Wie erkennt man Übungswehen?

Ihr Lieben,

Ich habe heute irgendwie ein anderes "Härtegefühl" im Bauch als sonst. Der Bauch fühlt sich latent verkrampft an. Im Liegen ist alles gut. Im Stehen und besonders, wenn ich mich runterbeuge, ist es unangenehm.

Fühlen sich so Übungswehen an?

Und wie kann man Übungswehen in ihrer Dauer einschätzen, wenn man schon die gesamte Schwangerschaft mit hartem Bauch verbringt? Denn ich lese immer mal wieder, dass eine Übungswehe nur kurz anhalten darf. Aber mein Bauch ist nie weich oder völlig ohne Spannung. Ich wüsste also gar nicht, wie ich das Ende einer Übungswehe erkenne.

Liebe Grüße
Miezii (20. Ssw mit Zwillingen 💗💙)

1

Hallo :)

Also ich habe Übungswehen nur ab und zu mal... Meistens aber abends wenn der kleine sich doll bewegt und ich liege. Das ist dann aber nur einen kleinen Moment so.. Der Bauch zieht sich zusammen, wird hart und dann ist wieder gut. Manchmal ist das ein paar mal hintereinander aber nicht den ganzen Tag über..
Wie gesagt meistens ist es bei mir nur wenn ich zur Ruhe komme und der kleine Mann sich ganz doll bewegt hat. Habe das seid ca 3 Wochen und bin jetzt in der 27. Ssw.

Liebe Grüße :)