32.ssw und einfach nur noch erschöpft

Hallo ihr lieben,

Achtung Jammerpost!

Ich bin heute in die 32. Woche gerutscht und zähle die Wochen und Tage bis ich diese Schwangerschaft endlich überstanden habe... Ich bin seit einer Woche so unendlich erschöpft, ausgelaugt und frustriert! Es war von Anfang an eine sehr anstrengende Schwangerschaft mit allen wehwechen die man haben kann, ich habe anfangs nur gebrochen, selbst Wasser hat mich über dem Klo hängen lassen, nach dem Erbrechen setze schon an der 15 Woche Atemnot und ein Gefühl ein als hätte ich eine Grippe statt einer Schwangerschaft... Mittlerweile habe ich satte 17 Kilo zugenommen und das obwohl ich anfangs ja nur über dem Klo hing, mir tut alles weh und mein Körper schreit nach Schlaf. Ich bin müde da ich keine Position mehr finde, meine Füße glühen wie Kohle... Kennt das jemand von euch? Ich nehme mir jede Nacht einen Kühlakku für die Füße mit ins Bett, ohne komm ich gar nicht zur Ruhe. Ich hoffe das die letzten Wochen sschnell rum gehen, meine zwei anderen Schwangerschaften waren so entspannt und schön, das ärgert mich richtig. Ich will es eigentlich genieße aber ich hab einfach keine Lust mehr, ich fühl mich wie ein Wal am Strand! Bitte lass es schnell September werden, ich bin bereit!

Vielen dank fürs Jammern lassen


Liebste Grüße, Raupe

1

Ich kann es echt nachempfinden bin seit Freitag in der 32. Woche und habe jetzt schon keine Lust mehr, kam bei den anderen ss auch später. Kann nicht schlafen, atmen habe schmerzen am mumu weil der kleine schon sehr tief liegt. Alles einfach anstrengend. Bin auch froh wenn es endlich vorbei ist. Ist mein 4. Kind danach werde ich definitiv keins mehr bekommen.

3

Es ist auch mein 4. Kind... Meine erste Schwangerschaft mit Zwillingen war ein Kinderspiel dagegen... Muss also an der Nr. 4 liegen...? ;-)

2

Liebste Raupe,

Der Text könnte von mir sein. Ich bin jetzt in der 33 woche mit meinem dritten Kind. Ich bin nur müde, schwach und fühle mich krank.
Ich hoffe jeden Tag dass es endlich zu Ende geht.
Diese Schwangerschaft war von Anfang an nur von Problemen begleitet und ich kann dich verstehen denn genau wie du habe ich auch keine Lust mehr.

Leider werden wir nicht gefragt sondern müssen irgendwie da durch.

Fühl dich gedrückt ich verstehe dich und du bist nicht allein

4

Hallöchen Raupe,
Ich komme Mittwoch in der 32ssw an und ich habe zum gluck nicht so viele Probleme wie du! Habe "nur" wassereinlagerungen die mich den ganzen tag begleiten (zuerst nur Füße und Beine, jetzt noch Arme und Hände) und beim gehen einen ständigen druck nach unten! Ich freue mich schon auf die kleine maus und versuche einfach ein bisschen positiv zu denken 😉 die meiste zeit ist rum und wenn die kleine auch früher kommt wie ihre große Schwester fängt die uhr schon bald an zu ticken und dann gibts auch erstmal keinen schlaf 😅
Chacca wir schaffen das 😁🍀✊

5

🤭
Vor einem Jahr fühlte ich mich wie du es beschreibst immer getrieben von dem Gedanken - Lass es endlich September werden -
Halte noch etwas durch, bis man dich zurück ins Wasser schiebt🤪-
Du schaffst das Mama
Alles alles Gute für die Geburt 💐 🍀 💎

6

Oh man...ich bin erst in der 31.ssw aber hab auch keine Lust mehr schwanger zu sein...bei mir ist es aber Kind 3...
Anfangs heftige Übelkeit und Erbrechen dann Schilddrüse dann Diabetes und nun VBS und KH bis zur Geburt...das wird unser letztes Kind und ich wollte es noch mal richtig auskosten...und was ist ich nehme alles was ich nicht brauche...es ist echt schön richtig schade das es so schief läuft...


Ich hoffe dennoch das ihr eine schöne Schwangerschaft habt auf den letzten Metern...


LG smartie678 mit Prinzessin 31.ssw und Zwilling im❤

7

Hallo
Bin 34.woche mir gehts auch so. Und ich kann nachts kaum schlafen.
hinzu ist eins meiner kinder mit hochfieber krank....
zugenommen hab ich18 kilo hab aber auch bissl wasser
Lg helen

8

Ich bin zwar erst in der 31SSW aber habe seit ein paar Tage auch mit heißen Füßen zu kämpfen 🤪 grausam ich schwitze auch total. Meine erste Schwangerschaft war im Winter da war das nicht so schlimm , aber jetzt bei 30 grad ist es eine Qual. Ich habe immer mal Tage da bin ich total müde und dann wieder Tage da komm ich kaum zur Ruhe. Schlafen tue ich zur Zeit echt bescheiden und manchmal bin ich Stunden wach in der Nacht.

9

Huhu Raupe,
ich fühle mit Dir. Bin seit gestern in der 35.Woche und kann auch nicht mehr.

Entweder ich werde vom Sodbrennen oder niedrigen Blutdruck geplagt oder ich habe Dauerkopfweh. Wenn ich mal nen guten Tag hab kann ichs kaum fassen und freue mich wie Bolle.
Hab eigentlich noch so viel erledigen wollen, meine Checkliste ist lang. Habe bisher nur das Wichtigste geschafft.

Ich hab übrigens auch bis zur 17.woche erbrochen und dennoch schon 16kg mehr drauf :( seit 3 Wochen halte ich mich allerdings streng an diese louwen Ernährung und seitdem habe ich kein Gramm mehr zugenommen.

Meine erste SS vor 8 Jahren war allerdings genauso bescheiden,nur war ich nicht so schnell am Schnaufen wie jetzt, bin eben auch nun schon älter ;)
Halt durch, der September kommt ganz schnell!

LG piccolastella

10

Ojaaaaa, Sodbrennen... Das kenne ich auch. Ich versuch es immer mit Milch zu bekämpfen, habe vor dieser Schwangerschaft niemals Milch getrunken... Seither literweise. Ich brauche jede Nacht mindestens eine Pappe! Es tut gut zu lesen das es vielen aok geht, da weiß man das man nicht alleine ist.

Liebe Grüße

11

Hallo 😊

Ja, mir geht es ähnlich seit der 32.ssw. Bin aktuell 34+4. Kann nachts schlecht schlafen, bin bei jeder Drehung wach.
Von Luft und atmen reden wir erst gar nicht.
Durch die diabetes wird mein mäusle jetzt schon auf ca 3300 gramm geschätzt.

Das einzige was momentan rückläufig ist, ist mein Gewicht... Ich habe in den letzten 10 Wochen 6kg abgenommen.

Das Laufen fällt extrem schwer weil ich ständig das Gefühl habe der Bauch würde runterfallen und der Druck nach unten (verkürzter Gebärmutterhals).

Die Ärzte wollen eine Woche vorm Termin einleiten. Bin gespannt ob es klappt.

Ich drücke euch allen die Daumen.
Haltet durch! 💪

Lg S.