Organscreening bei 22+2 - Problem?

Liebe alle,

ich bin heute in der SSW 18+2.
Durch ein ziemlich blödes Missverständnis (dachte mein FA macht das Organscreening) konnte ich mich erst heute um einen Termin fürs Organscreening kümmern. Natürlich sind viele Praxen im August im Urlaub oder sie haben keine freie Termine mehr.

Ich konnte nun einen Termin ergattern, allerdings bin ich da schon in der SSW 22+2.
Vielleicht erscheint meine Frage manchen als lächerlich, weil es sich ja nur um ein paar Tage handelt - aber am Telefon haben ALLE Arztassistentinnen gesagt, dass man das nur bis zur 22. SSW macht, auch mein FA hat gesagt, bis zur 22. SSW. Im Internet find ich aber viele Infos, die besagen, dass das Organscreening bis zur 23. SSW gemacht wird. #kratz
Als ich am Telefon/in meiner FA-Praxis darauf hingewiesen habe, kam wieder die Antwort: "Nein, das ist eher spät, man macht das bis zur 22. SSW."

Kann sich jemand vorstellen, warum? Sieht man in der 23. SSW die Organe nicht mehr so genau, weil das Kind dann schon so groß ist?
Mein Kleiner war bisher immer etwas größer und schwer, als im Lehrbuch beschrieben...

Danke und liebe Grüße #herzlich

9

Ich hatte insgesamt zwei Termine zum Organscreening. Den ersten in der 22.Ssw und dann noch mal in der 25.Ssw, da sie zu aktiv war, um bestimmte Gefäße deutlich darstellen zu können. Laut der Ärztin damals lassen sich bestimmte Organe mit fortschreitender Ssw nicht mehr klar darstellen, da die Knochendichte des Kindes zunimmt und der Ultraschall dann nicht mehr durchkommt. Daher die obere Ssw-Grenze. Ich denke aber, dass 23.Ssw noch funktioniert.

11

Fein, vielen Dank!#blume

1

Guren Morgen.
Mich verwundert dein Post ehrlich gesagt.
Bei meinen zweien wurde es einmal in der 25 und 22 ssw gemacht. Jetzt bei meinen dritten in der 21ssw.

Man konnte alles mehr als wunderbar erkennen und bemessen. :)

2

Danke für deine Antwort.
Mich hat es eben auch sehr gewundert, dass wirklich alle so getan haben, als wär die 23. SSW viel zu spät.
Es ärgert mich halt, weil ich sonst immer so organisiert bin...
Aber in dem Fall mach ich mir da keinen Kopf mehr!

3

In meiner ersten SS wars in der 23. Und dieses Mal auch wieder 😊

5

Ok super! Wundert mich zwar immer noch, dass alle so getan haben, aber jetzt bin ich auf jeden Fall beruhigt . :-)

8

Wundert mich auch🤔

4

Bei meiner Mittleren wurde das screening in der 24 ssw gemacht. Und sie war auch immer groß und schwer. Man hat bei ihr alles wunderbar gesehen.

7

Meinen Termin habe ich bei 23+0, und da hat niemand gesagt das es zu spät wäre. Das wird schon gut gehen 😊

10

Danke!

12

Ich hatte meinen am Montag. Wahnsinn was man alles sieht.
Die Arztpraxis meinte, in der 22. SSW waren die Umstände am besten. Und mit 22+2 b7st du doch nur knapp drüber. Und die haben dir ja den Termin so gegeben. Das wird schon passen
Freu dich drauf.

15

Den Termin haben sie mir eben sehr widerwillig gegeben, weil angeblich schon zu spät. Ich hab dann darum gebeten, es doch zu machen, besser ein paar Tage zu spät, als gar nicht.
Aber jetzt bin ich sowieso beruhigt :-)

16

Das wird schon passen.

13

Ich habe meinen Termin auch erst bei 22+3 in einer Klinik.
In meiner ersten Schwangershcaft gab es sogar noch einen Kontrolltermin in der 24. oder 25. SSW. Mach dir also keine Gedanken!

14

Huhu :)
Würde mir hier wegen der paar Tage keine großen Gedanken machen.
Ich war bei einer Feindiagnostikerin, die generell diese Termine in die 23 SSW legt,
man hat alles bestens gesehen. Nur ein paar Gefäße im Bauch waren schwer darzustellen, was aber an unserem kleinen Zappelphillip lag und nicht an der 23 SSW :)
Viele Grüße
Alice