Frage zu Zwillingsschwangerschaft

Hallo. Ich gehöre eigentlich nicht zu euch, brauche aber trotzdem eure Hilfe.

War heute beim Ersttrimesterscreening bei 12+0. dem Baby gehts super. Aber ich habe ja ein sehr großes Hämatom direkt neben der Fruchtblase. Mein Arzt meinte heut, dass es nicht nach Hämatom aussieht sondern nach einer zweiten Fruchtblase. Sie ist gefüllt und sieht tatsächlich danach aus. Sie hat auch nur eine ganz schmale Trennwand zur richtigen Fruchtblase. So wie mans eben von den Zwillingbildern her kennt. Aber es ist kein Baby da. Ich soll nun zum Spezielisten und schauen ob der weiß was es nun tatsächlich ist. Ich füge euch mal mein US-Bild hinzu. Da sieht man diese Trennwand. Wie ist es möglich, dass man in der 13 ssw eine normalgroße Fruchtblase hat, wenn kein zweites Baby da ist? Hat da jemand Erfahrung? Kann sich ein zweites Baby jetzt noch so sehr verstecken? Oder ist es möglich dass ein zweites Baby abgestorben ist und nur die Fruchtblase übrig geblieben ist? Danke euch

1
Thumbnail Zoom

Bild vergessen

2

Hey, solche Fragen kann dir wirklich nur ein Arzt beantworten. Viel Erfolg beim Spezialisten! :)

3

Huhu, was ist denn bei dir raus gekommen?? Lg

4

Es ist tatsächlich eine zweite Fruchtblase. Man sieht sogar noch minimale Reste des Babys, welches bereits absorbiert wird. Ich hätte also wirklich Zwillinge bekommen. Naja, wenigstens hat es eines der Beiden geschafft. Ich kämpfe nun nornoch mit den Schmierblutungen, aber ansonsten sieht alles gut aus.

5

Ohje, das ist traurig. Aber wenigstens ist bei dem anderen alles in Ordnung! Alles gute noch !!