33. SSW, 2 Kleidergrößen geschrumpft?! (Silopo)

Thumbnail Zoom

Ich komm grad aus dem Staunen nicht mehr raus... Ich war eben bei c&a, meine Bestellung zurück geben, hatte mir 3 Umstandsshirts bestellt in meiner normalen Größe (XL). Die waren mir mind. 2 Nummern zu groß. Hab mich aber nicht gewundert, ich denke mal, Umstandsmode fällt allgemein etwas groß aus. Naja, dann hab ich mich bei der normalen Mode umgesehen und aus Jux 2 Shirts in Größe M mit in die Kabine genommen und was soll ich sagen, es passt wie angegossen...
Jetzt bin ich verwirrt, bin ich wirklich während der Schwangerschaft schlanker geworden (hab bis zur Halbzeit ca. 4kg abgenommen und diese 4kg mittlerweile wieder drauf) oder ist es ein neues Körpergefühl? Ich hatte vorher immer Rettungsringe am Bauch und hab gerne auch mal was getragen, was den Bauch etwas kaschiert. Nun hab ich einen wunderschönen kleinen sehr glatten Bauch und zeige ihn mit Stolz auch gerne in einer M 😅.
Ich hoffe so sehr, dass ich nach der Geburt die Kilos, die ich am Anfang der Schwangerschaft verloren hatte wieder verabschieden darf und das Gewicht im Allgemeinen etwas reduzieren kann.
An alle, die sich Sorgen, wegen zu wenig Bauch oder Gewichtsabnahme machen, ich hab erst ab der 15. SSW ungefähr einen Ansatz von Bauch gehabt, der zwerg ist trotzdem immer in der Norm von der Größe und vom Gewicht her. Ich bin über die kleine Kugel so froh, hab kaum irgendwelche Beschwerden, kaum Atemnot oder sonstiges. Es ist ein Segen.

1

Ich meinte natürlich "ab der 25. Woche", nicht 15. SSW.

2

Ich muss bei c&a auch immer mindestens 2 Kleidergrößen kleiner nehmen 🤣 irgendwie schneidern die bei der Umstandsmode immer Zelte. Genauso wie h&m. Normalerweise trage ich L, bei c&a passe ich in s und bei h&m in m 🤣