36. SSW Druck auf Muttermund, Anzeichen für eine baldige Geburt?

Hey ich hab gleich 2 Fragen, was das Thema angeht.
1. Seid ein paar Wochen merke ich den Druck auf den Muttermund und der ist wirklich schmerzhaft. Ich hab das Gefühl, dass unser Kind sich mit Gewalt den Weg ins Freie erkämpfen will. Hat das was zu bedeuten? Denn in letzter Zeit wird der Druck immer stärker und ist oft mit schmerzhaften Wehen verbunden.
2. Wenn der Muttermund sich während der Geburt öffnet, sind die Schmerzen ähnlich, wie jetzt, wo der Kopf dagegen drückt? Sind überhaupt am Muttermund direkt Schmerzen zu spüren unter den Wehen oder merkt man davon gar nichts?

1

Ich finde man kann die Schmerzen nicht wirklich vergleichen. Wenn die Wehen regelmässig werden und sich der Muttermund öffnet, merkt man es ja nach Position gar nicht als den Druck am Muttermund, weil man da mit den Wehen beschäftigt ist.
Ich bin in der 37.SSW und mein Muttermund ist 2cm auf, aber keine Ahnung wann das passiert ist. Allerdings habe ich seit ner Woche extremen Druck nach unten und jede Bewegung tut in der Scheide weh