Hab so Angst um mein Baby.... SGA-Baby 😱

Ich war genau an 34+0 beim PrÀnataldiagnostiker. Und unser Junge ist weiterhin zu klein.....
In der 34+0 SSW nur 40 cm und 1700 Gramm.
Diagnose: SGA
Doppler soweit ok, nur rechts erhöhter Widerstand ohne Notch. Soll aber nicht die Ursache sein weil kein großer Widerstand.

Habe wirklich Angst, dass unser Baby etwas hat..... 😱
Wir beide sind normal groß. Ich 167cm und mein Mann ist 180 cm

1

Mein Kind kam Termingerecht auf der 3. Percentile zur Welt. Ich selber bin 1,75 groß.
Wir haben uns inzwischen ĂŒber die 10. Percentile gearbeitet, aber wahrscheinlich wird es nie riesig werden. Ja und? Wichtiger ist doch, dass alles gesund ist.
Das geringe Gewicht wurde vor der Geburt so nicht erkannt. Bei dir kann es anders rum sein. Die ganzen SchÀtzungen sind eben das, SchÀtzungen.
Lass dir keinen Stress machen.

3

Danke fĂŒr die mitmachende Worte

2

Nicht verrĂŒckt machen lassen mein kleiner war auch immer hinterher und zum ende hin wurde auch viel ĂŒber SGA gesprochen. Bei 38+2 wurde dann eingeleitet weil er nicht mehr gewachsen ist und der Muttermund 6cm offen war. Er kam mit 49cm und 2560g völlig gesund auf die Welt und hat grĂ¶ĂŸen mĂ€ĂŸig schnell aufgeholt. Ich bin 1.71m und mein Mann 1.83m groß. In der 34SSW sprach man von 38cm und 1680g war sich aber nie so sicher da er immer zappelte beim Messen.

4

Also so Àhnlich wie bei mir gerade!
Ich versuche positiv zu denken

5

Hallo,

Ich bin momentan auch mit einem SGA-Baby schwanger, wobei bei uns mehr das Gewicht und nicht die LĂ€nge das Problem ist. Doppler, CTG sind immer sehr gut gewesen, ich hab zwar Vorerkrankungen, da hieß es aber bisher dass die am zu geringen Gewicht wohl weniger schuld wĂ€ren.

Uns wurden in der 36ssw noch 1900g gesagt, was auch immer mit dem hin kam was die Wochen vorher so gemessen wurde.
In der 38ssw waren wir dann schon bei 2400g, deswegen hoffen wir dass jetzt einfach bis zum Ende noch ordentlich aufgeholt wird. Manche brauchen eben einfach etwas lÀnger.

Alles Gute dir!

8

Wow..., aber 2400 Gramm ist ne Menge! 500 Gramm in zwei Wochen ist top!

10

Ich war auch relativ froh drum. Bin mal gespannt mit wieviel wir dann tatsÀchlich am Ende rauskommen.
Mach dir keine Panik, ein zartes Baby ist heutzutage nicht mehr gleich ein Grund zur Sorge. Wichtig ist dass die MĂ€use ordentlich zunehmen wenn sie dann auf der Welt sind, und da holen wohl grade die minis ganz fix auf 👍

weitere Kommentare laden
6

Ich selbst bin eine Woche ĂŒberm Termin mit 46cm und 2470g zur Welt gekommen und mir gehts prima. Ich war ein total gesundes, fittes Kind und hab super schnell LĂ€nge und Gewicht aufgeholt.

Mein Baby jetzt wird auch sehr klein und zart geschĂ€tzt, sodass ich extra zweimal zum PrĂ€nataldiagnostiker musste. Der war super entspannt und meinte, es gĂ€be nunmal kleine und große Kinder (unabhĂ€ngig von meinen 1,70m und den 1,92m des Papas) und da mit der Durchblutung alles passt, mĂŒsse ich mir gar keine Sorgen machen. Er meinte, es gĂ€be auch einen Zusammenhang zwischen dem Geburtsgewicht der Mutter und dem ihrer Kinder. Also klein geborene Mamas bekommen seiner Erfahrung nach auch hĂ€ufiger kleine Kinder - ich weiß allerdings nicht, ob das wissenschaftlich so belegt ist.

