Hilfe Trichterbildung und gmhv im 2.Trimester

Hallo,
Ich bin mittlerweile in der 23ssw und war letzte woche zum kontrolltermin bei meinem FA.Doc hat dann von unten geschallt und festgestellt das ich eine trichterbildung habe und eine gebärmutterhalsverkürzung von 3,6cm.😢 ich habe dann sofort panik bekommen als ich das gehört habe.ich solle mich schonen hat mein Doc gesagt und mich dann mit diesem Befund „alleine gelassen“.
Würde mich freuen ein paar Erfahrungsberichte zu lesen zu diesem Thema :)
Ps. Nehme auch schon seit 16.ssw 3-4 Tabletten Magnesium Verla :)

1

ne Bekannte von mir ist mir dem Befund ins kh und die haben die da behalten 3 tage später hat sie einen Ring gelegt bekommen .
Seit dem muss sie fast nur liegen.

LG jessy mit Prinzessin 19 ssw und drück die Daumen das du noch lange kommst

2

Huhu,ich hatte in der 31 Ssw einen verkürzten Gebärmutterhals von 1,6.Bin dann zur Beobachtung ins Krankenhaus.Nach drei Tagen haben sie mor einen Ring gelegt.Ich durfte alles weiterhin machen nur ein Gang runter.Bin sogar Fahrrad gefahren.Mitlerweile bin ich in der 36 Ssw und der Gebähmutterhals ist wieder auf 2,4.

3

Wer entscheidet das den mit dem ring und wann wird der ring gelegt ? Gibt es einen besonderen wert,damit man einen ring legt?
Und wie ist den der verlauf der op ? Geschıeht das unter vollnarkose ?

6

Also eigentlich der Frauenarzt oder die Ärtze in der Klinik.Der Ring wird ohne Narkose eingesetzt.Ist völlig schmerzfrei.Etwas Druck vielleicht.

4

In der Woche war mein Gbmh bei 2.7cm aber ohne Trichterbildung. Ich bin mittlerweile in der 35.ssw und mein Gbmh ist seit Wochen bei 3,5cm. Versuche so viel es geht zu liegen, also nicht auf dem Sofa sitzen, sondern hinlegen. Ansonsten ist die Medizin schon weit, dass es immer eine Lösung gibt. Es scheint ja nicht ganz so dramatisch zu sein, sonst hätte der Arzt schon etwas gemacht. Nur 1% aller Babys kommen vor der 28.ssw zur Welt :)

5

Man spricht übrigens erst bei 2,5cm von einem verkürzten Gbmh :)

7

Eine Gebärmutterhalslänge von 3.6 cm ist doch noch völlig in Ordnung, keine Panik. Einfach weiterhin regelmäßig kontrollieren lassen und bissel langsam tun. Ich kann meiner Vorrednerin nur zustimmen: Erst bei Werten unter 2.5 cm wird nornalerweise was unternommen.

9

Viel mehr sorgen macht mir der trichter 😭

10

Ich habe echt keine ahnung wie sehr ich mir sorgen machen muss mit der kombi gmh 3,6 und Trichterbildung

weitere Kommentare laden
8

Huhu, dein GBMH ist doch völlig in Ordnung. Ich hatte in Woche 15 schon nur noch 3cm und in der vorhergehenden Schwangerschaft eine späte Fehlgeburt in der 17. Woche aufgrund nicht mehr vorhanden GBMH. Bei mir hat er sich dann auch in der 2.Schwangerschaft in Woche 20 innerhalb von 1 Woche auf nur noch 1, 5 cm verkürzt, da gab es dann eine Cerclage. Liegen musste ich vorher schon, insgesamt 4 Monate unsere Maus ist bei 37+6 per Kaiserschnitt geboren und nun schon 1 Jahr alt.
Alles gute, schon dich gut und lass den GBMH regelmäßig überprüfen dann wird das schon.
Eli mit 🌈Hope

11

Ich hatte in der ersten Schwangerschaft in der 28.ssw eine Trichterbildung u Gmh auf 2,8cm hab Mg genommen u nen Gang runter geschaltet, öfter mal Beine hoch und auf spazieren gehen verzichtet, damals war noch von die Rede das wir gut dran sind wenn wir es bis zur 36.ssw schaffen. Letztendlich nach Schonung 4 Wochen später war der Gmh wieder länger u kein Trichter mehr vorhanden. Ich hab weiterhin auf Spazieren gehen verzichtet, erst an ET+9 setzten die Wehen ein u Tags drauf kam sie.

Also erstmal keine Panik machen.

12

Wie stark verkürzt ist der Gbmh denn?

Ich hatte das gleiche auch in der 23. SSW. Bei mir war es glaube ich 1,5 oder 1,7cm. Ich wurde im Liegen mit dem Rettungswagen ins KH gefahren und habe Wehenhemmer bekommen und einen TMV (totalen Muttermundverschluß, also kein Ring). Konnte dann nach Hause und etwas später die Wehenhemmer aussschleichen und mich leicht belasten, mußte also nicht nur liegen.
Wenn du dir unsicher bist, dann hole die ne Zweitmeinung ein. Was sagt deine Hebamme dazu?

15

Mein Doc hat den gmh 3,6cm gemessen,das wäre zu kurz für die 23.ssw und mit dem trichter sah es für mich zurzeit nicht gut aus sagte er..
Ich bin noch auf der Suche nach der „richtigen“ hebamme :)

14

Hi!
Ich bin in bei 18+4 und mein gmh ist derzeit bei 3cm, nachdem er vor 4 Wochen bei 4cm und dann vorletzte Woche bei 1,6cm lag. Ich kenne das von den vorherigen Schwangerschaften auch, wobei ich bei Tochter Nummer 1 erst ab der 30 und bei Nummer 2 ab der ca. 20 Woche mit Verkürzungen zu tun hatte. Bei Nr. 2 gab es dann auc/ eine Cerclage. Letztlich habe ich beide Kinder übertragen, weshalb meine Ärztin auch optimistisch gestimmt ist. Diesmal ist es aber arg früh und mir geht schon der Hintern auf Grundeis.....ich nehme derzeit Progesteron und Fluomizin (der letzte Abstrich enthielt E.Coli) und im Anschluss zum Aufbau Symbio Vag. Zudem liege ich sehr viel und es scheint auch zu helfen. Am Freitag kommt der nächste Abstrich und wenn der ok ist, dann werde ich auf Pessar oder Cerclage bestehen. Ich bin zur wöchentlichen Gmh Kontrolle bei meiner Gyn.
Abstriche sind wichtig, weil viele Verkürzungen auf Infektionen zurückzuführen sind.
Und wie du bei meinen vorherigen Schwangerschaften siehst, kann es durchaus bis zum Ende gut gehen. Ich wünsche euch alles Gute! LG