Diagnose zu haben, also dass alles körperlich bei euch in Ordnung ist?
Wieviele FGs hattet ihr bis ihr zu eurem Glück gekommen seid?

1

Ja, hier!!!! Ich hatte auch letztes Jahr 2 FG (MA 10 Woche,und MA 9 Woche). Laut Ärzte 2x Pech eine Chromosomenstörung.
Jetzt sind wir in der 17 Woche und alles ist bisher gut. Diesmal habe ich aber zusätzlich Progesteron genommen. Ob’s daran lag, oder es hätte diesmal sich so geklappt wer weiß🤷🏻‍♀️
Ich weiß es ist schwierig, aber versuche das Geschehene hinter dir zu lassen und positiv nach vorne zu schauen. Mir hat es geholfen ein bisschen Ruhe und Kraft zu tanken und mich von negativen Dingen fern zu halten.
Die Angst, dass etwas passieren kann bleibt immer, aber lass sie nicht zu groß werden.
Viel Glück und alles Gute!!!

2

Ja eine FG muss keiner Diagnose virausgehen oder nach sich ziehen. Zum großen Teil sind es einfach Zellteilungsstörungen und da kannst du nichts tun. Nciht jedes Mal läuft da alles glatt. Wunderwerk Körper sortiert dann Gott sei Dank aus.

Du kannst dich auch hier jetzt nicht an der Anzahl vorausgegangen FG etwas für dich schließen. Die Wahrscheinlichkeit einer weiteres FG ist erhöhter, wenn man bereits eine hatte.

3

ich würde utrogestan nehmen. kann sein dass eine Gelbkörperschwäche vorliegt.

4

Nein es ist alles in Ordnung. Gerinnung, Hormone und Gene wurde kontrolliert

6

Liebes, wurde bei mir auch...sie sagten alles ok...Insulinresistenz überprüft?

Ich hatte erste ss mit zwillingen MA in der 10. Woche...sie konnten es sich nicht erklären. Dann habe ich recherchiert und habe mir bei der zweiten ss direkt utrogestan verschreiben lassen. meine Tochter ist jz ein Jahr alt. ich bin erneut schwanger und muss utrogestan nehmen. Laut gyn: never change a winning team. also die können das nicht wissen. ich rede aus erfahrung :) und jz hah sich auch herausgestellt, dass ich eine Insulinresistenz habe...

5

Ich hatte letztes Jahr im Februar (5. SSW) und dann wieder im Juni (7. SSW) jeweils frühe Abgänge.

Im Januar diesen Jahres bin ich dann nochmal schwanger geworden und nun in der 34. SSW.

Wurde auch nicht speziell auf irgendwas untersucht.

Ich wünsch dir alles Gute. 🍀

7

Hier ich. Zweimal in der 10. SSW. Dann wären wir grad am abklären ob es Ursachen gibt, da war ich nach einmal Periode schon wieder schwanger und jetzt in der 22.SSW.

Zwei FG sind nicht viel auch wenn es sich schlimm anfühlt. Ich hab Mal gehört, dass im Schnitt jede Frau 3 in ihrem Leben hat. Die einen halt mehr für anderen weniger. Die Natur kuckt da ja schon genau hin. Ist ja auch ein ziemlich verrückter Prozess wenn sich hier zwei DNS vereinen.
Ich drück die Daumen, dass klappt schon.
Ich hab z.b. dann einfach keinen Alkohol mehr getrunken und mein Freund hat das Rauchen aufgegeben. Vielleicht hat das geholfen

8

Ich hatte vor der Geburt meiner Tochter eine MA in der 8. Ssw. Und nach der Geburt meiner Tochter eine Zwillings-MA in der 9. Ssw, jeweils ohne Befund. Manchmal ist es einfach eine Laune der Natur. Jetzt bin ich in der 19. Ssw schwanger und es sieht gut aus.

Lg, babyelf mit babygirl (fast 16 Monate), babyboy im Bauch (18+3) und ⭐⭐⭐

9

Hi süße das tut mir leid 😢 ich hatte vor mein Sohn eine fg und dann 2 fgten vor meiner Tochter und bin dann wieder ss geworden ohne eine fg vorher und ich muas sagen wo der test positive war war mein erster Gedanke das wird e wieder eine fg weil ich es ohne fg garnicht mehr kannte aber nein dieses mal ging es direkt alles gut und am 3.11 ist et :-) ich wünsche dir alles Beste das es bald wieder klappt und alles gut geht liebe grüße.