Hyperemesis in jeder Schwangerschaft?

Hallo ihr Lieben.
Wir basteln gerade an Baby Nummer 3 und ich habe heute morgen positiv getestet.

Bei meinem Sohn hatte ich extreme Schwangerschaftsübelkeit. Bei meiner 2. Schwangerschaft mit meiner Tochter genauso. Ich glaube, es fing in der 6.SSW an und endete in der 16. oder 18. Habe mich etwa 20x am Tag übergeben und sah mehr tot als lebendig aus.
Mein erster FA meinte, ich müsse da einfach mal durch. Habe dann zu einer Frau gewechselt. Die hat mich erstmal krankgeschrieben und danach war ich im BV, weil ich Untergewicht hatte und kaum vordie Tür kam.
Hatte das jemand von euch auch und wurde es in den nächsten Schwangerschaften besser oder sogar schlimmer?
Ich habe ja noch die Hoffnung, dass es in dieser Schwangerschaft gar nicht erst kommt.
Liebe Grüße,
PüppiChen

1

Nö, es muss nicht wieder kommen.

Mir gings in den ersten beiden Ss genauso wie dir. Es war kaum auszuhalten.

Diesmal war gar nichts in der Hinsicht. Nun werf ich bald mein Junges und das höchste der Gefühle war leichte Übelkeit seit einer Woche.

Meine Daumen sind feste gedrückt #klee

5

Oh, das gibt mir große Hoffnung. Ich hätte so gerne einmal eine Schwangerschaft, die ich so richtig genießen kann.

2

Hi,
ich hatte bei meinem 1.sohn hyperermesis bis zur 22.woche mit 30-40mal spucken täglich.
Bei meinem 2. Sohn hat es schon in der 17.Woche aufgehört und war längst nicht so schlimm...

LG

6

Das gìbt mir Hoffnung. Es ist wirklich grauenhaft immer nur über der Toilette zu hängen. Ich habe immer nur überlegt, was kann ich essen und was nicht. Manches war wirklich schlimm, wenn man es wieder rückwärts noch oben befördert hat.

9

Ich weiß, ich konnte nicht mal aus dem Haus ohne spucktüten, sogar beim Frauenarzt bei der Vorsorge hab ich gespuckt...

Diesmal hab ich mir auch cariban geben lassen, das hat mich zwar sehr müde und schlapp gemacht, hat aber geholfen.

Alles Gute

weiteren Kommentar laden
3

Die Oma von meinem Mann hatte bei allen drei Kinder diese extreme Übelkeit mit übergeben bis zur Geburt.
Aber ich denke das ist bei jedem anders und jede Schwangerschaft ist anders. Vielleicht hatte sie auch nur Pech.

4

Ich bin auch grad mit Nr 3 in der 14 ssw... Meine Geheimwaffe diese mal : cariban!!!

Lass es dir vom Fa verschreiben.

Es war das erste Mal, dass ich nicht 14 Tage im KH war, und es ging mir glaub ich 2-3 Tage richtig schlecht.... Und dann war gut

Im mom versuche ich sie grad zu reduzieren... Und es klappt ganz gut mit einer am Abend

Bei mir war es die Rettung 😂

7

Oh, danke für den Tipp. Kenne ich noch gar nicht. Ich habe früher alles mögliche ausprobiert. Bei manchen Sachen wurde es sogar schlimmer als besser.
Das wäre auf jeden Fall einen Versuch wert.
Ich hab es eh immer recht schnell mit dem Magen. Hinten sitzen im Auto geht gar nicht. Auf dem Beifahrersitz etwas lesen... nicht daran zu denken, Hafenrundfahrt. Nee, da sitze ich mit grünem Gesicht in der Ecke. Ich neige wohl dazu 😂😂😂

8

Geht mir 100 pro genauso 🤣🤣🤣

Cariban ist glaub ich erst wieder seit Sommer 2019 zugelassen.

Es gab das früher schon mal, dann lief die Lizenz aus, und nun haben sie die wieder.... Daher ist es relativ "neu".

Vomex ging diesmal auch nicht, da musste ich von brechen. Voll bescheuert, 🤣

weiteren Kommentar laden