8. SSW (7+3): Embryo zu klein?

Hey,
ich komme quasi frisch aus dem Forum "Unterstützter Kinderwunsch" und bin jetzt in der 8. SSW. Ich hatte eine IVF und mir wurden zwei Achtzeller eingesetzt. Einer ist geblieben.

Heute war ich das erste Mal beim "normalen" Frauenarzt, also nicht im Kinderwunschzentrum. Der hat einen Ultraschall gemacht. Der Embryo war 9,6 mm groß. Laut Kinderwunschzentrum hätte ich am 02.04.2021 Entbindungstermin. Der Ultraschall heute hat mich aber zwei Tage "zurückdatiert", sprich auf den 4.4.2021. Meine Frage ist jetzt: ist der Embryo zu klein für sein eigentliches "Alter"? Habt ihr Erfahrungen? Wie groß war er bei euch an 7+3?

Bin mega verunsichert, da ich bereits eine Fehlgeburt hatte, bei der sich der Embryo nicht weiter entwickelt hat... Bin für alle Erfahrungen dankbar!

1

Hey,
Zwei Tage +- ist völlig normal.
Die Feuchthöhle ist ja noch sehr winzig und am Anfang machen mm noch geoße Unterschiede aus.
Das kann einfach an einem Messfehler liegen aber ich würde sagen das liegt generell noch im normalen Toleranz Bereich.
Wenn sie dich jetzt 1-2 Wochen zurück datiert hätte würde ich mir eher Sorgen machen.
Mein krümelchen ist auch 3 Tage kleiner als ausgerechnet

2

Hey,

danke dir. Ich finds mega beunruhigend, dass in den Tabellen von 1,5cm in der 8. SSW die Rede ist.. Bin so unruhig, dass ich mir gleich für in zwei Wochen bei ihrer Vertretung nochmal einen Termin habe geben lassen. :(

9
Thumbnail Zoom

Halloo!=)
Also erstens: Die Werte in solchen Tabellen sind immer auf das ENDE der Woche bezogen. Nicht auf den Anfang oder das Ende. Die Kleinen wachsen zu der Zeit etwa einen Millimeter am Tag, das ist einiges!
Noch dazu gibt es eine große Toleranz, schau mal in der Tabelle, die ich dir beifüge. Dort geht die Toleranz bei 7+3 von 6+4 (6 mm) bis 8+2 (18 mm). Dazwischen ist in der Größe alles soweit in Ordnung.
Nicht jedes Kind entwickelt sich gleich. Noch dazu kann es immer sein, dass der FA etwas falsch misst. Ich hatte mal bei einem Ultraschall alles zwischen 4 Millimeter und 7 Millimeter als es noch so klein war. Das ist einfach furchtbar schwierig das so genau zu messen, wenn die so klein sind.
Mach dir bitte wirklich keine Gedanken um diese 2 Millimeter.

weiteren Kommentar laden
3

6+3 war mein Embryo nicht mal sichtbar bei 8+3 dann aber schon bei 1,72cm mein FA meinte beim ersten Ultraschall es ist 1 Woche zurück hat aber das Datum gelassen und ist beim letzten Mal zufrieden gewesen mit der Größe

14

Hallo :) darf ich fragen, ob dein Arzt sich diesbezüglich Sorgen gemacht hat oder gesagt hat, es könnte eine ELSS sein? Denn so geht es mir gerade, weil man bei 5+1 nichts gesehen hat außer eine leere Fruchthöhle (war nur so früh bei Ärzten, weil ich eine HochrisikoSS habe) ...
Liebe Grüße:)

16

Ne der war sehr gechillt wie sonst auch 😂 hat nur gesagt morgen könnte man es vielleicht schon sehen

4

Meine kleine war da auch 3 Tage zurück. Beim nächsten Termin dann 4 Tage weiter, dann mal auf den Tag genau, jetzt wieder zwei Tage zurück.
Ich glaube alles unter einer Woche ist absolut unproblematisch. Kein Mensch wächst nach Tabelle.
Ich bin jetzt ja auch unterdurchschnittlich groß :-)

5

Mache dir keine Sorgen
Beim nächsten Mal kann das kleine sogar zwei Tage weiter als errechnet sein
Mein FA sagte zu mir, Unterschiede mit +/- eine Woche ist völlig normal

11

danke, das beruhigt mich echt!!!

6

Hey mach dir keine Sorgen 😊 ich weiß ist schwer und alles, aber es kann gut sein dass der US vor dem Wachstumsschub der Woche war. 7+3 ist ja auch noch früh in der Woche und vll kommt der Schub erst bei 7+5. Um 1 oder 2 Tage würde ich mir erst einmal keine Sorgen machen. Hatte das auch in der 22.SSW. Kopf schon bei 22.SSW, Körper noch bei 22.SSW. Ne Woche später war alles wieder gleichauf. Hauptsache ist erst mal dass er wächst 😊

Liebe Grüße und eine schöne Kugelzeit 🍀
nakaomi93 mit 🌺 (26.SSW)

7

Sorry, "Körper noch bei 21.SSW"

8

Ich habe das leider auch. Ich bin letzte Woche Dienstag an 7+4 von meinem FA auf 7+1 zurückdatiert worden. Da sonst alles gut aussah, habe ich den nächsten Termin erst 4 Wochen später. Aber irgendwie zerbreche ich mir jetzt auch den Kopf. Bei mir war es eine IVF mit Frischtransfer. Hatte zwei Morula an PU+5 zurück bekommen, die beim Transfer schon 12-18 Stunden hinterherhinkten.

Bis zum nächsten Termin muss ich jetzt noch drei (lange) Wochen warten. Wann hast du deinen nächsten Termin bekommen?

12

ja, dann verstehst du ja definitiv wie beschissen das ist und wie viel Angst man einfach hat. :( Ich habe drauf bestanden, in zwei Wochen nochmal zum Ultraschall zu dürfen. Da ist meine FA zwar im Urlaub, aber ich gehe dann zu ihrer Vertretung. Zwei Wochen Angst haben reicht. Vier würde ich echt nicht aushalten :( Drücke dir die Daumen!!

13

Hallo 😊

Herzlichen Glückwunsch erstmal zur Schwangerschaft ❤
Mach dir wirklich keine Sorgen wegen der Abweichung. Wir wissen ganz genau wann unser Bübchen entstanden ist und trotzdem wurde ich in der 12. Woche schlussendlich sogar 10 Tage zurückdatiert und unterdessen in der 30. Woche angekommen, wächst unsere Maus ganz normal weiter, nur ist halt immer 7-10 Tage kleiner.
Die Ärztin begründet es damit, dass die Einnistung auch mal 5 Tage dauern kann und dadurch das Wachstum etwas verzögert starten kann.

LG und alles Gute

15

Danke dir. Schön zu hören, dass es bei dir alles gut gelaufen ist und es dir und deinem Krümel gut geht. Das gibt mir viel Hoffnung!

Dir noch eine schöne Kugelzeit! :)