Wann hat bei euch die Übelkeit aufgehört

Hi Ladies, ich kämpfe stark mit der Übelkeit, vor allem so wie jetzt am Abend. Brechen muss ich gott sei dank nicht sooooo oft, kommt aber auch mal vor. Momentan also die letzten 2 Tage gehts tagsüber richtig gut, einfach am Abend haut es mich völlig um. Bin aktuell 9+3 und habe gelesen, dass die Übelkeit in dieser Woche ihren Höhepunkt erreicht und danach wirds besser. Welche Erfahrungen habt ihr gemacht? Ihr könnt auch in die Kommentare schreiben, wann in welcher Woche die Übelkeit aufgehört hat, falls die richtige Antwort nicht in der Umfrage drin steht. Danke an alle ☺️

Ende der Übelkeit

Anmelden und Abstimmen
1

Ziemlich genau in der 14. Ssw hat es von einen auf den anderen Tag aufgehört. Hatte auch ziemlich starke Übelkeit mit Erbrechen.

2

In der 9. und 10. Woche war es immer besonders schlimm. Danach wurde es besser. Aber auch nur sehr langsam. Aber es wurde besser und so wird es bei dir bestimmt auch sein.

Bei mir war es in allen 3 Schwangerschaften erst in der 20. Woche zu ende. Aktuell bin ich in der 7. Woche und wir leiden wohl gerade gemeinsam. Ich hab Vomexsaft verschrieben bekommen. Der wirkt gut und man wird davon müde. Dann kann man wenigstens die Übelkeit verschlafen.
Bestimmt haben wir es bald geschafft.

7

Sag mal, darf man nach der Einnahme dann überhaupt noch Auto fahren?

8

Ja darf man. Hab ich beim 1. Kind damals gemacht, weil ich das Medikament 3x täglich nehmen musste. Da hab ich noch gearbeitet und musste dann auch fahren.
Es macht müde, aber es haut dich nicht voll um.

weitere Kommentare laden
3

So 17. bis 18. Woche war sie bei mir schlagartig weg. Und in der 10. Woche war ich 3 Tage frei von Übelkeit, sie kam dann aber doppelt wieder zurück.

4

In meiner ersten hat es nach der 20. Woche erst aufgehört. Jetzt bin ich wieder schwanger (8. SSW), hab das Gefühl es ist sogar schlimmer. Kann mich aber durch meine jleine Tochter auch nicht mehr so ausruhen. Hoffe einfach es get diesmal schneller vorbei! 🤷‍♀️

5

Bei mir war es ganz schlimm. Angefangen hats in der 7 Woche bis ca. In die 25,26 woche.
Hab mich übergeben sobald ich aufgestanden bin bis ich schlafen gegangen bin. War sogar im KH aber die haben mich hungern lassen hab mich dann selbst entlassen u mich zuhause weiter gekämpft. War echt die schlimmste zeit meines Lebens. Sorry für die schlimme Formulierung aber es ist einfach nur die Wahrheit 😂 das einzige was mir in den letzten Wochen geholfen hat nicht zu brechen waren tabletten, Neo Emedyl rezeptfrei von der Apotheke nahm ich eine morgens u eine Abends.
Lg 40.ssw👑💞

9

Oh ja, ich weiß wovon du redest.
Mir ging es genauso. In beiden SS erbrechen bis in die 20. SSW und das meist 20x am Tag. Ich konnte kaum was bei mir behalten. Es war grauenhaft.
Und nun bin ich ganz am Anfang von Baby Nummer 3.
Mal sehen, ob es da genauso ist. Ich hätte so gerne mal eine SS, die ich genießen kann.
Warst du krankgeschrieben in der Zeit oder im BV?

6

Hey! Am schlimmsten war es von der sechsten bis zur neunten Woche, habe zwar selten Erbrochen (bis jetzt nur 5 Mal), konnte aber nur bestimmte Lebensmittel zu mir nehmen. Um die 11te Woche herum war die Übelkeit weg. Lg

12

Wenn es nur die Übelkeit gewesen wäre aber habe täglich 20 mal gebrochen mit Cariban nur 3 mal täglich ging bis zur 16 ssw.

14

Rutsche morgen in die 11 Woche, und es fängt jetzt an 😂🙊

15

Genau an 12+0 hat es schlagartig aufgehört😅