Zweite Fruchtblase... bin verwirrt

Thumbnail Zoom

Hallo.
War heute beim Ersttrimesterscreening bei 12+0. dem Baby gehts super. Aber ich habe ja ein sehr großes Hämatom direkt neben der Fruchtblase. Mein Arzt meinte heut, dass es nicht nach Hämatom aussieht sondern nach einer zweiten Fruchtblase. Sie ist gefüllt und sieht tatsächlich danach aus. Sie hat auch nur eine ganz schmale Trennwand zur richtigen Fruchtblase. So wie mans eben von den Zwillingbildern her kennt. Aber es ist kein Baby da. Ich soll nun zum Spezielisten und schauen ob der weiß was es nun tatsächlich ist. I h füge euch mal mein US-Bild hinzu. Da sieht man diese Trennwand. Wie ist es möglich, dass man in der 13 ssw eine normalgroße Fruchtblase hat, wenn kein zweites Baby da ist? Hat da jemand Erfahru g? Danke euch

1

Hallo,
das könnte ein Zwilling sein, der es leider nicht geschafft hat und resobiert wird. Aber damit sollte man zum Spezialisten (Pränataldiagnostiker oder TwinClinik), die können das genauer sagen.
Falls ja, dann ändert sich für dich in der SS kaum was, nur bei der Geburt wird genauer geschaut, ob alles raus ist.

Gruß

2

Ha schon. Nur warjm resorbiert sich die Ffuchtblase/das Hämatom nicht? Es ist seit Wochen gleich und änderg sich nicht

5

Hallo,
das gibt es eben und wird dann mitgeboren.
Gruß

weitere Kommentare laden
3

Hast du denn immer noch Blutungen? Was sagt dein Arzt? Ist alles in Ordnung mit dem Kind? Schon eine sehr merkwürdige Sache diesmal 🤨 aber Hauptsache dem kleinen geht’s gut und dir hoffentlich auch...

4

Ich habe absolut keine Blutungen mehr. Auch sonst keine Probleme. Dem Baby gehts fantastisch.

6

Wirklich? Das hab ich noch nie gehört dass sowas möglich ist. Ist es gefährlich für mein Baby? Oder wird die zweite Fruchtblase dann einfach verdrängt?

weitere Kommentare laden
8

Eine Bekannte von mir hatte das mit ihren Zwillingen nur etwas anders. Der eine Zwilling hat sich ab einer gewissen Woche nicht mehr weiterentwickelt und ist verstorben. Die kleine Maus hat es geschafft und wurde kerngesund und munter geboren. Die Zwillinge sind also so im Bauch verblieben, bis die Geburt losging. Bei der Geburt wurde nach der kleinen nur der tote Zwilling mitgeboren und meiner Bekannten dann gezeigt. Es wurde sehr gut kontrolliert, ob auch alles vollständig rausbekommen ist. Der Zwilling wurde dann untersucht, aber es war nichts zu finden, wieso er gestorben war.