Kaum Schlaf 😴🥱

Hallo Mädels

Ich kann einfach nicht mehr richtig schlafen ich liege ständig wach
Ich bin jetzt 14+6

Wem ging es auch so und was habt ihr gemacht oder genommen dass ihr euch einfach mal ausschlafen konntet?
Ich zerbreche langsam daran ich liege nun auch und kann einfach nicht mal ne Stunde ruhen warum 😢

Dachte schon an Vomax soll ja unglaublich müde machen aber hilft es auch zum richtig einschlafen? Müde bin ich ja selbst


Danke euch schonmal


Lg Andrea mit Babygirl 🤰🏼

1

Hi, mir geht’s gleich, allerdings muss ich noch immer Progesteron nehmen und zum besseren schlafen nehm ich abends 2 oral. Das war der Tipp vom gyn und es hilft wirklich! Allerdings wirklich nur abends wegen den Nebenwirkungen...

3

Danke für deine Antwort 🙂
Was ist oral genau? Finde es in Google nicht

6

Oral bedeutet "durch den Mund". 😉

2

Hallo,

mir gings ähnlich und jetzt ist es sogar noch heftiger, bin in der 36. Ssw.

Wache oft nachts auf und bin hellwach, brauche manchmal richtig lange um wieder einzuschlafen.
Alles normal, wegen der Hormone.
Ich würde jetzt nichts extra nehmen an Medikamenten.

Ich schlafe sonst am Tag kurz mal, wenn es mir möglich ist.

4

Hallo!
Ich bin nur zufällig hier gelandet..

Mir ging es aber in meiner letzten Schwangerschaft genauso. Von Anfang bis zur 30. Woche ungefähr.
Wenn ich nicht schlafen konnte, bin ich aufgestanden und hab irgendwas sinnvolles gemacht. Zum Beispiel hab ich geputzt, Unterlagen sortiert, ausgemistet oder gebügelt. Hat mir zwar nicht mehr Schlaf gebracht, aber es fühlte sich besser an.

Bist du durch die Schwangerschaft irgendwie eingeschränkt? Mir hat auch viel Bewegung geholfen, ich war von Beginn an im Beschäftigungsverbot und war auch einfach körperlich nicht ausgelastet. Das hat wenigstens den Körper zur Ruhe gebracht.
Medikamente habe ich nicht genommen.

Ab der ca 30.Woche hat mein Körper dann allerdings den Schlaf gefühlt wieder aufgefüllt. Da konnte/musste ich immerzu schlafen. Also es gibt Hoffnung!

Halt durch und alles Gute für deine restliche Schwangerschaft!

LG #winke

5

Mir ging es auch so, man gewöhnt sich dran. Mit Baby wird es ja nicht anders sein, sieh es als gute Vorbereitung. :D

8

Mir ging es auch so und diese „sieh es als Vorbereitung“-Aussagen haben mich richtig wütend gemacht irgendwann (nicht böse bzw gegen dich gemeint) 🙈
Ich kann nur sagen, dass der Schlafmangel mit dem ich in der SS zu tun hatte, nix und zwar rein gar nix mit dem Schlafmangel nach der Geburt zu tun hatte. Da konnte ich jede Nacht mind 4-7 Stunden schlafen (klar in Etappen aber davon habe ich in der SS geträumt - da waren es 4 Stunden in der ganzen Woche). Ich habe da jedenfalls so drunter gelitten, dass ich kein zweites mehr bekommen werde. 😬
Schlafentzug wird nicht umsonst auch als Foltermethode angewandt...

9

Achso und jetzt als Antwort an die TE 😉
Mir hat leider gar nix geholfen. War zweimal die Woche zur Akkupunktur, habe pflanzliches Zeug probiert inkl. Globuli, Alphawellen, progressive Muskelentspannung, Geschichten vorlesen lassen (gibts so ne App 😃)... hat alles nix gebracht (nur dass ich ne ganz ordentliche Stange Geld losgeworden bin 😬😉)

weitere Kommentare laden
7

Mir geht’s ähnlich wie dir! Ich bin allerdings erst in der 10. Woche. Bin aber seit Wochen jede Nacht um 02.00 Uhr wach und schlage sich vor 04:30 bzw 05:00 Uhr nicht mehr ein.
Ich merke tagsüber den Schlafentzug auch mittlerweile sehr. 🥱 Medikamente nehme ich keine, möchte ich aber auch nicht!
Ich habe die Hoffnung, dass es irgendwann auch wieder bessere Nächte gibt.

10

Bei mir ging es dann ab der 14. SSW wieder bergauf. Also die Hoffnung nicht aufgeben 😉

12

Vielen Dank! Dann habe ich ja noch Hoffnung, dass ich irgendwann mal wieder etwas mehr Schlaf bekomme. Mein Wecker klingelt jeden Morgen um 05:45 Uhr und tagsüber hinlegen ist auch nicht drin.