Eisenmangelanämie (laaaang)

Hallo ihr Lieben,

ich habe nicht wirklich eine Frage. Ich möchte wohl eher andere Meinungen hören, von Frauen die im selben Umstand sind 🙈

Letzten Monat hat meine FÄ bei mir einen Eisenmangel festgestellt. Trotz Eisenpräparaten lag mein HB bei 4,49.
Sie gab mir eine Überweisung ins KH, dort verabreichte man mir 2 Eiseninfusionen.
Letzte Woche Montag musste ich zum Kontrolltermin ins KH (Labor, US...).
Mein HB-Wert lag dann bei 5,10. Die Ärztin meinte, dass meine Eisenspeicher nun aufgefüllt sein, aber das es noch einige Zeit in Anspruch nehmen kann, bis sich mein Blutvolumen wieder füllt. Sie meinte es dauert bei Nichtschwangeren schon gut und gern 2 Monate.
Sie sagte mir auch, dass wenn es mir zwischenzeitlich schlechter geht, ich mich gern wieder vorstellen kann.

Am Montag ging es mir nicht sehr gut. Ich hatte starke Kreislaufprobleme. Die bekam ich im Laufe des Tages mit viel trinken und Ruhe in den Griff.
Heute geht es mir aber wieder nicht so blendend. Ich bin antriebslos, total müde und noch dazu sehr traurig. Ich kann mich kaum noch um den Haushalt kümmern und allss was ich machen muss ist nur noch anstrengend 😢. Ich fühle mich komplett nutzlos😭. Dabei muss ich auch noch für meinen Großen (5Jahre) da sein.

Ich weiß nicht ob es was bringen würde mich nochmal im KH vorzustellen, zumal ich am Montag wieder einen Kontrolltermin dort habe.
Die Ärztin meinte im letzten Gespräch, wenn es mir nicht besser geht, dann ließe sich eine Bluttransfusion nicht verhindern.

Was meint ihr? Nochmal hin oder bis Montag warten?

Ich bin übrigens in der 31.ssw

Ich danke euch schonmal für eure Antworten. Und für alle die Antworten : "Wir sind keine Ärzte."
Das weiß ich. Ich frage lediglich nach euren Meinungen. Dafür ist so ein Forum doch schließlich da oder? 🙂

Heute noch ins KH

Anmelden und Abstimmen
1

Hallo,

ich beschäftige mich auch mit dem thema.
hab kreislaufprobleme, müdigkeit, das gefühl zu wenig luft zu bekommen und fühle mich schwach und schlapp.
ich nehme auch seit ca einem monat ein eisenpräparat weil ein mangel festgestellt wurde. jetzt wird das aber nicht besser. manche tage geht’s und manche nicht.
ich bin nächste woche bei meiner fä und will nochmal fragen ob sie den wert kontrollieren kann.
ich hab auch eine 5jährige um die ich mich z zt schlecht kümmern kann. ich geh noch arbeiten und bin abends voll im eimer...
wenn es bei dir so schlimm ist, dann geh doch nochmal ins kkh, die haben es ja angeboten!

LG Juschi 23+3

2

Vorneweg schon mal: Ich bin keine Ärztin und ich bin nicht schwanger. Trotzdem habe ich auch ziemlich krassen Eisenmangel und habe diese Woche auch eine Eiseninfusion bekommen. Es dauert einfach etwas bis der Körper auf diese Eisenzugabe reagiert. Meine Ärztin meinte eine erneute Eiseninfusion wäre erstmal nicht nötig, da der Körper Zeit braucht diese zu "verarbeiten". Von daher denke ich, dass Montag auf jeden Fall reicht.

3

Bist du dir sicher dass dein HB Wert so niedrig ist??? Also in Schwangerschaft es sollte nicht unter 11, maximal 10 sein!! Eigentlich meiner Meinung nach bist du transfusions-pflichtig bei so einem Wert. Ich würde sofort ins kh gehen. Schließlich ist der HB nicht nur für dich wichtig sondern auch für dein Baby!
LG Miku

5

Hallo, ja er ist so niedrig, ich hab meine Laborwerte im Mutterpass.
Ich hatte auch in meiner 1. Schwangerschaft immer nur einen Höchstwert von 6.
Ich habe auch außerhalb der Schwangerschaft schon Probleme mit meinen Eisenwerten gehabt. Ich schlage mich jetzt schon wieder knapp 1 Jahr damit rum.

