Schon wieder hoher Blutdruck 😖

Hallo Ihr Lieben
Ich verzweifel langsam ein bissel. Bin heute bei 39+1. Mit meinem ersten Kind.
Mein Blutdruck war die ganze Schwangerschaft ĂŒber perfekt.
Am Mittwoch war ich dann beim FA zur Kontrolle und mein Blutdruck war bei 147/95 und das nachdem ich 45 min am CTG hing. CTG war unauffĂ€llig. Dann hat die FA einen Ultraschall gemacht und da ist ihr aufgefallen das ich wenig Fruchtwasser habe. Noch dazu hab ich seit diese Hitzewelle war Wassereinlagerung im ganzen Körper. Mein Blutdruck wurde nochmal gemessen und war 157/100. Hab dann einen Einweisung ins KH bekommen. Mein Blutdruck war da wieder etwas niedriger bei 142/90 aber ja immer noch zu hoch. Ultraschall auch die BestĂ€tigung wenig Fruchtwasser. Muttermund dicht noch fest verschlossen. Ich blieb bis heute zur Schonung und Überwachung. Mein Blutdruck war gestern und heute optimal. Fruchtwasser wieder an der unteren Norm. Ich darf nochmal ne Woche nachhause. Heute lag ich den ganzen Tag auf der Couch. Mein Mann misst gerade meinen Blutdruck weil ich den 3 mal tĂ€glich kontrollieren soll. Und jetzt hab ich schon wieder 146/93 😖
Ich weiß nicht ob ich jetzt wieder ins Krankenhaus soll oder noch bis morgen warten. Was wĂŒrdet ihr machen?

Lg Sabrina mit Babyboy im Bauch 💙
Sorry das es so ein langer Text geworden ist đŸ€­

1

Hallo,
möchte dir keine Angst machen, aber ich denke du weißt, dass man das nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte -
Hatte auch bei meinem ersten Sohn immer Mal wieder Bluthochdruck und also die ersten (leichten) Wehen da waren, hatte ich plötzlich zusĂ€tzlich Eiweiß im Urin. Da hieß es,wir leiten zusĂ€tzlich etwas ein, damit der kleine zĂŒgig raus kommt. Und 1 h spĂ€ter entwickelte sich ein akutes HELLP - Syndrom. War kein Spaß!
Denke einmal mehr prĂŒfen schadet nicht.

LG und alles Gute fĂŒr den Endspurt!

2

Hi,

Leider kann ich dir nicht wirklich einen Tipp geben, aber ich kann dir sagen, dass es mir gleich geht, jedoch bin ich erst 33+2.
Heute beim FA hatte ich zuerst 152/98, als die Assistentin gemessen hat, 20-25 Minuten spÀter hat der Arzt selber nochmal gemessen 160/100.
Wasser hab ich auch...
Jedenfalls muss ich das WE weiter den BD messen und am Montag in die Risiko Ambulanz.
Keine Ahnung was mich da erwartet.
Bei mir kam jedenfalls heute dazu, dass ich aufgrund des Gewichtes, GrĂ¶ĂŸe (ca.2500g bei ca 42 cm) des Kindes eigentlich 2 Wochen weiter bin und das Kind in BEL liegt.
Gestern hab ich mir noch den Kopf ĂŒber die blöden Corona Regeln gemacht und das ich ambulant entbinden will und heute geht es um einen geplanten Kaiserschnitt 🙈🙈
Jedenfalls habe ich jetzt Mal die Kliniktasche gepackt und zwar mit dem Hintergedanken dass es ein KS wird... 😏

Was soll man sagen, 2020 das Jahr in dem man eh nix planen sollte đŸ€Ș

LG Violetta

3

Dein Blutdruck ist ĂŒberhaupt nicht Besorgnis erregend! Der ist minimal erhöht. Bei meiner letzten SS war der am Ende stĂ€ndig etwas höher, das ist doch nicht schlimm. Du hast es doch fast geschafft... da macht der leicht erhöhte Blutdruck nichts... ( Arztfrau mit eingestelltem Blutdruck und in der SS immer etwas höher....;-) mein Mann war nie besorgt deswegen.....

6

Eigentlich gilt Blutdruck ab 140/90 als erhöht und muss tatsĂ€chlich bei Schwangeren streng ĂŒberwacht werden. Zusammen mit Wassereinlagerungen deutet er auf eine Gestose hin, die lebensgefĂ€hrlich fĂŒr Mutter und Kind ist.

Eine Bekannte von mir hat kĂŒrzlich ebenfalls mit diesen Symptomen per Notsectio entbunden (ihr Frauenarzt hatte den erhöhten Blutdruck ĂŒber mehrere Wochen nicht ernst genommen) und ist seit der Entbindung blind 😳 niemand kann sagen, ob das temporĂ€r ist oder langfristig so bleiben wird. Die Ärzte im Krankenhaus sagten ihr, dass sie noch GlĂŒck hatte: wenn sie noch wenige Tage gewartet hĂ€tte, wĂ€ren sie und ihr Kind wahrscheinlich gestorben. Sowas ist also nichts, was man auf die leichte Schulter nehmen darf.

Liebe TE, halte dich bitte an die Empfehlungen der Ärzte.

7

Ich bin kein FA. Aber da gehören noch mehr Symptome zu als erhöhter Blutdruck. Eiweiß im Urin, erhöhte Leberwerte etc... natĂŒrlich soll sie sich an die Ärzte halten, aber allein erhöhter Blutdruck ist jetzt kein Grund zur Sorge und kann ja auch bei schwangeren medikamentös eingestellt werden.

weitere Kommentare laden
4

Was hat denn deine FA zum Blutdruck gesagt? Außer dass du kontrollieren sollst?

8

Zu meiner FA muss ich erst Mittwoch wieder. Im Krankenhaus die Ärzte haben gesagt das ich es bitte weiter kontrollieren soll und wenn der Wert sich wieder erhöht ich bitte wieder kommen soll. Meine Blut und Urin Werte waren auch alle normal bei der Entlassung. Plazenta ist ganz leicht verkalkt. Aber HelpSyndrom wurde ausgeschlossen.

5

Der Blutdruck ist noch ok. Klar bisschen hoch aber nicht schlimm. Ich wĂŒrde jetzt nicht ins Krankenhaus fahren. Und der Blutdruck wird wahrscheinlich so bleiben bis zum Ende der Schwangerschaft. Dann mĂŒsstest du jeden Tag zum Krankenhaus.
Ich hoffe dass die Geburt einfach bald los geht