Hilfe!!!Frauenärztin macht mich total verrückt:(

Einige kennen meine Geschichte ja schon.
Kurze Auffrischung:
Frauenärztin vermutet 2 Fruchthöhlen am Montag 10.08 durch meine Fehlgeburten und meiner ELSS hat sie mein ß-HCG im Blut bestimmt. Der war ihr zu hoch und hat mich am Dienstag 11.08 deswegen ins KH überwiesen, dass sie mich bitte auch nochmal schallen. Frauenärztin im KH sieht eindeutig 2 Fruchthöhlen und schließt zu 99,99999% eine ELSS aus. Weiterbehandlung bei meiner Frauenärztin und Sollten Beschwerden aufkommen wiedervorstellig im KH oder bei meiner FA.
Frauenarzttermin am Donnerstag 13.08 sie sieht 3 Fruchthöhlen aber keine embryonalen Strukturen (eine Fruchthöhle auch viel zu Klein). Montag 17.08 wieder Ultraschall mittlerweile sieht sie 4 Fruchthöhlen 3 etwas größere da wo was kommen könnte, aber noch nichts zusehen ist (wieder mal) und 1 die schon am Donnerstag zu klein war.
Sie hat immer den ß-HCG bestimmt. Jedes Mal sagt sie da müsste man schon längst ein Embryo und Dottersack sehen und der ß-HCG steigt ihr auch nicht genügend. Ich mag meine Frauenärztin wirklich und hab ein super Vertrauen zu ihr, aber dieser Pessimismus macht mich momentan echt sauer.

Ich weiß ihr seid keine Profis, aber wie findet ihr die Steigung von dem ß-HCG. Kann ich wirklich die Hoffnung aufgeben und mich darauf einstellen, dass ich wieder eine Fehlgeburt habe. Meine Frauenärztin redet mir das momentan echt gut ein und sie kam auch schon mit der Frage, ob ich wieder Medikamentös die Fehlgeburt einleiten möchte oder per Ausscharbung.
Ich muss selber sagen, dass ich die Steigung noch normal finde vom ß-HCG.

Montag 10.08.2020 ß-HCG 4715 (6+4 ssw) FA
Dienstag 11.08.2020 ß-HCG 5610 (6+5 ssw) KH
Donnerstag 13.08.2020 ß-HCG 7145 (7+0 ssw) FA
Montag 17.08.2020 ß-HCG 13913 (7+4 ssw) FA
Donnerstag 20.08.2020 ß-HCG 17981 (8+0 ssw) FA


Tut mir leid für den langen Text. :(

Liebe Grüße Angi

1

Also ich würde der Ärztin vertrauen. Wenn du wirklich 3 oder sogar 4 Babys im Bauch hättest müsste doch der HCG Wert auch ein grosses Stück höher sein. Gib mal im Internet „HCG Wert nach SSW“ ein da siehst du die Durchschnittswerte. Du findest deine FÄ zu pessimistisch aber sie möchte dich einfach schon mal langsam darauf vorbereiten was passieren könnte. Ich finde das viel besser als wenn sie sagt alles ist Ok und du dann nichts ahnend voll enttäuscht wirst. Ich denke nicht das sie dich zur Ausschabung schickt wenn es noch Hoffnung gibt.
Egal was kommt ich wünsche dir ganz viel Glück!! 🍀

3
Thumbnail Zoom

Ich habe dir kurz eine Tabelle rausgesucht.

6

Ich vertraue meiner Ärztin. Aber der ß-HCG steigt ja weiter zwar nicht in der Norm. Das kann halt auch passieren, wenn nicht alle es schaffen das der wert nicht normal weiter steigt. Sie ist aber halt komplett auf der negativen Seite und für sie ist es schon in Richtung einer Fehlgeburt.

Ich hab auch schon soviele Tabellen mir angeguckt und alle Sagen was anderes. Man weiß halt nicht was man noch glauben soll.

weitere Kommentare laden
2

Du machst dich selbst aber auch verrückt. Ich weiß, dass Ungewissheit etwas Nervenaufreibendes ist. Und bei dir kommt noch die ständig steigende Anzahl der FH dazu.