11

Also für mich ist das viel zu niedrig trotzdem... Es geht ja nicht nur um doch, sondern auf um das Baby...

weitere Kommentare laden
4

Hallo,
wir können nur von unserem Eisenmangel bei den Zwillingen berichten. Mittels einer Eisenverbindung haben wir den nicht hoch bekommen. Wir haben von einem Hausarzt gesagt bekommen, dass der Körper von einer Verbindung nicht diese Massen aufnehmen kann und eine immer höhere Dosierung nichts bringt.
Es hieß ab da: Morgens und Abends eine Tadyferon und Mittags 2 Eisen Verla (beide Präperate haben unterschiedliche Eisenverbindungen). Das hat dann überraschenderweise echt gut geklappt. Sprich deinen Gyn mal darauf an.

Viel Erfolg

P.S.: Ich würde bei Problemen und diesem Eisengrundwert immer zum Arzt!

8

Hatte in der 33. SSW den gleichen Wert wie Du. Habe 36. und 37. SSW je eine Eiseninfusion bekommen. Kurzatmigkeit und später auch Müdigkeit besser, aber erst nach ca 10-12 Tagen. Zur Geburt hin habe ich mich dann richtig gut gefühlt.

Es dauert min 10 Tage bis Blutkörperchen nachgebildet sind. Wenn man jetzt zur Eiseninfusion noch Blutkonserven gibt, dann überlässt man gerne mal mit Eisen plus die möglichen Nebenwirkungen einer Transfusion. Da Du ‘noch’ keine ausgeprägte Kurzatmigkeit oder Herzprobleme dadurch hast, kann man medizinisch gut warten bis das verabreichte Eisen seine Wirkung zeigt.

Ich würde daher entspannen, mir Ruhe gönnen so gut es geht und optimistisch sein: Das Eisen muss jetzt erstmal Zeit bekommen.

Mein Hb war zur Geburt immer noch unter normal, so dass zur Sicherheit Blutkonserven gekreuzt wurden und ich habe auch eine Spritze direkt nach Geburt erhalten, dass die Plazenta schneller raus kommt und die Blutgefäße sich schneller verschließen. Habe dadurch kaum Blut verloren und es geht mir weiterhin super. Bin froh, kein Fremdblut gebraucht zu haben.

12

Meine Eiseninfusion ist schon fast einen Monat her und die Ärztin meinte ja auch es dauert. Aber ich bin so kaputt das es sich jetzt schon auf die Psyche auswirkt. Ich weiß nicht wie ich so vernünftig durch den Tag komme. Kurzatmig bin ich auch, das ist jetzt aber schon besser geworden (habe auch Asthma, also wird das auch noch mit rein spielen).

14

Aber dann würde ich an Deiner Stelle doch eine Infusion in Betracht ziehen. Und wenn Du heute hingehst, dann zieht es sich nicht ins Wochenende, wo im Krankenhaus wieder nur Notbesetzung und alle damit gestresst sind.

Hör auf Dein Bauchgefühl! Alles Gute!!!

9

Guten Morgen
Dein Text könnte meine Geschichte sein. Ich bin aktuell in der 39 ssw und mir ging es vor ein paar Wochen genau gleich. War ebenfalls in der Klinik.
Bei mir war das Problem, dass ich das Eisen, egal auf welche weiße man es mir zuführte, nicht vertragen haben. Ich habe erbrochen und es kam per Durchfall wieder raus.
Nun nehme ich von dm ein Präparat das nennt sich A-Z Mama
Denn es kann sein, wenn dein Vitamin B12 Haushalt nicht genug aufgefüllt ist, der Körper das Eisen nicht richtig aufnehmen kann.
VitB12 kontrollieren die Ärzte aber nie, außer man weißt sie darauf hin.
Seit ich die Tabletten nehme, welche die einzigen sind die in mir bleiben ohne Problem, hab ich keinen Mangel mehr!
Da ist unter anderem Eisen 14mg und eben Vitamin B12 drin. Also ne super Kombi
Versuch die doch mal zu nehmen bis Montag und lass dann deinen Wert nochmal messen.

10

Ist es das Präparat von der Hausmarke von DM? Oder kannst du mal einen Link dazu reinstellen / Foto?
Ich bin auch noch auf der Suche nach einem guten Präparat, weil ich Eisentabletten und leider jetzt auch Saft nicht mehr so gut vertrage vom Darm her... :(

16
Thumbnail Zoom

Das hier

weitere Kommentare laden