Symptome MĂ€dchen/junge gibt es Unterschiede? đŸ€Ș

Abend ladies đŸ™‹đŸŒâ€â™€ïž mich wĂŒrde mal total interessieren ob es wirklich unterschiedliche Symptome gibt? Was hattet ihr fĂŒr Symptome und was ist es dann geworden? 🙈
Bin total gespannt was ihr so zu erzĂ€hlen habt 😍

1

Bei meinem Sohn in der SS ging es mir super. Keine Übelkeit, nix.

Diesmal war mir ab der 8. Ssw- 14. Ssw ĂŒbel. Teilweise kurz vorm Übergeben und es wird ein MĂ€dchen. Sodbrennen hab ich bei beiden. Jetzt mag ich gerne sĂŒĂŸe Sachen, bei meinem Sohn nicht so gerne.

2

Bei kind 1 hatte ich perfekte Haut und kaum zugelegt, glÀnzende Haare, GAR KEINE Schwangerschafts-symptome und es ist ein Junge

Bei kind 2 das volle Programm, Übelkeit, erbrechen, schlechteste Haut die ich jemals hatte, stĂ€ndig fettige Haare, aber auch total strohig, Kreislauf, durchgehend Ischia Probleme, 20 Kilo zugenommen, fress-attacken vom aller feinsten und Stimmungsschwankungen wie blöd.
Ich hab grad mit meinem Mann gelacht und dann sofort angefangen zu heulen wie ein schlosshund weil ich kurz was trauriges gedacht habe. Und es ist auch ein Junge
đŸ€Ł

14

Bei uns Ă€hnlicher Verlauf bei beiden Schwangerschaften 😂 und auch beides Jungs

3

Huhu😊 ich kann keine Unterschriede feststellen. Hab eine Tochter und bin aktuell mit einem Jungen schwanger. Bei beiden Blutungen am Anfang und immer wieder kehrend, bei beiden keine Übelkeit, bei beiden Pickel auf den RĂŒcken. Bei beiden zeitweise eine Kakao-sucht😂 das einzige, bei meiner Tochter lief ich Brust mĂ€ĂŸig schon aus, momentan kommen erst ein paar Tropfen. Bin aktuell 24+2

4

Bei meiner Tochter hatte ich bis auf MĂŒdigkeit im 1. Trimester und am Ende, sowie immer mal wieder UL-Schmerzen eigtl. keine weiteren Symptome.
Bei meinem Sohn hatte ich Übelkeit bis zum 2. Trimester, frĂŒh Übungswehen und eine andauernde MĂŒsigkeit, UL Schmerzen usw. die Schwangerschaft war viel anstrengender (wobei das sicher zum Großteil eher am kurzen Abstand lag.

Liebe GrĂŒĂŸe!

5

Bei mir kann ich eigentlich immer mit absoluter Gewissheit sagen, dass es ein MĂ€dchen wird, wenn mir richtig schön ĂŒbel wird. Bei meinem Sohn, war mir nie ĂŒbel, nichtmal ein bisschen. Bei ihm hatte ich nur extremen Schwindel.
Meine Symptome waren am frĂŒhen Abend immer am stĂ€rksten. So kurz vor Abendessenzeit. Als blieb bei den MĂ€dchenschwangerschaften meist das Abendessen aus, da ich zu dem Zeitpunkt nichts runterbekam. Hab dann an ner Gurke oder Karotte geknabbert, bis die Übelkeit rum war 🙈
Die FrĂŒhschwangerschaft mit meinem Sohn hingegen war ja nahezu ein Traum. Bis auf die drei OhnmachtsanfĂ€lle, hatte ich wirklich nichts. Also nichts, was mir im GedĂ€chtnis geblieben ist. Hatte bei ihm immer ein FlĂ€schchen Cola dabei, um etwas zuckriges trinken zu können, wenn mir wieder schwummrig wurde, aber nach 5 bis 10 Minuten war alles wieder in bester Ordnung. Der Schwindel kam jedoch gegen Ende der Schwangerschaft zurĂŒck. Meistens hat er mir dann aber irgendwas abgedrĂŒckt oder lag einfach total ungĂŒnstig.
Bei den MĂ€dels hab ich leider in der spĂ€ten Schwangerschaft keine Ahnung was auf mich zukommt. Mit ein bisschen GlĂŒck werden wir es diesmal bis zur Geburt schaffen. Meine Töchter kamen leider beide tot zur Welt. Die Große in der 15. Ssw und die Kleine in der 20. Ssw.
Bin jetzt wieder mit einem MĂ€dchen in der 18. Ssw.

