Zierliches Baby

Hallo meine Lieben,

Haben vielleicht schon ein paar von euch ein zierliches Baby geboren und können mir berichten, wie es sich so entwickelt hat?

Ich hatte diese Woche den dritten und letzten Ultraschall und wie schon beim zweiten US war das Baby kleiner als zu dem Zeitpunkt gedacht. Ganze 3cm kleiner und 250g leichter als der große Bruder damals (der dann mit absoluten Normalmaßen zur Welt kam). Es scheint nicht wahnsinnig günstig zu liegen weil das Geschlecht haben wir bspw auch immernoch nicht feststellen können und es wurde auch um fast eine Woche vordatiert gegenüber dem Rechnerischen Termin beim ersten US wo sich mir auch die Frage stellt, ob vielleicht die Messung damals inkorrekt war und wir deshalb seitdem immer ein wenig hinterherhinken.

Es ist ansonsten topfit, tobt im Bauch auch sogar mehr als mein erster und der war schon eher überdurchschnittlich aktiv (meinte damals auch die Ärztin). Ich werde Tag und Nacht getreten und geknufft. Selbst bin ich auch kein Riese, eigentlich ziemlich genau durchschnittlich groß und eher schlank also unteres Normalgewicht. Meine FÄ meinte auch, dass es im Verhältnis zu mir auch etwas stimmiger ist. Da Nr 1 aber eben doch größer war, lässt es mich nicht so ganz los. Zumal ich in dieser Schwangerschaft bisher ziemlich wenig zugenommen habe. Hat mich bisher überhaupt nicht gestört aber man macht sich natürlich schon Gedanken in der Konstellation jetzt.

Würde mich freuen, wenn jemand ähnliches kennt und ein wenig berichten kann.

Lg :)

1

Hallo,
unsere Tochter kam an 40+1 mit 2660g und 47cm zur Welt. Mittlerweile gehört sie zu den größeren Kinder. Mit 1,5 Jahren fast 90 cm und über 12kg. Sie hat alles ganz schnell aufgeholt.

LG

13

Vielen Dank für deine Antwort! Das beruhigt sehr - auch, dass sie so "aufgeholt" hat :)

Lg

2

Meine Tochter ist bei 36+5 mit 2320 Gramm und 46 cm zur Welt gekommen. Wir hatten etwas an der 3 kg Marke zu knabbern, aber sie hat sich super entwickelt und ist inzwischen bei jeder U-Untersuchung genau auf dem Mittelwert 😊

14

Herzlichen Dank für deine Antwort! Es tut echt gut, das zu hören! Man macht sich einfach zu viele Gedanken manchmal...

Lg

3

Mein erster Sohn kam am ET mit 45cm und 2705 Gramm, ist mittlerweile 8 Jahre alt und 1,30m groß und wiegt 30 kg 😅
Meine Tochter kam vor 4 Wochen an ET+3 mit 2900 Gramm und 47 cm 🥰

15

Vielen Dank für deine Antwort! Das ist sehr beruhigend 😊
Lg

4

Guten Morgen!

Mach dir nicht zu viele Gedanken! 😊
Zu uns hieß es die ganze Schwangerschaft, dass wir ein zierliches Baby haben. Er hat sich auch erst in der 37. SSW nach einigen Wochen von BEL dann in SL gedreht.
Bei allen Messungen war er immer viel kleiner als seine große Schwester.

Vor 2 Wochen wurde er dann an 40+2 mit 3260g und 53cm geboren. Jetzt wiegt er nach 2 Wochen fast 4kg 🙈... bin ja gespannt, wie sich das noch weiter entwickelt.
Zum Vergleich seine Schwester: sie kam an 39+2 mit 3520g und 52cm auf die Welt und war im US immer 1-2 Wochen voraus. Nach der Geburt fiel sie auf der Perzentilen ab und war immer ein eher zierliches Baby. Sie ist jetzt auch mit ihren knapp 1,5 Jahren 9,8kg schwer und knapp 80cm groß.

Also, es kann ganz unterschiedlich sein.
Eine Kollegin hat übrigens ihren Sohn auch nach Termin mit unter 3kg und 48cm bekommen und nach der Geburt ist er super schnell gewachsen!

