Ich brauch grad positive Erfahrungen....

....habe wahnsinnige Unterleibskrämpfe mit Rückenschmerzen im LWS Bereich. Bin in der 10 SSW. Paracetamol und Magnesium wirkungslos. Kann kaum stehen oder laufen. Wir fahren nun los und ich habe Angst vor der Sono und ggf einem schlechten Ergebnis

1

Kann dir leider nix berichten aber ich drücke dich Unbekannter weise und drücke die Daumen das alles gut ist ✊🍀

2

Mir gehts grad genau son(11.woche) - aber ich kenn das von meiner letzten Schwangerschaft da hatte ich das auch dauernd ;-)

3

Was hat noch geholfen?

8

Hallo,
ich hatte das vor einer Woche (da war ich in der 10. SSW) auch einen Tag sehr extrem. Magnesium hat nicht geholfen, aber eine Wärmflasche im unteren Rücken hat dann endlich Linderung gebracht. War nur sehr unangenehm, weil es 35 Grad draußen waren...

Einen Tag später ging es mir wieder viel besser, als wäre nichts gewesen. Seitdem sind meine ganzen Symptome auch kaum noch da. Ich hab manchmal auch Sorgen, ob trotzdem noch alles gut ist. Ich versuche darauf zu vertrauen, dass es dem Kind gut geht. Mein nächster US-Termin ist erst in 2,5 Wochen...

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut ist! #blume

weiteren Kommentar laden
5

Ich hatte bei meiner jetzigen SS Unterleibs-und Rückenschmerzen bis ca. zur 13.woche, beim ersten Kind auch, also stärker als mensartige... bei meinem Sternchen hatte ich kaum Beschwerden (verloren in der 13.SSW). Außer eben als ich es verloren habe, dann aber mit starken Blutungen und Wehen.

Drück die Daumen, dass alles gut ist <3

6

Huhu, ich bin jetzt in der 13.ssw, habe ich bis zur 11.ssw oft gehabt wie du berichtest, war jetzt regelmäßig beim Fa, und jedes mal war alles okay. Das Baby ist jedes Mal ein Stückchen mehr gewachsen.
Magnesium darf ich nicht nehmen, deswegen keine Ahnung ob mir das helfen würde. Ich habs halt durchgestanden. Mir zieht irgendwie alles mehr in den Rücken, und da hilft bei mir eigentlich nur Bewegung. Kleiner Spaziergang o. Ä.
Alles Gute. Gib mal Bescheid, dass alles in Ordnung ist.
LG Jenny

7

Kann alles sein.
Meine erste Ssw war mit diesen Symptomen ein früher Abgang. Meine 2. Ssw (heute 31. Ssw) war mit diesen extremen Schmerzen und Co. Ein positiver Test und das Ziehen hielt auch bis zur 12. Woche an. Jeder Körper macht da anders mit. Viel Glück 😊

10

Soll jetzt nicht blöd klingen oder so, aber hast du evtl mit Verstopfung zu kämpfen?
Ich hatte um die 10ssw so heftige Krämpfe, ich musste diese richtig veratmen, hab geschwitzt ohne Ende und mich einmal vor Schmerzen übergeben..
Konnte das absolut nicht einordnen, ob es der Darm oder die Gebärmutter war die so krampfte..
Das war echt kein Spaß mehr..

Ich hoffe bei dir ist alles in Ordnung 🍀

11

Hallo ihr Lieben, vielen Dank. Hab nun Buscopan. Stationär wollte ich erst noch nicht, da es dem Wurm gut geht. Verdauung flutscht bei mir ;-)

12

Super,dass es dem Wurm gut geht :)

13

Rätselslösung: es ist ein Nierenstau