Streptokokkentest auch bei geplantem Kaiserschnitt notwendig?

Hallo zusammen

Habe in 5 Wochen bei 38+6 einen geplanten Kaiserschnitt. Nun stellt sich die Frage ob vorher ein Streptokokken Abstrich notwendig ist?

Vom Gefühl her würd ich sagen das es vorher nicht los geht.

Bei meiner 1ten SS habe ich in machen lassen war aber eigentlich unnötig da ich auch einen Kaiserschnitt hatte.
Damals habe ich 35€ bezahlt.

1

Nein, bei geplanter Sectio macht man den nicht. Das ist pure Geldverschwendung.

2

Weißt du was ist wenn vor dem Kaiserschnitttermin die Fruchtblase platzt?

Kann das ungeborne dann angesteckt werden?

3

Nein, das Kind kann sich erst beim Durchtritt durch den Geburtskanal anstecken. Und das kommt bei geplanter Sectio sehr sehr selten vor, dass dies passiert.

4

Huhu
Also ich persönlich würde das machen lassen und falls positiv behandeln, weil eine Streptokokken Infektion nicht von alleine weggeht und du sicherlich auch wieder GV mit deinem Mann haben wirst. Wegen 35 Euro den Test zu machen, find ich Quatsch. Bisher hast du sicherlich auch Geld in die SS gesteckt, da kommt das auf das bissl auch nicht an. Zumal wenn das Baby da ist auch paar Euros kosten wird😉
Ich musste damals für den Test nichts bezahlen und bei der Einleitung ging das Antibiotika einfach mit durch die Kanüle.

Lg Ines

5

Ups meine natürlich den Test nicht zu machen wegen 35 euro🤭

6

Hey, es ist völlig egal, ob du die Streptokokken hast. Die tun dir nichts und dein Mann kann die auch nicht haben. Lediglich bei einer spontanen Geburt können die für das Kind schädlich sein. Ansonsten lebst du einfach damit (sofern sie keine Probleme bereiten). Die meisten Frauen haben die hin und wieder. Die kommen und gehen und sind abgesehen von einer Spontangeburt völlig ungefährlich. Frag bitte einfach deine Hebamme, die kann dir das bestätigen. Bei einer Sectio ist es völlig egal.
Lg!

weitere Kommentare laden
7

Hallo,

Streptokokken können bei Blasensprung ins Fruchtwasser gehen und das Kind anstecken (muß aber nicht) .
Meine Freundin hat in der 20. SSW ihr Kind wegen streptokokken verloren.
Allerdings behandelt man die nicht während der SS, weil sie in vielen Fällen trotz Antibiotikum nicht weggehen. Darum testet man auch nur gegen Ende.
Ich habe Streptokokken und diese Info wird laut Uniklinik erst zur geburt relevant.

Bei einer geplanten Sectio wird man wohl nicht testen, weil das Risiko gering ist. Falls du dir sicher sein willst, würde ich darauf testen und falls vorhanden, bei Blasensprung zügig intravenos Antibiotikum einfordern.

LG,
cahdi

10

Ich hatte auch einen geplanten Kaiserschnitt.
Ich habe den Test trotzdem machen lassen, da es zu einer Ansteckung kommen kann, wenn man zb einen vorzeitigen blasensprung hat.

Der Test war negativ, und ich hatte einen vorzeitigen Blasensprung🤷‍♀️ also ich habe fûr mich damals die richtige Entscheidung getroffen und werde es diesmal wieder so machen.

Lg