TSH 4,28 - heute positiv getestet, jetzt verunsichert!

Hallo zusammen,

Eigentlich sollte ich mega happy sein, dass es im 6. ÜZ nun „endlich“ geklappt hat und ich einen positiven Test in den Händen halten darf! :)

Ich hatte absolut nicht damit gerechnet, da ich Anfang dieses Zyklus vom Endokrinologen einen TSH Wert von 4,28 und daraufhin ein Rezept für L-Thyroxin 50 bekommen habe. Davon nehme ich nun seit zwei Wochen morgens eine halbe.

Nun habe ich natürlich Angst dass aufgrund des hohen TSH Werts ein Abgang passieren könnte oder etwas mit dem Baby nicht in Ordnung sein könnte.

Hat jemand ähnliche Erfahrungen? Soll ich das L-Thyroxin erhöhen? Mein Endokrinologe ist im Urlaub und meine Frauenärztin auf dem Gebiet keine Hilfe.

Danke euch :)!!

Lg Luisa

1

Dann würde ich mal zum Hausarzt gehen, der kann den TSH auch bestimmen. Es heißt zwar immer, dass der Wert erst 4 Wochen nach einer neuen Dosis abbildet, wie die SD mit der Dosis zurecht kommt. Aber fürs Gefühl ist vllt der Gang zum Hausarzt ganz gut, sonst bist du zwei Wochen lang unruhig.

Ich drücke die Daumen und Glückwunsch!! 🎉🍀

2

Hey. Also ich wusste vor meiner Schwangerschaft garnicht das ich ein Problem mit dem TSH wert habe und es wurde dann in der 6ssw bei der Blutabnahme festgestellt. Ich hatte einen Wert von 4,5.
Seit dem nehme ich jeden Morgen eine 25 er. Ich hatte meinen Frauenarzt bei den letzten beiden Terminen schon gefragt ob wir nochmal gucken müssten oder ich nochmal zum Hausarzt soll. Er sagte mir , ich solle beruhigt sein und wir testen beim nächsten Termin bei 17+6 wieder. Das ist jetzt Donnerstag. Ich bin gespannt...

Was ich damit sagen will, wenn es dich beruhigt geh ruhig zum Hausarzt. Ansonsten scheint es auch nicht dramatisch zu sein abzuwarten.

Liebe Grüße

11

Liebe Minbo,

vielen Dank für deine Antwort!
Wie war denn dein Wert jetzt, wenn ich fragen darf?
Ich habe jetzt am Donnerstag die Blutabnahme nach 4 Wochen und hab mega Angst, dass der Wert sich nicht ordentlich gebessert hat.

Danke und LG
Luisa

12

Ich hatte jetzt einen Wert von 2,1. also alles in Rahmen und soll einfach weiter eine 25 morgens nehmen.

Liebe Grüße und drücke dir die Daumen :)

weitere Kommentare laden
3

Ich hatte bei Kind 2 einen TSH von 4,43 und bin dann wie du mit 25ug gestartet. Die 25ug haben dann bis zur 25. Woche auch ausgereicht. Musste danach erst auf 50ug erhöhen. Leider bleib meine Unterfunktion nach der Schwangerschaft erhalten. Bin jetzt bei Kind 3 gestartet mit einem TSH von etwas über 2 und nehme seitdem 75ug. Seitdem liegt mein Wert bei 1.

Bein Endokrinologen war ich nie. Hat alles meine FA oder unschwanger meine HA überprüft und eingestellt.

Eigenmächtig würde ich auf keinen Fall erhöhen! 25ug hören sich wenig an, können aber schon einiges bewirken!

4

Nicht selbstständig erhöhen. Stell dich bei deinem Arzt vor. Der Tsh wird nun ja regelmäßig kontrolliert.
Du brauchst keine Angst haben.

5

Dein Wert ist kaum erhöht, grundsätzlich ist
bis 4 die Norm.
Bei kiwu wird oft von den Kliniken der TSH auf 1,0 eingestellt.

Von daher würde ich mir da keine Sorgen machen.

Alles Gute

6

Hallo,

also ich würde auch in der Zwischenzeit beim Hausarzt Blut abnehmen lassen bzw mir eine Überweisung fürs Labor holen (da gibts den Wert bei meinem Labor schon 3 Stunden später online) um für dich zu sehen, wie sich der Wert verändert hat und du beruhigt sein kannst

Meinem Hautarzt würde ich aber in meinem Fall nicht vertrauen was die Einstellung in der SS angeht.. für die is bis 4 meistens alles OK

Ich musste meine Dosis am Anfang der SS bereits erhöhen .. der Wert lag damals bei 1.95
Bei mir wirkt die Änderung immer sehr schnell

LG
👶💙 28+2

7

Hi Luisa.
Ich bin grade in 7. Ssw und mein Tsh liegt aktuell bei 6,14 😒 nehme seit Jahren schon was dagegen ein aber durch das hcg kommt das wohl ins Schleudern. Soll angeblich halb so schlimm sein aber ich mache mir auch Sorgen. Bin froh das ich so schnell wie möglich einen Termin beim Nuklearmediziner habe, der ist nämlich morgen früh. Wünsche dir alles Gute 🥰

8

*bekommen

9

Hallo,
Mein TSH Wert war bei Schwangerschaftseinteitt bei 4,9. Wurde mehr oder weniger zufällig kontrolliert. Ich fing mit einer halben Tablette an, und nach einer Woche dann jeden Morgen eine Ganze. Nach 3 Wochen war der Wert auf 0,99, nach weiteren 5 Wochen auf 0,97!
Ich bin nun in der 17.ssw und alles ist gut.
Nach meiner Erfahrung schläft das L Thyroxin sehr schnell an. Ich achte immer darauf es morgens vorm essen auf nüchternen Magen zu nehmen und esse dann auch erst 30-45 min später etwas.

Alles Gute

10

Also ich würde in Rücksprache mit dem Hausarzt die Dosis verdoppeln.
Ich hatte zu Beginn der SS einen TSH von 3,3. (ohne L Thyrox) Der Prof Dr aus dem Endokrinologikum der mich daraufhin auf dem Kopf gestellt hat, hat mich dann direkt ein paar Tage 12,5 dann 25 und dann direkt auf 50 erhöhen lassen, da er meinte dass es super wichtig für die Entwicklung des Kindes ist. Nach 4 Wochen wurde nochmal kontrolliert: TSH 0,25 der Arzt meinte das wäre perfekt. Über 2,5 TSH besteht eine Gefahr fürs Kind (Fehlgeburtswahrscheinlichkeit steigt und das Kind könnte weniger Intelligent werden).
Dein Wert ist recht hoch, da kannst du sicher mit einer höheren Dosis nicht viel falsch machen, aber sprich mit deinem Hausarzt. Warten würde ich bei dem hohen Wert nicht. Alles Gute für dich!