Erfahrungen Heublumendampfbad

Ich bin in der 38 ssw und starte heute mit dem Dampfbad. Hat jemand Erfahrungen damit?

1

Seit 37+0 mache ich 2-3x in der Woche ein Heublumensitzbad. Dazu stelle ich einfach einen dampfenden Topf Wasser samt Heublumen in die Toilette, lasse es 10 Minuten abkühlen und setze mich dann ca. 15 Minuten aufs Klo. Es fühlt sich angenehm an und die Maus wird dann immer recht munter. Ob es tatsächlich für die Entbindung etwas bringt wird sich zeigen. Schaden kann es aber nicht, denke ich ;-)

2

Hallo, ich habe es in meiner ersten Schwangerschaft circa ab der 38. Woche täglich gemacht. Ich hatte eine sehr schnelle Geburt, gerissen bin ich leider trotzdem, was jedoch auch an den großen Maßen meines Kindes liegen könnte. Ob es was gebracht hat kann man immer schlecht einschätzen. Ich empfand es aber als angenehm und man hat das Gefühl etwas für die Geburt „zu tun“. Werde es dieses Mal wahrscheinlich wieder machen!
Liebe Grüße

3

Ich hatte es bei meinem Sohn gemacht und hatte keinerlei Geburtsverletzungen
Werde dieses mal also auch machen :)

4

Hey Leute!
Waren jetzt zum Geburtsvorbereitungskurs & die Heb. Meinte sie solle allen Muttis einen schönen Gruß von den Heb. Aus dem Klinikum ausrichten von den Heublumenbädern abzusehen. Es würde Probleme beim nähen geben. Nach jedem Stich wird ein Knoten gemacht, welcher erfahrungsgemäß nicht hällt, weil durch diese Bäder das Gewebe so weich ist, dass es gerade wieder reißt. Bei jeder Geburt, schaut die Hebamme drauf, dass da Gewebe nicht reißt & tut alles dafür, dass es euch gut geht. Und falls doch, es tut wirklich nicht weh & heilt auch sehr gut.