6

Doch, eine Sache ist mir noch eingefallen...
Bei meinem Sohn hatte ich ein ganz ganz schlimmes Hautbild bekommen, was ich bei den MĂ€dels nicht hatte. Da war bei Hautbild immer sehr rein und glatt bis strahlend. Diesmal kam allerdings der ein oder andere Pickel trotzdem durch.

7

Ich habe bisher 2 Jungs und 2 MĂ€dels.
Beim jetzigen weiß ich es noch nicht ;-)
ABER bei allen Übelkeit und ganzen Tag flaues GefĂŒhl im Magen. Mal geht es mit essen weg, mal wird es mit essen schlimmer.
Sodbrennen wird mich bestimmt auch bald wieder begleiten, hatte ich auch bei allen ab der 20. Woche ungefÀhr.
Zudem Probleme mit der Symphyse, die ich jetzt auch schon ab und zu merke :-/

GelĂŒste waren total unterschiedlich.
Bei meiner 1. Tochter habe ich mich nur von Obst ernĂ€hrt. Bei meiner 2. Tochter Vanilliemilchshakes. Bei meinem 1. Sohn nur SĂŒĂŸigkeiten und beim 2. Sohn Wassereis, wahrscheinlich weil er der einzige war, der im Sommer kam ^^

Jetzt ist es total merkwĂŒrdig.
Von jetzt auf gleich Saure Gurke (was ich sonst nie esse), manchmal sogar mir Vanilleeis oder mit Erdbeeren gemischt. Babybrei xD mit 5 Minuten Kartoffelbrei und noch so komische Mischungen. DAS hatte ich bei keinem! Und ĂŒbelst Hunger auf Pizza. Könnte den ganzen Tag nur Pizza essen. Oder Wiener WĂŒrstchen.
Hoffe legt sich bald. Hab schon knapp 4kg zugenommen und bin grad mal in der 11. Woche (morgen 12. <3)

8

Ich habe bis jetzt zwei Jungs. Bei beiden war mir ab Woche 8. wochenlang sehr, sehr schlecht und ich nahm 10 kg ab. Haarausfall und Pickel ganz schlimm. Essverhalten immer erst gesund, dann mit Woche 33-34 gerne Eis und Schokolade.

Nun bin ich wieder schwanger, allerdings morgen erst 7. Woche und gesundes essen kickt noch so gar nicht . Meine Pickel sind seit der Entbindung nicht weg gegangen, aber momentan nicut so schlimm wie bei den Schwangerschaften. Wenn mir jetzt nicht so schlecht wird. Tippe ich einfach mal auf ein MĂ€dchen 🙈😂 wahrscheinlich nehme ich jetzt auch richtig schön zu

9

beide SS komplett gleich - einmal Bub, einmal MĂ€dchen. sogar der bauch schaut gleich aus lol

10

Bei meiner Tochter gings mir der Übelkeit.
Bei meinem Sohn schrecklich ĂŒbel i nun in der 3.ss wieder ein Bub seit 2 Wochen die schreckliche Übelkeit halbwegs vorbei.
Also mir gings bei den buben deutlich schlechter als beim MĂ€del.

Alles Gute dir!