Schockzustand nach Test!

Hallo,
morgen habe ich wie es der Zufall will Routinetest beim FA zur normalen Gesundheitsvorsorge.
Ja, beim einkaufen hatte ich so ein Gefühl und habe einen Test gekauft.
Was soll ich sagen?
Positiv und das bereits eindeutig!

Nun muss ich das ganze erst sacken lassen da ich mich nicht so recht freuen kann.
Wir haben bereits 2FG hinter uns. Diesmal denke ich positiv und morgen gibt es bereits Progesteron, Heparin ( vom Hämatologen als Vorsichtsmaßnahme trotz negativer Auffälligkeiten) und Insulin für mein Gestationsdiabetes.
Ich habe immer Nüchternwerte um 95 und das ist für meine Diabetologin zu hoch.
Auf Grund der FG warten die Ärzte nicht so lange bis zu den Tests sondern handeln sofort.
Ich vertraue den Ärzten und trotzdem habe ich aktuell diese Schockstarre!!!
Eine Tochter habe ich bereits mit in die Ehe gebracht. Es ist aktuell meine 5 SS und trotzdem ist diese Gefühl immer noch nicht Routine 🤣. Vor meiner 6 Jährigen gab es bereits eine FG.

Aktuell bin ich in der 4 SSW und ja für mich ist das teilweise normal. Mein Eisprung trifft teilweise 8 Tage nach Beginn der Periode ein. Ich bin gespannt wie er diesmal war weil der Test doch sehr deutlich war. Die Kinder waren somit immer 1 Woche weiter entwickelt.
Hauptsache dieses mal geht alles gut ❤❤❤

Der werdende Papa strahlt über beide Wangen und sieht alles positiv.


6.12.2018 und an 4.12.2019 waren die FG und ich wünsche mir ein positives Nikolaus Fest.