Hat jede Schwangere Übungswehen? (37+4 & noch keine gehabt)

Hallo ihr Lieben,

ich bin in der 38. SSW (37+4) und habe gestern mit meinem Mann darüber geredet, dass es jetzt ja jeden Moment losgehen könnte. (Randnotiz: dieses Ungewisse, ob es noch Stunden, Tage oder Wochen dauert ist so gar nicht meins! #zitter )

Da meinte er, dass das so schnell auch nicht geht. Ich müsse ja erstmal Übungswehen bekommen, die ich bisher noch nicht hatte. Und ob sich der Bauch schon gesenkt hat, wissen wir auch nicht.

Bekommt es jede Schwangere mit, dass sie bereits Übungswehen und Senkwehen hatte oder kann es auch sein, dass die ersten richtigen Wehen die ersten Wehen sind, die man verspürt?

LG
Nana

1

In meiner 1. Schwangerschsft fing es plötzlich Nachts an

Und nun hab ich seit der 33.ssw Extremste Übungswehen die Regelmäßig alle 6 Minuten kommen und Schmerzhaft sind und die Hölle
IIch bin nu in der 39.ssw

4

Also hast du bei der ersten Schwangerschaft vorher auch gar nichts in Richtung Übungs- oder Senkwehen gespürt? :-)

Und jetzt in der zweiten hast du das gleich wochenlang? #schwitz

Gutes Durchhalten! #blume

2

Würde mich auch interessieren. Ist meine erste Schwangerschaft und ich weiß nicht einmal ob ich schon Übungswehen hatte 🤔liebe Grüße, Li-Mette & Babygirl 💗(37+3)

6

Jaaa, geht mir genauso!

Manchmal sticht es gaaanz kurz, aber das ist wahrscheinlich eher wenn der Kleine auf Nerven drückt :-p

Und dann habe ich auch schon gelesen, dass manche Frauen zwar Übungswehen haben, aber die gar nicht wahrnehmen (was ja gar nicht schlecht wäre, wenn die Gebärmutter schonmal geübt hat und man das gar nicht mitbekommen hat).
Trotzdem komisches Gefühl.

3

In der ersten Schwangerschaft keinerlei spürbare Übungswehen.

In der zweiten ganz gemeine ab der 16. Woche.

5

In meiner ersten Schwangerschaft hatte ich keine spürbaren Übungswehen. Vielleicht mal einen harten Bauch, das war’s 🤷🏼‍♀️

8

Okay, danke! Dann kann es also doch losgehen, auch wenn ich vorher noch keine Übungswehen gespürt habe. Da wird mein Mann staunen. :-D

13

Ja auf jeden Fall kann es jederzeit losgehen jetzt. Ich hatte bei 38+4 morgens Wehen. Immer mal wieder und erst noch sehr gut auszuhalten. Ich hab erst gedacht das könnten Übungswehen sein, sie wurden über den Tag mehr, am nächsten Morgen war unsere Tochter da. 😉

7

Guten Morgen!

War bei meiner ersten Schwangerschaft so. Hatte zwar ab und an mal einen harten Bauch, wobei ich dachte, dass sich da eher das Baby „rausdrückt“, aber sonst nie irgendwelche Wehen wahrgenommen. Ich habe dann erst die Geburtswehen gespürt, die auch direkt regelmäßig kamen. Mein Bauch hat sich auch nicht merklich gesenkt, habe aber sowieso eher einen kürzeren Oberkörper. 😅
Liebe Grüße,
Juli (heute 39+1)

P.S.: das Ungewisse macht mich auch wieder ganz kirre, meine Tochter kam bei 39+2.

9

In der Zweiten spüre ich die Übungswehen, wie die anderen hier auch geschrieben haben, ebenfalls schon sehr früh (seit der 17. SSW) und alles viel intensiver und unangenehmer. Aber wehe jetzt nicht regelmäßig vor mich hin...

12

Vielen Dank für deine Antwort! :-) Dann gehe ich fast davon aus, dass bei mir wahrscheinlich auch keine Übungswehen mehr kommen und gehe bei regelmäßigen Wehen doch ins Krankenhaus ;-)

Bei dir kann es ja wirklich jeden Moment losgehen. In einer Woche bin ich wahrscheinlich nochmal wesentlich aufgeregter als heute #schwitz :-D

10

Hi,
ich habe nach Einleitung an ET+12 entbunden. Bis dahin absolut nichts gespürt, es sei denn ich hatte die Hände auf dem Bauch, während der Wehen. Oder Übungs- oder Senkwehen 🤷‍♀️ Keine Ahnung was das waren 😅

11

Übungswehen habe ich seit mehreren Wochen. Würde sagen seit ssw 24? Dabei wird der Bauch hart. Tut aber nicht weh. Und entkrampft sich dann wieder nach ca 30 Sekunden. Dabei auch nicht immer der gesamte Bauch. Er wird dann auch mal ganz unregelmäßig hügelig. Zu Anfang war das nur abends, als ich im Bett lag.
Evt hast du sie nie gespürt?

Mein Bauch hängt tiefer seit vielleicht 2 Wochen. Dazu hatte ich aber keine Senkwehen. 🤷🏻‍♀️ Meine Mutter hatte auch nie welche. Mehrere Freundinnen, die ich gefragt hatte, auch nicht 🤷🏻‍♀️🤷🏻‍♀️

Also ich würde da nicht so viel hinein interpretieren.

Ich dachte auch erst, dass das mit den Senkwehen doch mal bald losgehen muss, aber mittlerweile warte ich nur KochaufnTag x....

M. Ssw 40

14

In meiner ersten SS kein Ziehen, Schmerzen oder gesenkter Bauch. Ging ohne Vorwarnung nachts von 0 auf 100 los 😅
In der 2. SS oft harter Bauch, ich spüre die Übungswehen und habe jetzt schon das Gefühl, der Bauch sitzt tiefer.

Wenn ich die anderen Kommentare so lese, hat man die Übungswehen wohl eher ab der 2. SS 🙂

15

Hey,

Nein, ich denke nicht.
Ich hatte noch nie Übungswehen und generell spüre ich Wehen immer nur im Kreuz-Lendenbereich, nie im Bauch.

Bei den letzten beiden SS hatte ich keine, dieses Mal höchstens mal Rückenziehen (ob das welche waren, wage ich aber zu bezweifeln).

Heute war ich am CTG (39+3) und die FÄ sagte, dass leichte Wehen aufgezeichnet wurden. Selbst die merke ich nicht...

Bei den letzten beiden Kindern ging es einfach mit Wehen los, die sich dann über Stunden (nicht sehr schmerzhaft) aufgebaut haben, bis sie regelmäßig im 6-8 Minuten Abstand kamen und veratmet werden mussten.

Zu diesem Zeitpunkt sind wir dann zum Krankenhaus gefahren.

LG Scabra