Zwei unter zwei 💕

Huhu,

Ich hatte ja schon geschrieben das ich nun wieder dabei bin und vor 8 Monaten meinen KS hatte. Mein Sohn wird 15 Monate sein bei der Geburt. 😊

Sind hier noch welche die zwei kleine Kinder unter zwei haben?

Bereitet ihr euch vor? Habt ihr schon Erfahrung darin?

Ich bin etwas aufgeregt ❀

1

Das hilft dir vielleicht nicht so, aber bei meiner Mutter war es mit mir und meinem Bruder so 😊 Wir waren die ersten Jahre wie Zwillinge, haben alles zusammen gemacht. Ich glaube die ersten zwei Jahre war es anstrengend fĂŒr Mama, aber danach haben wir uns so super beschĂ€ftigen können...

7

Im Mai 2018 kam meine JĂŒngste zur Welt, da waren die beiden "Großen" ;-) gerade mal 1,5 und 3,5 Jahre alt. Man hat ja nie den wirklichen Vergleich wie es anders wĂ€re, deshalb weiß ich gar nicht wie entspannt Elternsein auch hĂ€tte sein können. Ich fand es schon sehr sehr anstrengend. Aber ich kenn auch Eltern mit nur einem Kind und die krochen zwischenzeitlich Ă€hnlich erschöpft wie ich durch die Gegend.

Gerade anfangs hatte ich die Hoffnung, dass die beiden kleinen MĂ€dchen sich richtig gut anfreunden, aber unsere LĂŒtte ist eher wie der große Bruder. Die beiden sind unzertrennlich. Es ist also nicht so, dass sich die Kinder automatisch gut verstehen und wie Zwillinge werden, nur weil sie Ă€hnlich alt sind. Der Charakter ist viel ausschlaggebender.

Wir haben versucht sie trotzdem bedĂŒrfnissorientiert zu erziehen, aber da kamen manchmal einfach sehr viele BedĂŒrfnisse auf einmal zusammen und man muss auch mit seinen eigenen KrĂ€ften haushalten. Meine Freundinnen mit weniger Kindern oder einem grĂ¶ĂŸeren Altersabstand können oft noch geduldiger mit ihren Kindern um gehen als ich, weil nicht gleichzeitig zwei andere an ihnen zerren. Aber meine Kinder sind trotzdem ganz gut geraten, haben Freunde, finden sich im Kindergarten zurecht, lachen viel und können wirklich mit ihren wenigen Lebensjahren schon warten und meistens benehmen sie sich auch. Meistens. ;-)

Wir mussten strenger sein und hatten definitiv mehr Regeln als andere Eltern. Das wirkt auf andere, die deutlich freier erziehen, dann manchmal vielleicht ein bisschen zu autoritĂ€r. Aber ich kann wirklich stolz von mir sagen, dass ihre Erziehung trotzdem nicht weniger liebevoll war und die Kinder mit ihrem Verhalten spiegeln mir das auch zurĂŒck.

9

Oh sorry Lelljen ... das sollte gar kein Kommentar auf dich sein. Das hab ich irgendwie verschusselt.

Die trotzdem einen schönen Tag.

2

Huhu :)

Also meine 2 werden 19 Monate auseinander sein und mein großer wird nĂ€chsten Monat 1 Jahr alt😊
Ich lasse es einfach auf mich zukommen..einfach wird es so oder so nicht.

3

Ich kann mit praktischer Erfahrung dienen. Meine Kinder sind 11, 5, 3 und 1,5 Jahre.

Wie es sein wird, steht und fĂ€llt damit, wie das 2. Baby „drauf“ sein wird.
Vorbereitet haben wir uns so:
- Familienbett erweitert
- Geschwisterwagen (Bugaboo Donkey)
- Gute Tragehilfe in Babysize

Den „Rest“ haben wir auf uns zukommen lassen und sind gut damit gefahren.

Alles Gute fĂŒr dich!

4

Hi, wir werden mit unserem MĂ€rzbaby auch einen Unterschied zur großen Schwester von knapp 19 Monaten haben. Wie jemand schon sagte, einfach wird es sowieso nicht, dem schließe ich mich an 😁 wir werden es aber entspannt angehen, werden uns einfach ein 2.70er Bett bauen, da die "Große" sich einfach nicht dazu ĂŒberreden lĂ€sst, in ihrem Bett zu schlafen und ich denke, dass man sich das Leben so einfach wie möglich machen sollte. Dann kriegt man das alles schon gewuppt 🙂 ich versuche jetzt schonmal meine doch eher hohen AnsprĂŒche an Haushalt etc pp runterzuschrauben, die ErkĂ€ltung meiner Tochter (was können die wegen Schnupfen ein Drama veranstalten 😂) hat mich da schon ein wenig geerdet. Alles in allem denke ich aber, dass es schön wird 😍

5

Huhu, jetzt nicht mehr, aber ich hatte zwei unter zwei 😅 Jetzt sind sie 3 und 4. die beiden sind nicht ganz 13 Monate auseinander, es war genau so gewollt und ist super!

Nummer drei sollte eigentlich in Àhnlichem Abstand hinterher kommen, leider folgten drei Sternchen.

6

Huhu, ich hab drei und die sind jeweils 15 Monate auseinander. Ich finde es super so und wĂŒrde es immer wieder genauso machen. (2j 10m/1j 7m/4m

Vorbereitet haben wir nicht wirklich was spezielles. Das spielt sich alles automatisch ein. ;) Alles gute

8

Hallo, meine Tochter ist 1 Jahr alt geworden und ich bekomme im April das zweite.

Wir bereiten uns vor, indem wir zumindest versuchen, die Kleine in den nÀchsten Monaten abzustillen, in ihrem Zimmer schlafen zu lassen und dass der Papa sie ins Bett bringt und nachts beruhigt. Das ist, wenn ich mir den aktuellen Zustand ansehe, eine Mammutaufgabe. Erzwingen können wir es ohnehin nicht.

Ansonsten sagen wir, muss es dann eben irgendwie klappen. FĂŒr den Haushalt werden wir wahrscheinlich eine Putzhilfe engagieren, Lieferservice vom Supermarkt in Anspruch nehmen usw.

Einfach wird es sicherlich nicht, aber dafĂŒr haben wir es dann in ein paar Jahren hoffentlich entspannter :-)

LG Mausi

10

Huhu, meine Große wird im Oktober 2 Jahre alt und mein Kleiner am Donnerstag 1 Jahr 😍. Es ist hardcore anstregend. Am Anfang nicht so, aber wenn das zweite dann auch mobil wird und das erste immer mehr fordert und ausprobiert (vor allem mit unseren NervenđŸ€Ł). Trotzdem kommt bei uns bald (37.ssw) Nr 3 und ich wĂŒrde es mir nicht anders wĂŒnschen. Achtet auf euch und eure FreirĂ€ume. Das ist ganz wichtig

Alles Gute

11

Hey. Meine Kleine wird ca. 14 Monate alt sein wenn Baby Nr. 2 da ist :) Ja es wird anstrengend aber ich freu mich sehr drauf 😊 Bin jetzt mitte der 6. SSW & meine Kleine ist am Mittwoch 6 Monate alt 😊