Nichts wichtiges- reine Neugier und Interesse 🙂

Guten Morgen MĂ€dels đŸ„°

Ich dachte, vielleicht findet sich ja die ein oder andere die Lust hat mit mir zu spekulieren und zu rechnen đŸ€ŁđŸ™ˆ
Da es nicht wichtig ist, poste ich in die Plauderecke


Alsoooo

Mich lÀsst seit Tagen eine Sache nicht los und zwar


Mein durchschnittlicher Zyklus ist genau 27 Tage ( ich habe eine App seit einem Jahr gefĂŒhrt vor der Ss deshalb konnte ich es genauer verfolgen )


Ich hatte am 26.12.-31.12 meine letzte Periode.


Am 31.12, 1.01.20 und am 6.01.20 ungeschĂŒtzten Sex.


Laut der Berechnung ist ET am 30.9.20 ( bei manchen Apps jedoch 1.10.20) đŸ€·đŸ»â€â™€ïž


Mein FA hat den Termin damals laut Ultraschall verschoben auf den 23.9.20.

Nun ĂŒberlege ich und verstehe nicht ganz diese Berechnung 🙈🙈😅

Das wĂŒrde doch gar nicht passen vom Eisprung her oder đŸ€”

Ich mĂŒsste schon viel frĂŒher einen dann gehabt haben um auf den 23.9 zu kommen aber geht ja dann nicht weil ich bis 31.12.19 Periode noch hatte


Es ist alles so kompliziert aber faszinierend zu gleich weil ich gerne wissen wĂŒrde wie solche Berechnungen zustande kommen.

Obwohl es nur eine Woche ist , erĂŒbrigt sich das mir irgendwie nicht


Vielleicht hat einer mehr Ahnung?

1

Entschuldigt đŸ€·đŸ»â€â™€ïž Irgendwie ist nichts mit der Plauderecke geworden und es hat hier im Ss Forum gepostet đŸ€”

2

Ich denke es gibt so genannte Richtwerte. Wann der Embryo wie groß sein soll. AbhĂ€ngig davon wird dann nach unten oder oben korrigiert.

Bspw. Ich weiß genau wann mein ES war und dementsprechend wann meine befruchtung gewesen sein soll. Dennoch hat sie das erstmal um 2 Tage nach unten korrigiert.

3

Das mit den Richtwerten per Ultraschall weiß ich, jedoch was ich meinte, wie das die Ärzte sich dann erklĂ€ren wenn es eigentlich ja gar nicht möglich ist dass der Eisprung frĂŒher stattgefunden haben soll ( wie jetzt zb in meinem Fall )

5

Ärzte mĂŒssen immer von einem möglichen menschlichen versagen ausgehen. In dem Fall, daß du dich irrst. Sie mĂŒssen es sich nicht anders erklĂ€ren.

Alles andere sind halt Richtwerte. Bitte allem zu Beginn der SS. Die Kinder Reifen ja immer unterschiedlich, aber sie mĂŒssen vom selben prozess ausgehen.

4

Wie oft wurde der Embryo in den ersten 12 Wochen ausgemessen und kam da jedes Mal ein und der selbe ET raus oder wurde ein mal gemessen und der ET festgelegt? Bei mir wurde 3 mal gemessen, 3 mal verschiedener ET mit +/-5 Tage zur tatsĂ€chlichen Befruchtung. Als ET hat man letztendlich den Mittelwert der 3 Messungen genommen. Der Marker muss ja nur um 1 mm anders sitzen und schon macht es so frĂŒh eine Menge aus.

6

Hey
Also erster Termin verlief so: Ss festgestellt, nach Periode gefragt und Termin 1.10 festgelegt.
Zweiter Termin Ultraschall, Mhh sagte er, irgendwie passt nicht ganz zu dem ET, warten wir noch bisschen ab und wenn es beim nÀchsten mal immer noch so ist DANN Àndern wir den Et im Mutterpass.
Dann der nÀchste Termin ( ich war ca.9 ssw) wieder Ultraschall und er sagte: Ja, wir Àndern den jetzt mal auf den 23.9.

7

Ok... Also normalerweise wachsen Babys in den ersten Wochen noch verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gleich. Da du deinen ES ja nicht sicher bestimmt hast, wĂŒrde ich da eher nach den Werten des Arztes gehen, wenn er das 2 mal so ausgemessen hat.

weiteren Kommentar laden