Familie besuchen 2 Stunden Fahrt ?

Hallo ihr Lieben :)

Ich bin seit heute in der 40 Woche und wir überlegen morgen Familie zu besuchen, sehr spontan. Allerdings müssen wir 1 3/4 Stunden dorthin fahren und es ist im „Ausland“.
Einerseits ist es natürlich riskant weil es natürlich dort losgehen könnte, andererseits hat man die 1 3/4 Stunden ja doch schnell hinter sich gebracht sollten Wehen einsetzen oder die Blase springen (Kopf ist fest).
Ich bin es auch langsam satt jeden Tag abzuwarten ob sich was tut und absichtlich nichts großartiges zu planen ...
Bin absolut hin und her gerissen.

Vor Ort würden wir auch nicht viel spektakuläres tun. Die Kinder werden im Pool schwimmen und wir Erwachsenen was leckeres essen und eventuell alle gemeinsam eine Runde durch den Ort drehen.

1

Hallo, für mich wäre es ein no-go 🙈
Stell dir vor die Fruchtblase platzt, die Wehen setzen plötzlich sehr stark ein oder du bekommst eine starke Blutung. Da würde ich nicht erst 2 Stunden nach Hause brauchen wollen.
Ich hatte vor 2 Tagen erst unerwartet eine Blutung, da war ich froh gleich das KKH um die Ecke zu haben.
Natürlich ist die Chance da, dass morgen nichts ist und die Geburt wann anders los geht, mir wär das aber zu heiß!

2

Meine Frauenärztin hat von unseren Reisen zur Familie alle 3 Wochen 3 Stunden autofahrt ein Tag später zurück
davon ganz deutlich abgeraten da war ich in der 34.ssw
Ich habe es auch gelassen
Sie hatte mich ein Tag vorher extra untersucht und meinte sie würde es in keinem Fall mehr tun

3

Auf dein Gefühl hören.
Die zweite Geburt kann aber sehr schnell gehen.

Alles Gute.

4

Lass es bleiben. Ich habe noch keine Geburt hinter mir, aber ich kenne es von Freundinnen. Wenn es los geht, dann bist du froh, wenn du sehr bald im KH bist und nicht fast 2 Std Wehen im Auto veratmen musst. Das wird ein Höllentrip. Und wenn dir die Blase erstmal ohne Wehen springt, kann das auch nicht ungefährlich sein.

9

Das kann man nicht so pauschalisieren, denke ich.
Ich habe um 4 Uhr nachts Wehen bekommen und wir sind dann um 17:30 ins Krankenhaus, wo man sagte, ich könne noch mal nach Haus. Bin ich dann nicht, dennoch kam mein Sohn erst um 3:37.
Jede Geburt ist anders und auch jede Frau.

So eine Geburt startet selten so ganz ohne Vorzeichen.... (Außer im Fernsehen ;))

12

Ja selten, aber es passiert, also ich würds nicht riskieren. 🤷🏼‍♀️ Ich bin zwar noch nicht so weit aber ich bin mir sicher, dass meine Eltern mich lieber dann besuchen als dass ich zu ihnen fahre.

weitere Kommentare laden
5

Ich würde es auch nicht mehr machen. Auch wenn es 2 std sind, die kommen dir dann wie 10 Std vor,wenn es wirklich losgehen würde. Ich fahre nicht mehr zur Familie bei 1 Std Fahrtweg, bin 35. SSW. Max 20 min.
Alles Gute

6

Hallo,
da ich schon in der 35 SSW Wehen hatte, sollte ich mich generell schonen. Bin nun fast in der 37 SSW. Fahre aber nun auch nicht mehr so weit. Aber das merke ich auch... Meine Eltern wohnen auch 50 Minuten weg, da fahr ich jetzt halt auch nicht hin. Aber sie können ja auch mich besuchen kommen :) vlt wäre das eine Alternative für dich.

7

Ich würde es tun!
Bin mit meinem Mann bei 39+2 2 Stunden Auto gesessen, damit er zu einem Geshcäft fahren kann. Mir war lieber mitzufahren als allein Zuhause zu bleiben.
4 Tage später ging es los, das hätten wir auf jeden Fall noch geschafft.

Klingt nach einem entspannten Nachmittag für Dich. Auf jeden Fall "mitnehmen" #verliebt

8

Es kommt immer darauf an, wie man sich fühlt.
Meine Wehen haben sich über den Tag gesteigert.
MIT Wehen wäre ich auch nicht gefahren, im Notfall hätte ich auch vor Ort in ein Kh gehen können, aber das ist Typsache.
Auch wie beschwerlich Autofahren generell für einen ist :-D
Mir machen lange oder längere Fahrten generell nichts aus.
Ich habe anschließend noch darüber gelacht, dass die Sitzheizung vier Stunden land so angenehm für meinen Rücken war ;)

10

Gibt es vor Ort ein Krankenhaus in dem du dir vorstellen könntest zur Not auch zu gebären? Dann würde ich fahren.

Die wenigsten Geburten gehen so plötzlich los und sobald du dich unwohl fühlst könnt ihr euch ja auf den Heimweg machen. Ihr fahrt ja nicht in den Jungel nach Kolumbien sondern einfach zu Familie ;)

11

Ich würde es davon abhängig machen wie du damit umgehen kannst wenn es doch losgehen sollte. wenn dich die fahrt nicht beunruhigt dann macht euch einen schönen tag. Du weisst vorher nunmal nicht wie es verlaufen wird bei der geburt 😉
Meine kollegin hat ihr erstes kind vor kurzem im auto bekommen 10 minuten wehen und der kleine lag zwischen ihr, sie kamen zu dritt im krankenhaus an 🤷‍♀️also höre auf dein Gefühl und lass dich nicht verrückt machen. Ich würde auch fahren wenns mir korperlich gut geht 😉