Wenig Kindsbewegungen

Hallo ihr lieben,
Ich bin gerade mit unserem 3. Kind in der 26 ssw. Schwanger und bin etwas irritiert. Ich hab die kleine ähnlich früh wie die anderen beiden gespürt allerdings ist sie sooo wahnsinnig ruhig. Die beiden Jungs haben echt alles gegeben mit ihren Tritten und Schlägen, sie bewegt sich allerdings nur von einer auf die andere Seite begleitet mit ein paar leichten Tritten. Ist das normal? Hattet ihr auch so ruhige Kinder? Und wie war es dann als sie auf der Welt waren?
Eigentlich sollte man meinen beim 3. Kind lässt man sich nicht mehr irritieren 😅😂

1

Huhu,

mir geht es ganz genau so wie dir. Ich bin aktuell in der 27. SSW und spüre meine Kleine sehr wenig bzw. nur sehr zart.
Ich spürte sie diesmal recht zeitig, trotz Vorderwandplazenta aber die Tritte werden nicht stärker. Jedoch hat sie sich vorige Woche von der Querlage in die Beckenendlage gedreht und ich hoffe es liegt einfach nur daran. Die Tritte gehen nun also gegen die Blase und sind von außen entsprechend nicht so sicht- und spürbar wie vorher, als sie noch in Querlage lag.

So ist meine Erklärung.. vielleicht lass ich es auch noch mal beim Arzt checken aber bisher hilft es, wenn ich was esse oder trinke.. dann zappelt sie ein wenig ☺️

Im übrigen war mein Sohn war damals auch recht ruhig.

Viele Grüße

3

Ich hab das Gefühl die kleine dreht sich ständig von querlage in bel. Sie lag aber auch schon in sl und immer war sie einfach sehr ruhig. Es ist nicht so dass ich sie gar nicht spüren würde aber es ist vergleichsweise richtig sanft und sporadisch. Wahrscheinlich wäre ich aber gar nicht verunsichert wenn es meine 1. Ss wäre und ich keinen Vergleich hätte 😂

4

😅 also tatsächlich lag sie bis zur 26.ssw immer in QL. Die Tritte habe ich auch nur seitlich gespürt. Als ich dann zeitweise in den Vierfüßler gehangen bin, in der Hoffnung sie wird sich drehen, hat sie sich für die BEL entschieden. Daher spüre ich Tritte eben auch sehr zwar und dann idR in Richtung Blase.

Mein Sohn lag von Anfang an in SL, da waren die Tritte zwar nicht häufiger aber dafür deutlicher spürbar.

2

Ichbin Ende 34. Ssw mit Kind 3 und es hat sich noch nie gedreht. Lag vom ersten Ultraschall an in SL. sie strampelt zwar aber sachte und nicht so viel wie mein erstes Kind. Am meisten spüre ich wenn dann den Schluckauf. Mein 2. Kind war im Bauch ruhiger als das erste und das ist bis heute so, auch beim schlafen. Ich hoffe das dritte wird auch gemütlich :)

5

Meine kleine war auch immer recht ruhig im Bauch... immer sehr sanfte Bewegungen.
Heute ist sie 9 Monazr und ein kleiner Wirbelwind 🤷🏽‍♀️🙃