Bestimmt eine doofe Frage aber ist zu häufiges Erbrechen schädlich weil man den Bauch verkrampft?

Frage steht oben. 9+3ssw

1

Nein, keine Sorge! Schadet dem Baby nicht :) Ist nur unangenehm für dich #schmoll

LG Sabine

2

Kann ich bestätigen, brauchst dir da keine Sorgen um dein Würmchen zu machen. Problematisch wird es erst für dein Kind, wenn du absolut nichts mehr bei dir behalten kannst und Nährstoffe und Flüssigkeit somit fehlen. Aber das merkst dann auch du sehr früh an dir selbst bevor es deinem Kind überhaupt schaden kann.

3

Hallo
Was ist für dich häufiges Erbrechen?
Ich hatte in der ersten Schwangerschaft Hyperemisis und hab 40-50 mal täglich erbrochen. Musste ins KH , weil ich noch nicht mal einen Tropfen Wasser in mir behalten konnte. Das ist natürlich gefährlich. Aber wenn du essen und trinken kannst (auch wenn es vielleicht nur kleine Portionen sind) ist das nicht schlimm. Euch passiert da nichts.

4

Nein, in der Phase der Schwangerschaft kann durch die Verkrampfung nichts passieren. Lediglich dein Wasser- und Elektolytehaushalt sollte regelmäßig auf vordermann gebracht werden... Dehydration kann nämlich durch zu häufiges Erbrechen leicht auftreten und muss in seltenen Fällen stationär behandelt werden.