Alles Liebe!

9

Das beruhigt mich, dass du als 46 cm geborene trotzdem eine normale GrĂ¶ĂŸe erreicht hast!
Habe natĂŒrlich etwas Angst vor Kleinwuchs oder was da alles gibt!!!

7

Unser Kind wurde in der 37. SSW von verschiedenen Ärzten auf unter 2 kg geschĂ€tzt. Geholt wurde es 38+1 mit 3340 g, soviel zum Thema!

15

😳 ok!!!!
Ich hoffe, dass das auch bei uns der Fall ist!!!

12

Meiner sollte auch ein SGA Baby sein. Bei 40+0 also am ET wurde er auf 2500gr geschĂ€tzt und daraufhin wurde eingeleitet .. gekommen ist er mit 3570 gr und 53cm 😅

Aber ich hatte beidseits erhöhte WiderstÀnde und links mit notch.

Mach dich erstmal nicht verrĂŒckt

16

Deine Nachricht hat mich jetzt etwas aufgeheitert!!!! đŸ€—
Man kann sich also sehr verschÀtzen wie es ausschaut!!!!
Ich nehme ein positives Beispiel an deinem Beispiel 🙈

13

Hallo liebes,

Erstmal mach dich nicht verrĂŒckt. Wenn die Ärzte soweit zufrieden sind mit den Werten. Ist alles gut.

Mein kleiner ist jetzt 1 Jahr alt er kam in der 38 ssw zur Welt auch er war immer zu leicht aber alles stimmte.

Als er auf die Welt kam hatte er gerade mal 2225g 44cm und 31 KU.

Und er hatte sofort alles super gemacht, nach 4 Tagen durften wir heim.
Und er hat auch nicht abgenommen was ja ĂŒblich ist bei den kleinen, nein er hat sofort zugenommen.

Heute ist er fast 11 Kilo und ihn geht es super.

Lg alles Gute euch

17

Schööön! Das freut mich sehr, dass die Kleinen aufholen.
Dein Beispiel ist ein gutes Beispiel dafĂŒr!
Danke dir!

14

Hab meine Kleine am 23.07.2020 per Not-KS entbunden, da war ich 35+4. Sie hatte bei der Geburt 43 cm mit 1960 g. Meine Plazenta hat nicht mehr richtig versorgt und sie lag in BEL - ansonsten war sie haber top fit (Doppler war bei den FA Besuchen immer gut).
Ab der 28. SSW sagt man mir, dass sie vom Gewicht/GrĂ¶ĂŸe zurĂŒckliegt, sonst aber alles gut sei.
Heute, 7 Wochen spÀter, wiegt meine Tochter 3700 g. Sie hat innerhalb weniger Wochen alles aufgeholt, ihr geht es blendend :).

Alles Liebe fĂŒr dich und deinen Kleinen.

Lieber Gruß, Nadine + Johanna ♄

18

Gut zu wissen, dass die Babys auch mit diesem Geburtsgewicht gut schaffen.
Ich denke oft, wenn das Kind JETZT kÀme, ist es viel zu klein und zu leicht aber Deine Kleine zeigt, dass sie auch das schaffen!
Danke

20

Hallo,
wenn eure PrĂ€nataldiagnostiker mwd sonst nicht findet, ist die Wahrscheinlichkeit dass eben einfach ein zierliches Wunder kommt, groß. Auch seit ihr in der 35SSW von den 2kg, welche eine wichtige Grenze darstellen, kaum noch entfernt.
Die Kontrollen sind wichtig, solange aber alles andere passt, wĂŒrde ich mich nicht aufregen sondern meine Bauch streicheln und mich freuen.
Nach der Geburt kann man schauen, ob FM85(Eiweiße fĂŒr die Muttermilch zur schnelleren Gewichtszunahme) benötigt wird oder nicht.

Schöne letzte Wochen!

21

Danke fĂŒr den Tip!