ABER: Du steigerst dich da immer mehr rein und hast vermutlich nur noch Chaos im Kopf. Und Auslöser ist sicherlich zum Teil auch deine Gyn.

Wäre es nicht der beste Weg, in ein bis zwei Wochen nochmal schallen zu lassen? Dein hCG ist ja nunmal in deinem Fall völlig aussagelos. Denn wenn da evtl. mehrere Krümel am Einnisten waren, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es nicht alle geschafft haben. Dann steigert sich dein hCG auch nicht in der Norm.

Ihr werdet vermutlich nur via Ultraschall herausfinden, was in dem ganzen Chaos bei dir nun wirklich Sache ist. Und der macht Sinn, wenn etwas Zeit verstrichen ist. Dann sieht man, ob in einer oder mehreren FH ein kleinercEmbryo sein Zimmerchen bezogen hat und ob andere FH bereits zusammengefallen sind.

Vllt an 9+ nochmal US, wenn du jetzt tatsächlich schon 8+ bist.

Lass dich nicht so verrückt machen!! Es kommt, was kommt. Du kannst es nicht ändern.

Alles Gute 🍀🍀🍀

5

Laut letzter Periode wäre ich heute 8+1 ssw heute.
Ich hab auch keine Lust mir ständig deswegen Gedanken zu machen, mir geht es gut ich hab keine Schmerzen oder Blutungen.
Ich würde gerne erst in 2 Wochen nochmal gucken, aber solange nichts geklärt ist und zu sehen ist möchte meine Frauenärztin mich jede Woche 1x sehen 😫
Ich bin halt auch der Vermutung das wirklich nicht alle bleiben, was auch ok ist, dass regelt halt die Natur.
Ich hoffe einfach nur, dass wir Montag jetzt einfach irgendwas in irgendeiner Fruchthöhle sehen und gut ist. Dann lässt sie mich wenigstens mit ihren ß-HCG Werten in ruhe😅🤣

Ich weiß, dass ich mich nicht so verrückt machen sollte. Ist halt schwer wenn man nicht weiß was Sache ist.

17

Du bist doch aber in der Lage zu sagen, dass du erst übernächste Woche wieder kommen möchtest!? Ein Gyn kann mir Termine anbieten, aber mich nicht zwingen.

Da aber aus unerfindlichen Gründen jetzt nicht nochmal geschallt wurde, würde ich den US nächste Woche mitnehmen. Da bist schon weit genug, um zumindest in einer FH etwas sehen zu müssen.

Und bis dahin: Kopf hoch, nicht mehr googeln, nicht mehr verrückt machen - du kannst es eh nicht ändern. Also lass erstmal ein bisschen los, tu dir was Gutes, bekomm den Kopf frei und dann wirst du sehen, wie es weitergeht.

Ich drück die Daumen 🍀🍀🍀

weitere Kommentare laden
4

Hallo du! Ach Mensch, das ist ja wirklich ein hin und her! Das tut mir total leid!
Mit der Sache mit dem HCG kenne ich mich leider überhaupt nichts aus. Aber ehrlich gesagt müsste man bei 8+0 schon embryonale Anlagen sehen...

8

Gestern hat sie ja nicht geschallt und da war ich 8+0. Montag hab ich nochmal Termin zur Blutabnahme und Ultraschall.
Was mich ehr nervt ist dieser Pessimismus. Ja klar sie will es mir nicht schön reden, aber es wäre ja nicht meine erste FG. Solange ich keine Schmerzen und Blutungen habe und der ß-HCG steigt, bleibe ich noch positiv. Ich muss jetzt halt leider Montag abwarten.

7

Wie sicher bist du dir denn mit der Angabe der SSW? Für 6+4 finde ich den ersten HCG-Wert nämlich gar nicht so hoch. Solche Werte hat man meist schon eine Woche früher.
Bei 8+0 sollte man schon deutlich einen Embryo erkennen können. Bei dem HCG-Wert auch.
Ich denke auch, dass deine Ärztin dich drauf vorbereiten möchte, dass es nicht gut ausgeht.

