Ultraschall beim Arzt mit dem Handy aufnehmen?

Wollte mal um eure Erfahrungen bitten. Da ja derzeit der werdende Papa leider nicht bei den Vorsorgeuntersuchungen dabei sein darf, hatte ich meine Ärztin gefragt ob es in Ordnung wäre dass ich beim Ultraschall den Bildschirm mit dem Handy filme um den Papa zumindest ein bisschen Anteil nehmen zu lassen.
Die Antwort war, das wäre rechtlich nicht möglich. Ich bin ziemlich traurig darüber, da ich denke dass diese Termine doch eine der wenigen Möglichkeiten sind um als Papa eine kleine Verbindung aufzubauen.
Wie seht ihr das und habt ihr da die gleichen Erfahrungen gemacht?
LG Judith

1

Huhu,

Also mein FA bietet es an zu filmen. Vor dem US werde ich gefragt und beim US kommt die Arzthelferin mit und filmt mit meinem Handy.

Danach wird dann richtig geschallt mit vermessen etc.


Jasmin + 💙 37+4

2

Ich selber wollte zwar noch nie den Ultraschall aufnehmen, aber diese Frage kommt hier öfter und es gibt ganz viele Praxen, die das verbieten.

3

Es ist tatsächlich rechtlich ein Problem.
Wir bieten unseren Patientinnen an, ihnen die Bilder per Mail oder WhatsApp zu schicken. Mehr ist grad nicht möglich.

Aber, mal unter uns gesagt 😁, ich hab bisher noch von keinem Vater gehört, der Bindungsprobleme aufgrund verpasster Ultraschalle hatte. Und ich habe da aehr tiefen Einblick 🤓 Ja, es ist schade, aber kein Weltuntergang. Kein Gefühl der Welt ist mehr wert als das Kind nach der Geburt zu sehen, da ist jeder Ultraschall egal. Und btw: Früher waren die Väter auch nicht beim Ultraschall dabei und trotzdem gibt es Milliarden von guten Vätern mit sehr guter Bindung und Beziehung zum Kind 😉

4

Darf ich fragen, was genau das rechtliche Problem ist?
Ich persönlich will gar nicht filmen, weil ich das komisch fände und mich selbst dann garnicht darauf konzentrieren könnte. Ich wäre total unentspannt. Und das versteht mein Partner. Traurig findet er es trotzdem, dass er nicht dabei sein kann, weil er möchte doch so gerne, aber wir akzeptieren das. Auf die Vater-Kind-Bindung wär ich bei dem Thema nicht gekommen. Ich denke auch, dass die sowieso da ist. Es ist einfach nur schade, dass der werdende Papa nicht mitdarf aufgrund von Corona. Was ich allerdings total bescheuert finde, dass das jede Praxis anders handhabt 🙄

10

Genau verstanden habe ich das auch nicht. Aber es geht wohl darum dass ich sie verklagen könnte mit Bildmaterial. Was ich irgendwie nicht ganz verstehe...

5

Hey,
mein FA hat es auch erlaubt. Wüsste jetzt auch nicht, was genau rechtlich verboten ist. Es sind ja quasi meine eigenen Daten/meine eigene Untersuchung? Somit bin ich ja verantwortlich, wenn irgendwas damit passiert.
Wenn der Arzt das aber nicht möchte, muss man das natürlich akzeptieren, vllt. stehen bei anderen Ärzten auch noch andere Daten auf dem US-Gerät.
Denke aber auch nicht, dass durch US-Videos der Papa mehr Bindung zum Baby aufbaut, als ohne. Kann deine Enttäuschung aber natürlich verstehen!
Liebe Grüße!

