Sodbrennen - Frage an Omeprazolerfahrene

Ihr Lieben,
ich dachte bisher mein Sodbrennen richtig gut im Griff gehabt zu haben und habe fleißig meine Tipps geteilt.
Dass es sich jetzt soooo extrem noch steigert hätte ich nicht gedacht :((

Bin nun seit 2 std wach, sitze schon beim schlafen, es brennt wie Hölle wenn ich weniger als einen 90° Winkel von Oberkörper zu Unterkörper habe. Gaviscon hilft nicht mehr, rennie auch nicht.

Wer von euch hat denn tatsächlich das ok vom FA für Omeprazol bekommen?
Habe ich noch im Haus und morgen ist ja leider erst Sonntag.

Bitte NUR die Omeprazolerfahrenen anworten, ich habe wirklich alles andere schon probiert.

Bei embryotox ist es grün, also ok.

DANKE!!

LG piccolastella 40.SSW

Anmelden und Abstimmen
1

Hey!

Mein kleiner ist vor 4 Wochen auf die Welt gekommen. Ich durfte Omeprazol in der gesamten Schwangerschaft bei Bedarf nehmen. Nun ist alles gut :-)
Nimm eine Kapsel, damit du Kraft für die Geburt tanken kannst.

Liebe Grüße
Schoko

2

Hallo, ich habe omeprazol auch genommen ohne absprache mit meinem arzt am wochenende weil ich es nicht aushalten konnte und es keine negativen studien gibt in der SS.
Nimm es und frag einfach montag nach😉ich hab es öfter in der SS genommen und meinem sohn hat es nicht geschadet. Alles liebe

3

Omeprazol ist Okey! Ich hatte auch extrem bis zu 37ssw mit Sodbrennen zu kämpfen, jetzt manchmal (40ssw) auch noch.
Leider hat mir omeprazol nicht wirklich geholfen 😩.
Einfach nichts zu sich nehmen was in irgend einer Form Säure enthalten könnte.
Ansonsten hat mir nur ein Glas eiskalte Milch geholfen, obwohl man ja auch sagt Milch ist auch nicht so toll.. aber somit hatte ich 15 min Ruhe und konnte wenigstens in der Zeit einschlafen 🙈

4

Hi, ich hab es auch lange in der SS genommen. Ich hab vorher auch ALLES ausprobiert. Über Hausmittel und Gaviscon/Rennie. Es hat nichts geholfen. Ich hatte jeden Tag, egal was ich gegessen hab, extrem Sodbrennen. Mein FA hat mir dann Panthoprazol und Ompeprazol verschrieben, wobei erstens nicht lieferbar war. Und dann war endlich Ruhe. Ich hatte eine enorm gereizte Speiseröhre und mein FA meinte besser Omeprazol als ne Entzündung. Meinem Baby hat es nicht geschadet.

5

Hi, ich habe 3 Monate lang Omeprazol genommen nach Rücksprache mit mehreren Ärzten. Ab der 27 Ssw bis zum Schluss. Ursprünglich, weil man dachte, ich hätte eine Magenschleimhautentzündung und da war mein Sodbrennen, was ich sogar bei stillem Mineralwasser bekam, nicht förderlich. Ich würde es jederzeit wieder nehmen. Lg

6

Hey, ich hab 4 Kinder, hatte drei Schwangerschaften und jedes Mal hatte ich schon unglaublich früh Sodbrennen. Nie half etwas wirklich. Nicht einmal gaviscon. Bei der letzten Schwangerschaft mit den zwillingen musste ich dann wg. Gebärmutterhalsverkürzung und wehen in der 30. Ssw ins Krankenhaus. Dort bekam ich dann aufgrund des 24/7 Sodbrennens jeden Morgen eine omeprazol. Ich sage dir; ab diesem Tag hatte ich nie wieder sodbrennen für die restliche schwangerschaft. Jetzt bin ich in der 15. Woche mit unserem 5 babylein schwanger und es fängt wieder an, ich werde wieder omeprazol nehmen.

Alles Gute dir.

7

Guten Morgen,

ich bin in der 37.SSW und nehme seit der ca. 28.SSW eine Omeprazol (20mg) Morgens auf nüchternen Magen.

Ich hatte schon vor der SS Probleme damit und zusätzlich schließt meine Klappe zwischen Magen und Speiseröhre nicht vollständig.

Durch die größer werdende Gebärmutter ist die Öffnung anscheinend größer bzw. noch instabiler geworden und ich bekam eine richtig dolle Magenschleimhautentzündung :-( Es war soooo schlimm. Selbst von Wasser bekam ich Sodbrennen bzw. es kam einfach wieder hoch.

Sowohl mein FA als auch meine HÄ haben mir das Okay für Omeprazol gegeben. Seit 1-2 Wochen muss ich Abends vor dem Schlafengehen zwar noch eine Gaviscon zusätzlich nehmen, aber das war mir wegen des riesigen Bauches und kurz vor ET bewusst.

Gute Besserung! :-)

8

Ich bin jetzt in der 32. SSW und nehme omeprazol seit 2 Wochen weil ich auch 24/7 in sämtlichen Körperhaltungen (stehen, sitzen, liegen erst recht, schwimmen) fürchterliches Sodbrennen habe. Jetzt ist alles gut und ich dürfte es die weiteren 8 Wochen nehmen.

9

Hallo, mir hilft auch nichts mehr gegen starkes Sodbrennen also hab ich mir Omep geholt. Hab es mit der Arztpraxis besprochen telefonisch und meine FÄ meinte ich darf Omeprazol nehmen aber nur 20mg Dosierung. Ich nehme eine Tablette morgens vorm essen und ich hab seit dem echt Ruhe. Ein Traum. Nur sollte man Omep nicht nur bei Bedarf nehmen sondern durchnehmen, so die Apotheke. Ich nehme jetzt eine 7 Tage Kur. Jeden Tag eine tabellierte und schaue dann wie es ist. Ggf. Nehme ich es weiter. Meine FÄ meint 20mg Sind ok aber nicht mehr.