Liebe Grüße! 😊

16

Herzlichen Dank für deine Antwort! Ist ja verrückt, dass sich die Kinder genau andersrum entwickelt haben danach 😁 Es tut gut, solche Erfahrungen zu lesen 😊

Lg

5

Mein Sohn kam bei 36+4 mit 47 cm und 2230 gramm. Wir durften nach 2 Tagen ganz normal nach Hause. Am anfang hatte er Schwierigkeiten mit dem Essen bzw. Trinken und dem zunehmen. Das zog sich bis er 1 Jahr alt war, wir mussten des öfteren auch ins kh aber heute mit fast 8 Jahren ist er total normal und entwickelt hat er sich auch ganz normal. Man sieht keinerlei Auswirkungen, er ist zwar etwas klein und leicht aber das liegt auch am Papa und mir

17

Vielen Dank für deine Antwort! Es freut mich sehr, dass es deinem Sohn so gut geht und es beruhigt mich sehr 😊

Lg

6

Mach dich nicht zu sehr verrückt,
Ich habe nur kleine und zierliche Kids bekommen

1 bei 34+2 mit 45 cm und 2070g

2 bei 38 +0 mit 47 cm 2820g
3 bei 37+5 mit 49 cm 2280g
4 bei 37+3 mit 47 cm 2780g
5 bei 37 +6 mit 45 cm 2320g

Alle sind jetzt top entwickelt mein frühchen hat mit 12 Jahren eine größere von 162 und 63 kg

Die anderen sind alle auch voll in der norm

LG jessy mit Prinzessin 22 ssw

18

Herzlichen Dank für deine Antwort! Da hast du ja richtig viel Erfahrung mit zierlichen Kindern 😅 Mir fällt ein Stein vom Herzen, zu hören, dass sich alle gut entwickelt haben. Das beruhigt mich wirklich sehr 😊

Lg

19

Bitte , ich weiß jetzt schon das die kleine auch keine 3 Kilo haben wird aber mir ist das relativ egal alle waren bei mir unter 3 Kilo kern gesund.
Mein Arzt sagte schon das ist bei mir Veranlagung die Bauchmaus ist jetzt noch in der oberen norm .
Ich sagte aber bestimmt nicht mehr lange da musste er schmunzeln und sagte ne glaub ich auch nicht .
LG jessy mit Prinzessin 23 ssw

7

Meine Nummer 2 ist bis heute dünn (unter der dritten perzentile), aber fit und kerngesund 💪🏼

In der Schwangerschaft haben mich alle verrückt gemacht. Wie viel ich rauchen würde, ob ich Alkohol trinke etc. (NEIN, absolut nicht!!!) und warum das Kind so dünn ist bla bla... tja. Nummer 2 ist halt so. Bis heute. Aber mein Kinderarzt hat dann Ruhe rein gebracht. Er war und ist immer der Meinung: wenn das Kind weiterhin Fortschritte macht, ist die KG-Zahl auf der Waage total egal.

Er bietet mir immer an, dass er uns kalorienreichere Ernährung verschreibt. Sagt aber im gleichen Atemzug: Kind entspricht absolut der zeitgerechten Entwicklung....

Ich bin der Meinung: es gibt große, dicke und dünne Menschen.... also auch die Unterschiede bei uns in der Familie?!

20

Vielen Dank! Da hast du Recht... Gibt wohl auch innerhalb der Familie Unterschiede. Es beruhigt mich auf jeden Fall sehr, dass du auch ein zierliches zweites Kind hast und es ihr so gut geht 😊

8

Meine kleine kam an 40+6 mit 3030g und 48 cm zur Welt. (nach ivf)
Durch still Probleme hatte sie mit 5 Wochen nur noch 120g mehr. (nur mit Mumi hat sie abgenommen). Bis zum 8 Monat war sie eher zierlich. Dann normal so ab 2 rum war sie eher bei den großen und schweren Kindern dabei. Mit nicht mal 3.5 hat sie dfie 18 kg geknackt, mit 1.02m

21

Vielen Dank für deine Antwort! Es beruhigt mich Sehr zu hören, dass deine Tochter fit ist und gar nicht mehr so zierlich 😊
Lg

9

Hallo, die Grösse und Gewicht haben nichts damit zutun wie sich dein Kind entwickelt , es sei denn es gibt Auffälligkeiten oder ein extremes Frühchen.

Kind 1 - 51cm 3290g💙
Kind 2 -48cm 3380g💙
Kind 3 53cm 3500g 💜
Kind 4 48cm 2535💜

Warum unsere Maus im Juni soo zart zur Welt kam weiss niemand, aber sie ist super entwickelt und ein kerngesundes wundervolles Baby. Sie hatte anfangs Schwierigkeiten zu trinken ( die ersten 4-6 Tage), weil sie so zart war, aber das ging schnell vorbei.
Jetzt mit 2 Monate und 5 Tagen wiegt unsere Raupe 4250g und 53cm immer noch zart aber super entwickelt.
Ihre Schwester ist 6 und ist enorm gross, in Tabelle ist sie sogar über allen Linien.
Aber es muss eben alles geben, wichtig ist doch das sie gesund und glücklich sind 🥰

Alles gute für deine restliche Ss🤰🏼🍀