Schmerzen/Ausheulpost

Guten Abend ihr lieben.
Ich bin jetzt in der 37+3 SSW und weiß seit ein paar Tagen nicht mehr wo ich überall schmerzen hatte/habe.
Ich habe Schmerzen zwischen den Beinen (?) wie Muskelkater. Ist das die symphyse? Besonders schlimm beim aufstehen aus dem Bett oder dem Sofa. Laufen ist auch schwierig manchmal.
Das drehen im Bett ist mit Schmerzen verbunden.
Hatte schon vor der Schwangerschaft Probleme mit meinem Gesäß, ausstrahlender Schmerz in den Oberschenkel.(Pririformis syndrom) Dies hatte ich aber vor der SS mit Physiotherapie gut im Griff. Naja jetzt wieder weniger.
Auch leide ich durch ein Problem am Magen Eingang auch schon vor der Schwangerschaft an Sodbrennen. Die letzte Zeit komme ich nur mit rennie durch den Tag.
Außerdem merke ich das sich mein Bauch härter anfühlt, ich spüre seit einer Weile wo das Baby seinen Po hat oder wie es grad liegt, aber trotzdem fühlt es sich an manchen Stellen merkwürdig an. Gefühlt ist der Bauch aber im letzten liegen wieder weicher.
Das sich das kleine heute nicht so viel bewegt wie sonst, tut meiner mentalen Gesundheit natürlich auch nicht so gut. (ja ich weiß das es normal ist 😁)
Vor ein paar Tagen hab ich nur noch weinen können weil mir alles zu viel wurde. Musste dann am nächsten Tag erst mal die komplette Wohnung putzen. Dann gings wieder etwas besser.
So sorry für den langen ausheul Post. Gute Nacht 💕💕

1

Das was du beschreibst habe ih auch aber früher als du ^^ bei mir sind es die Bandscheiben hölle pur grad das drehen passiert in 3 etappen von links nach rechts.... bald haben wir es geschafft

2

Klingt nach der Symphyse. Hatte ich in meiner zweiten Schwangerschaft auch ganz schlimm. Konnte mich im Bett nicht mehr umdrehen ohne fast zu weinen. Hab meinen Mann gebeten, einen riesigen Pfannenwender zu bauen, um mich zu wenden. 😉 Und Sodbrennen war auch sooooo schlimm. Hatte dagegen etwas genommen, dann war fünf Minuten Ruhe und dann wieder Schmerzen ohne Ende, dass ich tatsächlich nur noch weinen konnte.
Aber halte durch! Bald hast du es geschafft!
Alles Gute!