6

Bei meiner

7

Bei meiner Frauenärztin war es kein Problem; ich durfte filmen.
Mein Mann hatte mich darum gebeten, um etwas mehr "dabei" zu sein. Ich kann es total verstehen und würde mich an seiner Stelle auch freuen. Er selbst fühlt sich dem Baby etwas näher, wenn er sie strampeln sieht etc. Insofern denke ich schon, dass die Bindung zum Baby früher stärker einsetzen kann. Gleichzeitig bedeutet es natürlich nicht, dass er ein schlechterer Vater werden würde, wenn er die Termine nicht durch das Video verfolgen könnte.
Bei meiner Frauenärztin dürfen mittlerweile die Väter wieder hereinkommen. Ich drücke die die Daumen, dass es bei euch auch alsbald geht 🍀

9

Das ist anscheinend wirklich unterschiedlich. Mich ärgert es einfach weil wir bei uns seit vielen Wochen nicht mehr einen einzigen Fall im ganzen Landkreis hatten und immer noch rum gesponnen wird. Da könnte man doch wirklich langsam überlegen die Papas wieder mit kommen zu lassen. Tja, die Leute haben anscheinend furchtbar Angst. Deshalb ist es eben auch so schade.😥

8

Bei mir war es genau anders herum....

Ich hab das Handy in der Hose gelassen, weil ich dachte es sei verboten zu filmen.
Da sagt mein Gyn: "Haben Sie ein Handy dabei? Dann filmen Sie das doch für Ihren Mann."
Arzthelferin hat das Handy geholt, ich hab den Monitor gefilmt und mein Arzt hat alles erklärt was man da grad so sieht 🙂

Liebe Grüße
Regenbogen2020
mit ⭐20.Ssw, ⭐5. Ssw und Cookie 🍪 (11+6 Ssw)

11

Guten Morgen,

also mein Arzt hat mich das 2.und 3.Screening filmen lassen, ABER als ich fragt ob ich ein Foto vom ersten CTG machen darf - da ich keine Kopie in den Mutterpass bekomme, hat er abgelehnt und mir folgendes erzählt:

ein Kollege von ihm würde aktuell verklagt werden, da die Eltern damals eine Videoaufnahme von einer Vorsorge gemacht hätten, das Kind sei nun durch das Abitur gerasselt und man wolle ihm die Schuld njn daran geben.

(Ok es erschließt sich mir nicht was der Gyn dafür kann, dafür gibt es einfach viel zu viele Faktoren die schon alleine genetisch mit einfließen, aber wir bekommen ja eh einen immer umfangreicheren, idiotischen Beschwerde- und Verklage-Staat. Gibt ja auch Eltern die Zeugnisnoten einklagen........)

Von daher kann es sehr gut sein das manche Gyn im Moment etwas sensibler mit dem Thema umgehen.

B1nch3n und Bärchen 35+6

12

Okay, das hört sich ja fast schon lustig an.... aber das könnte natürlich der Grund sein. Verrückte Welt😅

13

Hallo 👋🏻
Ich bin nun in der 24. ssw mein Mann durfte bisher leider auch noch nicht einmal mit. Doch bei der ersten Untersuchung fragte ich ob es in Ordnung wäre den Ultraschall zu filmen das er wenigstens so ein bisschen dabei sein kann. Meine Ärztin hatte damit absolut kein Problem und ich durfte bisher auch wirklich jeden Ultraschall filmen.

14

Hallo,
den ganzen Schall muss man ja wirklich nicht filmen, aber sicher habe ich auch im Hinterkopf das es für meinen Mann jetzt keine Bereicherung für den Bildungsaufbau war. Für die Papas ist es einfach schwieriger zu realisieren und ich glaube "ihre Zeit" kommt eben in der Regel nach der Geburt.

Meine Ärztin (und auch der Feindiagnostiker zu dem ich musste), haben mir nach dem Schall immer angeboten ein oder zwei "schöne" Bilder mit dem Handy abzufotografieren. Das habe ich als sehr angenehm und auch ausreichend empfunden.

Liebe Grüße und mach dir keine Sorgen um Bindungsaufbau 😘