Gewichtszunahme 2. Schwangerschaft

Hey, ich habe in der ersten Schwangerschaft fast 30 Kilo zugenommen. Was mir da ziemlich egal war. Jetzt ist es so das ich weiss wie anstrengend es ist das wieder runter zu bekommen.
Ich bin jetzt in der 19 SSW und bin mit ca. 47 Kilo gestartet und habe jetzt ca. 58 Kilo. Ich essen aber nicht deutlich mehr als vor der Schwangerschaft. Viel Sport habe ich vorher auch nicht gemacht. Ich will nicht schon wieder 30 Kilo zunehme. Ich habe Grade aber das Gefühl ich bin auf dem besten Weg dorthin ...
Hat jemand einen Tipp wie ich diese schnelle Gewichtszunahme ohne grossartige Diäten eindämmen kann.
Liebe Grüße Nina ( mit Baby im Bauch und Marie 2,5 an der Hand ❤️)

1

Gehts dir generell um das Gewicht oder das was du selbst zunimmst?
Gegen Wassereinlagerungen undso kann man ja leider nicht wirklich was machen.
Ich war vor meine ersten Schwangerschaft sehr sportlich und habe in der gesamten Zeit ca. 20kg zugenommen. So schlank wie vorher bin ich nie wieder geworden, hatte aber mehrere Gründe. Jetzt bin ich seit Jahren total unsportlich und hatte deswegen auch Bedenken jetzt vielleicht noch mehr zuzunehmen und tatsächlich auch an „Speck“ was ich abtrainieren muss. Bislang bin ich aber guter Hoffnung und denke das die vielen kleinen Portionen die ich esse ein Grund sein könnte. Ich esse alles wonach mir ist, aber eben alle 2-3stunden nur sehr wenig (nicht extra, es ging wegen der Übelkeit anfangs nicht anders) das hab ich beibehalten. Mal eine halbe Scheibe Brot, zwei Stunden später eine Hand voll Nüsse usw.
Bin nun in der 22ssw und habe erst 2,5kg zugenommen.

2

Ich habe in der 1. SS 8kg zugenommen, schnell wieder alles runter gehabt und dann die 3 Monats Spritze bekommen und zack 15kg mal eben drauf... mal eben ne Romy Kokosschokolade am Tag war nichts zum normalen Essen!
Ich denke es kommt auch drauf an, warum man zunimmt. Bei manchen ist einfach die Veranlagung so, andere lagern Wasser ein. Wenn du nicht übermäßig isst und kein Zuckerwasser trinkst (Cola usw.) denke ich nicht, dass du viel ändern kannst.
Ich gehöre zu den Leuten, die Essen worauf sie Hunger haben und bin jetzt 13. Woche und noch bei -1,5 im Vergleich zum Anfang.

3

Hey ich habe in der ersten Schwangerschaft auch 30 Kilo zugenommen und mir war es genauso wichtig wie dir nicht wieder so zuzunehmen. Die Diät nach der ersten Schwangerschaft war hart und ich hatte es jetzt anderthalb jahre so drin mein Gewicht zu halten, das ich genau so auch in die zweite ss gegangen bin.
Ich bin aktuell in der 18 ssw und habe wenns hoch kommt 500 gramm bis 1 kg zugenommen.
Ich versuche mein Essen jeden Tag zu planen. Ich esse geregelt und nicht quer durcheinander. Esse mich an 3 Mahlzeiten täglich satt und wenn ich das Verlangen nach süsses habe esse ich auch das aber absolut in maßen. Eben nur eine Hand voll süßes statt die ganze Tüte. Damit fahre ich bislang also ganz gut. :)

5

Genau so mache ich das auch.
... zumindest bis jetzt. In den anderen 3 schwangerscjaften hatte ich Diabetes und musste meine drei Mahlzeiten auf 5 bis 6 aufteilen. Das ging aber eigentlich auch sehr gut. Habe nur in der 1. Und 2. Schwangerschaft viel zugenommen. Bei den zwillingen waren es gerade mal 8kg. Und jetzt bin ich ab morgen in der 17. Woche, also ähnlich wie du und habe auch noch nichts zugenommen.

Lg

4

Huhu,

Manche neigen einfach eher dazu zuzunehmen, andere weniger. Ich gehöre eher zur ersten Gruppe, durch viel Sport und generelles Kalorientracking bleibe ich schlank. In der ersten SS hab ich dadurch nur 7,5/8 KG zugenommen. Nun in der 2. geht es minimal schneller mit dem Gewicht, weil einmal Training die Woche manchmal wegfällt mit Kleinkind. 😄 Bin in der 23 SSW und habe "schon" 3 KG mehr. Dennoch ist genau dieses drauf achten der Grund, weshalb es nur langsam geht mit dem zunehmen denke ich. Wenn du sagst du isst nicht mehr als vorher, tracke doch einfach mal eine Woche dein Essen. Manchmal ist es doch mehr als man denkt, wenn man nicht weiß wieviel eigentlich wo drin ist. Und was unschwanger eventuell nicht schlimm ist, weil man nicht zum zunehmen neigt, kann in der SS "nach hinten" losgehen, weil der Körper hier eher auf einlagern gepolt ist.🙂 Ansonsten eben bisschen Sport dazu machen. :)

6

Mir geht es wie dir,nur mit mehr Gewicht.
Ich hatte in der ersten SS 14kg zugenommen, jetzt in der 23 ssw bin ich bei 4,5kg. Hab erst etwas mehr zugenommen da mit kleinkind jetzt Fitnessstudio machbar ist bzw ich sie nicht regelmäßig abgeben kann, dafüe stehe ich schon länger auf dem Gewicht. Ich vermute am Ende wirds a6fs selbe hinauslaufen🤷🏼‍♀️

@TE: hattest du ev vor der SS untergewichtig? Hab ich mich verlesen oder hast du 11kg schon zugenommen? 🤔 kommt mir in deiner SSW recht viel vor, allerdings kommts immer auf die Ausgangssituation an.
Falls du besorgt bist red min gyn vl kann dir der einen Diabetologen empfehlen der dich begleiten kann.

7

Ich hatte vor der Schwangerschaft ziemlich viel Stress und neige dann zu Gewichtverlust. Ich denke bei 47 kg und 165cm kann man von Untergewicht sprechen.
Ich fühle mich Grade auch mit dem Gewicht wohl so ist es nicht. Nur ich dachte mir 10 kg in knapp 20 Wochen ist schon ziemlich viel.
Bei meiner ersten Schwangerschaft war es ähnlich also auch kanpp 10 kg im 20 Wochen.

weiteren Kommentar laden
9

Ich glaube, allein schon dadurch, dass du ein sehr geringes Ausgangsgewicht hast ist es nicht verwunderlich, dass du mehr zunimmst als vielleicht andere. Ich bin mit 77kg in die erste Schwangerschaft gestartet, am Ende waren es 88kg, die eine Woche nach der Geburt wieder weg waren. Habe dann allerdings in der Stillzeit wieder zugelegt. Diesmal bin ich mit 83kg in die zweite Schwangerschaft gestartet, bin aktuell 28. ssw und habe grade mal 4 kg zugenommen und das obwohl ich wirklich gut esse und auch oft süßes... habe aber auch viel Bewegung, bin gerne zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs. Viel mehr als auf deine Ernährung achten wirst du nicht tun können...