Keine Brustwarzenschmerzen mehr 4+3

Ich hatte die letzten Tage empfindliche Brustwarzen, aber auch nur dann, wenn ich daran gezogen habe.. seit heute habe ich nichts mehr! Null! Auch wenn ich da rum ziehe, sie tun nicht weh. Magenschmerzen habe ich auch keine mehr nach dem Essen..

Wie kann das sein? Erst Symptome und aufeinmal weg? CB zeigt noch 2-3 an.. ich Blute nicht

Hatte schon mal ein MA in der 12ssw..

2

hey bei mir kommen und gehen die anzeichen auch. mal tut die brust mehr weh mal nicht,mal ist mir übel mal nicht. ich mach mich nicht verrückt und das solltest du auch nicht 😚

lg jelilu 6+2

1

Symptome sind kein Indikator für eine intakte oder nicht intakte Schwangerschaft.

Mal davon abgesehen würde ich dir nicht empfehlen an deinen Brustwarzen rumzuziehen, um Schmerzen zu provozieren.

3

Sei doch einfach froh drüber 🤦‍♀️

5

Nein bin ich nicht! Hatte ich schon mal und wie gesagt hatte dann MA.

12

Symptome haben ist immer noch KEIN sicheres anzeichen ob alles intakt ist oder nicht.
Manche haben 40 Wochen lang keine Beschwerden.

4

Wenn ich an meinen Brustwarzen herumziehe, tun sie auch weh.
Würde es länger versuchen, dann tun sie sicher wieder weh.

Mal ganz ehrlich?? Haben es denn nicht langsam mal alle verstanden, dass Anzeichen NULL Bedeutung zuzuschreiben sind? Dass sich das von ss zu ss ändern kann. Dass es auch nichts bedeutet, wenn man sie nur 1 Woche hat und dann nicht mehr??

13

Ich bin ganz bei dir... Entweder ist das Internet voll von schlechten Nachrichten wie:"fehlende Symptome = alles kacke" oder "wenn du das und das nicht hast, dann ist alles verloren" oder manche hier sehen nur das, was sie sehen wollen. Klar, ist die Sorge vielleicht berechtigt, wenn man schon mal eine Fehlgeburt hatte, aber dann spreche ich doch mit jemandem darüber, der mit vielleicht eher helfen kann und einem erklärt, dass eben nicht alles kacke ist, wenn eine Schwangerschaft bei der Frau so und bei einer anderen eben so verläuft... Meine Güte, ich bin das erste Mal schwanger... Gehe aber regelmäßig zur Vorsorge und wenn irgendwas nicht stimmt, dann sagt mir das mein Arzt schon. Wie hat denn die Menschheit bis heute überlebt? Es gibt Frauen, die flüchten hochschwanger aus ihrer Heimat und erleben dabei Hunger, Gewalt, Stress und viele andere schlimme Dinge. Und selbst die bringen ihre Kinder gesund zur Welt

6

Dieses Forum ist dafür da, sich über seine Ängstw auszutauschen und Rat zu erhalten! Solche unfreundliche Kommentare bringen doch nichts!

Ich bin doch augenscheinlich nicht die einzige, die sich über sowas Sorgen macht also seid doch einfach lieb zueinander?! Ich finde es ja schön, dass ihr da so locker seid und keine Angst habt aber es gibt Menschen, wie mich, die sehr anfällig für Panikattacken sind, aufgrund der Vorgeschichte.

Also bitte seid etwas feinfühliger.

Danke

8

Auch wenn ich nie in der Situation war, ich kann sehr gut verstehen, dass du dir nach einer MA tausend Gedanken machst. Trotzdem kann ich auch nur sagen, Symptome kommen und gehen. Ich selbst gehörte zu den glücklichen, die außer ein leichtes Ziehen ab und zu überhaupt nichts hatte. Es war eine vollkommen gesunde und wunderschöne Schwangerschaft

9

Solche Antworten sind doch perfekt! Nicht vorwurfsvoll, sondern lediglich Erfahrungsberichte!

Vielen Dank 😊 ich versuche mir keine Gedanken zu machen, aber es ist sooo schwer...

7

bei 4+3 hab ich noch überhaupt nichts gemerkt 🙈🙈🙈

10

Ok, danke macht mir Hoffnung ❤️

11

Ich denke, das ist auch bei jedem unterschiedlich :) mach dir keine Sorgen 😘

14

Symptome haben überhaupt nichts zu bedeuten. Symptome kannst du auch haben wenn du nur ein Windei hast.
Ich hatte zb nie empfindliche Brüste, oder Übelkeit und hab es auch bis jetzt in die 31. Woche geschafft 🥰
Aber ich kann deine Unsicherheit verstehen. Ich hatte bei meiner letzten Schwangerschaft eine FG in der 20.ssw.
Und Symptome geben einem Sicherheit, bzw. will man sich ja auf irgendeine Weise schwanger fühlen.

Ich wünsch dir alles Gute!! 🍀❤️

LG Anka mit 🌟 🌟 fest im ❤️ und 💙🌈 30+2