Pantoprazol 8. ssw

Hallo , nimmt einer von euch das auch? Und ist es ok? Lg

1

warum nimmst du das den? 🤔🙂 ich bin bin immer der meinung so wenig chemie wie möglich, ausser es hat einen trifftigen grund der nicht anders „behandelt“ werden kann

2

Ich habe gestern auch eine genommen. Wenn es nicht anders geht finde ich es mal ok sollte aber nicht regelmäßig sein.

3
Thumbnail Zoom

Apotheke und FA rät davon ab,wenn das Sodbrennen wirklich nicht auszuhalten ist,sollte Omeprazol genommen werden. Aber laut meiner FA auch nur im äußersten Notfall. Vorher Hausmittel und Renni oder Gaviscon. Auch Embryotox empfiehlt was anderes, sag aber,dass es keine negativen Auswirkungen auf die SS haben soll.

5

Hallo vielen Dank für eure Antworten, ich hab seit über einer Woche mit starker Übelkeit zu kämpfen, und gegen Nachmittag und speziell Abends verschlimmert mir Sodbrennen und zuviel Magensäure die Übelkeit auch noch...
Kann kaum etwas Trinken und süsses geht überhaupt nicht.

Trinke die letzten Tage wirklich zu wenig und versuche es zumindest in der Nacht oder früh am morgen es halbwegs einigermaßen auszugleichen..

Dachte ausser Agyrax das Pantoprazol mir da ein wenig helfen könnte die ganze Säure in den Griff zu bekommen.
Nehme seit einigen Tagen mein Agyrax aber bis jetzt merke ich keine Besserung eher das gegenteil👀

6

wie wär es mit basentabletten oder basenpulver? 🙂 das hilft bei mir eigentlich immer und ist deutlich unbedenklicher.

die „chemischen“ Säureblocker blockieren halt komplett, auch die Stoffe die der Körper benötigt. Mit Basischer Ernährung und Basenzusatz fahre ich gut. Vielleicht ein Versuch wert? 🙂

7

https://www.saeure-basen-ratgeber.de/blog/uebersaeuerung-in-der-schwangerschaft/ 😉