10

Ich habe weder mein Eisprung bestimmt noch sonst irgendwie nachgeholfen😅
War paar Tage vorm Eisprung beim FA und sie meinte daraufhin zu mir in 2-3 Tagen könnte man es mal versuchen. Laut ihrer Aussage dementsprechend 10.07.
Aber sonst habe ich kein Anhaltspunkt.
Sie fand ihn an 6+4 ssw zu hoch und hat mich deswegen am 6+5 ssw ins kh zur Abklärung geschickt, weil sie ein Verdacht auf ELSS hatte.
Bei 8+0 hatte ich kein Ultraschall erst wieder am Montag. Da ich 3 Fruchthöhlen habe, weiß ich auch nicht wielange es da dauert bis sich was entwickelt. Es heißt eigentlich nur abwarten und Tee trinken.😪

9

Ich kann Dir nur sagen, was meine FÄ (die ich so halb-privat kenne, die hat mir damals einen Tumor rausoperiert und mir damit echt den Arsch gerettet) gesagt hast: „Ich nehme Dir kein Blut an - die Range vom Hcg ist so groß, dass es nur verunsichert. Heute haben wir eine schöne Kleine (leere!) FH gesehen, komm in 10 Tagen wieder, dann sollten wir einen Embryo sehen“.
So bin ich happy nach Hause und hab mir null Kopf gemacht (auf urbia stieß ich erst später 🙈). Hcg Werte hab ich demnach nur bekommen und alles ging gut (hatte vorher auch MA)
Ich drücke DiR die Daumen für ne gute Zahl an FH und dass alles gut geht!!

11

Sehr lieb danke.
Ja diese Werte machen ein auch irre sag ich dir 🙄
Sie macht es halt wegen meiner ELSS hauptsächlich.

15

Aber ELSS ist doch jetzt mit US ausgeschlossen worden, oder?
Ich musste nämlich auch direkt in der 5./6. SSW zum FÄ, weil ich ja nur noch einen Eierstock habe und ELSS ausgeschlossen werden sollte mittels US.
Ich fand’s super dass sie mir gleich gesagt hat, wenn wir eine Mini FH sehen wäre das prima - die war da und ich erleichtert. Herzschlag etc hat sie mir erklärt kommt erst später / das hat mir total Sicherheit gegeben.
Egal wie, in 2 Wochen weißt Du, woran Du bist. Daumen sind gedrückt!!

weiteren Kommentar laden
21

Huhu,
meine FÄ hat mir damals bei 7+0 Blut abgenommen, weil sie außer einer FH, einem Dottersack und einem „ Schatten“ beim Schall nichts sah.... und hat mich total schockiert 2 Tage später umgehend einbestellt, weil mein Hcg bei knapp 49.000 war. Sie meinte, wenn man bei DEM Wert nichts greifbares sähe, bestehe immer noch die Möglichkeit einer ELSS,
Beim Schall an 7+3 war unsere Süße dann knapp 1,3cm groß#verliebt

Ich bin da bei deiner FÄ, der hcg ist relativ niedrig, gerade, wenn Mehrlinge vermutet werden.
Und zum Anstieg heißt es ja, dass der Wert sich alle 2 Tage etwa verdoppeln sollte, ansonsten wäre das ein Hinweis auf eine gestörte Schwangerschaft.

Schau mal hier rein:
https://www.limbachgruppe.com/laborrechner/labor-rechner/ss-hcg-verdopplungszeit/

Und FG müssen nicht zwingend mit Schmerzen und Blutungen einhergehen....es gibt auch Missed Abortion, wobei der Embryo abstirbt und es eher zufällig beim nächsten US erkannt wird....

Ich drücke Dir alle Daumen, dass es für Euch gut ausgeht🍀🍄🐷🐞👍🏻

24

Danke. Dieses Mal hab ich einfach so ein gutes Gefühl. Dieses Gefühl hatte ich in den anderen Schwangerschaften nicht, diese sind ja dann auch in FG geendet.
Man hofft halt einfach weiter.

