Vollbremsung 17te SSW

Hallo ihr Lieben, mist nun ist es mir heute auch passiert. Vor mir und meinen Vordermann meinte aufeinmal eine ältere Dame abrupt abzubremsen und nach links abzubiegen. Mein Vordermann bremste stark ab und auch ich musste eine Vollbremsung einlegen. Von 80 auf 0. Ich stand dann schräg hinter dem Vordermann. Großer Schock, aber es war alles gut. Ich habe auch keine Schmerzen außer das normale ziehen. Nun kommt mir doch das komische Gefühl und ich will morgen einmal beim Arzt anrufen.

Aber was meint ihr. Ist mein Baby soweit gut geschützt oder ist meine Sorge berechtigt?
Ich weiß , ihr seid keine Ärzte.

Danke fürs lesen.

1

Das Baby ist so gut geschützt - keine Sorge.

2

Dankeschön.sowas ist mir auch noch nie passiert ( 4te Schwangerschaft) .mache mir echt Gedanken🙄

3

Die kleinen sind da sowieso noch praktisch klein da passiert so schnell nichts, "schlimmer" wäre es wenn du weiter wärst und dein baby somit größer.
Wenn du dir trotzdem Sorgen machst ist es bestimmt nicht schlimm wenn du morgen beim Arzt anrufst, die Sache schilderst. Da wird man dir besser weiterhelfen können.

4

Huhu,

Ich habe Ähnliches durch.
Bei meinem Auto ging aus heiterem Himmel der City Notbremsassistent an, obwohl weit und breit kein Hindernis war.

Ich war zwar keine 80 km/h unterwegs aber ca 60 km/h. Ich habe es beim Arzt abklären lassen.. schon weil ich eine VW Plazenta habe und der Gurt sich da ganz schön reingezogen hat.

Soweit war alles in Ordnung, sollte aber bevorzugt dennoch 24 h im Krankenhaus bleiben. Bin dann aber Heim und sollte mich wieder melden, sobald Schmerzen oder Blutungen dazu kommen.

Schone dich wenn möglich etwas und versuche den Schock zu verdauen. Wenn du dir unsicher bist, lass es morgen - vor dem WE- noch einmal abklären 😊

Alles Gute