Dottersack 6+5... Bin verunsichert

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,
ich brauche bitte euren Rat. Ich war 6+5 zum ersten Ultraschall. Der Frauenarzt war sehr zufrieden. Er sah einen Embryo mit Herzschlag (7,4mm).

Trotzdem bin ich verunsichert, da der Dottersack schon 5mm groß ist!

Mein Gyn sagte dass das Verhältnis zwischen Fruchthöhle und Dottersack passt, allerdings fiel mir auf, dass die Fruchthöhle schon recht groß ist und dadurch der Dottersack natürlich kleiner wirkt.

Ich mache mir nun Sorgen, da der Dottersack ja noch weiter wächst und ich gelesen habe, dass er nicht größer als 6mm sein soll.

Wie schätzt ihr die Situation ein?
Wird der Dottersack bis zur 10.ssw noch extrem wachsen oder kann man die Größe auf Grund der zeitgerechten Entwicklung des Embryos außer Acht lassen?
Oder könnt ihr mir vielleicht sagen wie groß in der 7.ssw eure Dottersäcke waren?

Es ist bereits meine 5.schwangerschaft und bisher lag der Dottersack zu der Zeit bei gerade einmal 3,5mm.

Liebe Grüße

1

Dieser Beitrag bringt dich leider nicht weiter aber ich hab mir darüber nie Gedanken gemacht nicht in der 1. oder 2. Schwangerschaft. Ist das denn so schlimm wenn der dottersack zu groß ist?