22

Ich kann die nur von mir erzählen.
In meiner letzten Schwangerschaft war es ähnlich. Nur das es nur eine fruchthöhle war
Aber beim ersten Termin sah man nur die fruchthöhle und ich wurde von 5+6 auf 5+2 zurückdatiert. Erstmal nicht schlimm.
Aber dann fing das Drama an. Auf meinen Wunsch wurde der hcg wert bestimmt der in ähnlichen Höhen wie deiner gestrigen ist. Aber es war eben nicht genug
Im Ultraschall hat sich immer was getan. Ein dottersack, ein Mini Embryo. Aber der Herzschlag ist die ganze Zeit ausgeblieben und es war eine missed abortion. Ich hatte keine Schmerzen und keine Blutungen.

Ich kann verstehen das du dich an jedem Strohhalm festhalten möchtest und ich finde es auch nicht schlimm. Aber ich glaube es ist nicht verkehrt die Möglichkeit das es nicht gut ausgeht in Betracht zu ziehen.
Ja du musst leider abwarten, und es ist echt eine Qual. Ich kann so gut verstehen wie du dich grade fühlen musst ... diese Ungewissheit, der Stress.
Sei nicht böse auf deine Ärztin, sie meint es nicht böse. Aber sie kann auch nicht alles schönzureden.. ich mein das geht ja schon etwas länger so bei dir.

Ich drücke dir alle Daumen und wünsche dir von Herzen das da ein kleiner Embryo bei dir eingezogen ist 💕 halte uns gerne auf dem laufenden

25

Das tut mir leid, dass du auch sowas durchmachen musstest.

Ich weiß das es sein kann, dass es nicht gut ausgeht. Ich bin da geprägt von mein vorherigen FG.
Ich hab halt diese Schwangerschaft einfach mal ein richtig super tolles Gefühl.
Bei mein FG hab ich immer recht schnell gemerkt wenn da was nicht stimmte. Deswegen versteife ich mich glaube diesmal sehr darauf und bin am Strohhalm umklammern😅🙈


Danke dir aufjedenfall für deine Worte und ich werde berichten😊

26

Ja ich muss sagen bei der Fehlgeburt hatte ich auch von Anfang an ein sehr sehr schlechtes Gefühl.
Wenn du so ein gutes Gefühl hast dann hoffe ich ganz ganz stark das es sich bewahrheitet 🍀

weiteren Kommentar laden
23

Also für mich ist die Steigerung auch irgendwie deutlich zu gering..
Wenn sich der Wert alle 2-3 Tage verdoppelt, passt das alles irgendwie nicht so recht zusammen...

Sorry!

Wünsche dir trotzdem alles alles Gute ✊

32

Danke. Werde jetzt bis Montag warten und versuchen abzuschalten:)

41

Ja musst du!!!
So schwer es auch ist, aber du kannst es leider nicht ändern oder beeinflussen!
Alles Gute für dich!🍀

28

Huhu, also laut deinen HCG werten würde ich auch auf eine ELSS tippen. Denn deine Werte sind zwar hoch aber sie verdoppeln sich nicht mal ansatzweise was bei einer intakten ss der Fall ist.
Ich hatte genau das gleiche letztes Jahr im Januar, gleivje hcg Werte aber keine Verdopplung. Im ultraschall waren 2 fh zu sehen aber keine von den beiden hatte embryonalen Strukturen. Ich hatte keine Schmerzen oder sonstiges. Als ich in der 9 ssw Woche war sollte ich nochmal ins KH und dort haben sie dann nach 1 Stunde schallen in der hintersten Ecke im Eileiter einen Embryo gefunden mit herzschlag. Ich hatte sofort eine Not OP da mein Eileiter schon anfing zu Reiseland blut in den Bauch lief, ich habe davon nichts mit bekommen.
Im kh haben sie gesagt die fh im US in der gebärmutter sind Pseudo fh und die bilden sich manchmal bei ss außerhalb der gebärmutter.
Ich habe leider auch bis zum Schluss gehofft das alles noch gut wird! Tut mir leid

30

Ja dass hab ich auch schon gehört das es Pseudofruchthöhlen gibt, aber laut den Ärzten im KH und meine FA haben die kein weißen Rand drum sondern sind komplett schwarz. Meine Fruchthöhlen haben ein weißen Rand drum und im KH würde eine ELSS ausgeschlossen.
Also kann man nur warten🤷🏼‍♀️😊