Mutterpass alte Version

Hallo zusammen,

wollte mal fragen ob es normal ist das meine Frauenärztin meinen alten Mutterpass von 2012 weiter benutzen will?!
Ich mein der neue ist doch ganz anders angelegt vorallem die 3 Hauptultraschall Untersuchungen sehen umfangreicher aus.
Als ich sie beim letzten Termin fragte meinte sie es wäre gut so..

1

Witzig, ich habe 2018 meine Tochter entbunden und dieses jahr schon einen neuen bekommen da meime fa meinte die neuen wären anders 🤷‍♀️

2

Meine Ärztin hat mich gefragt ob ich den alten von 2016 behalten will. Ich hab gesagt, wenns geht und passt ja ,da dort drinn schon alle Probleme und Risiken sowie Maßnahmen aus der ersten Schwangerschaft festgehalten worden. So können Ärzte schnell mal drüberschaun was 2016 war.

3

Da wird bei den Ultraschalls einfach das neue Layout eingeklebt. Sonst ist ja alles gleich geblieben. Hab 2018 meinen alten weiter benutzt und jetzt 2020 hab ich, weil 3. Kind, ja eh einen neuen bekommen.

4

Oh, ich benutze noch meinen Mutterpass von 2010. Wußte gar nicht, daß sich das inhaltlich geändert hat. Bei mir wurde auch nix überklebt oder so, sondern einfach der alte benutzt, so wie er vorliegt.
Ich würde aber davon ausgehen, daß das alles nicht kriegsentscheidend ist, oder?

5

Es gibt Aufkleber, die dann über den 2. Ultraschall geklebt werden, denn nur der hat sich geändert. Also kein Grund für einen neuen MuPa.

6

Ich hatte letztes Jahr noch meinen Mutterpass von 2008 und jetzt bei Kind Nr. 3 ja sowieso einen neuen. So genau hab ich es mir gar nicht angesehen zwecks Neuerungen 🤷‍♀️