Trage oder Tuch?

Ich weiß einfach nicht was besser ist 😩
Lieber eine Babytrage oder ein Tragetuch???
Hat jemand erfahrungen und kann etwas empfehlen?

1

Das kommt auf dich und dein Baby an. Wir haben immer lieber im Tuch getragen. Tragen fand ich unbequem und der kleine war auch nicht so begeistert.

Zum Einstieg hatte ich ein elastisches, mittlerweile verschiedene Tücher mit verschiedenen Materialien und Größen. Es ist quasi ein Hobby geworden :)
Hast du die Möglichkeit etwas auszuprobieren?

2

Hallo,

das ist echt Geschmackssache. Je kleiner das Baby, desto besser das Tuch, weil es sich komplett anpassen kann.

Ich persönlich fand den Bondolino aber auch toll, das ist ja ein Zwischending aus Trage und Tuch (Hüftgurt, aber oben rum zum Binden).
Später fand ich Ergobaby toll, damit konnte man auch super auf dem Rücken tragen. Das ist eine reine Trage.

12

Das entspricht absolut meiner Erfahrung. Mit der Ausnahme, dass ich den Bondolino ertst entdeckte, als ich schon Tuch und Trage hatte und mein Mann meinte das wären genug Transportmöglichkeiten;-).

Wenn du dir unsicher bist, kannst du ja auch mal zu einer Trageberatung gehen. Das lohnt sich auf jeden Fall. Da kannst du alles mal selber ausprobieren und bekommst auch noch gezeigt, wie die verschiedenen Tragehilfen richtig angelegt und eingestellt werden.

#winke

3

Hey 😊

Ein "besser" gibt es da nicht. Das ist ganz individuell von dir und deinem Baby abhängig. Es gibt welche, die bevorzugen ein Tragetuch, andere eine Trage. Auch unter den Tragen gibt es zig verschiedene Modelle und nicht alle sind für einen selbst oder das Baby geeignet.
Ich kann dir raten: warte, bis dein Baby da ist und dann mach einen Termin bei einer Trageberatung. Viele kommen zu dir nach Hause und bringe einige unterschiedliche Modelle mit. So kannst du selbst probieren, womit du klar kommst und wo auch dein Baby sich drin wohl fühlt.
Wir hatten uns damals für eine Half-Buckle Trage entschieden, mit der sowohl mein Mann und ich als auch unsere erste Tochter zufrieden waren.
Eine pauschale Antwort, was besser ist, gibt es also nicht. 😊

LG Xorac mit Flocke (16 Monate) und Pixeline (17 Tage) 🌻

4

Ich hab beides. Als meine noch ganz klein waren hab ich immer das Tuch genommen. Wenn sie alt genug waren um auf dem Rücken getragen werden zu können hab ich meine Manduca genommen. Das Binden auf dem Rücken traue ich mir nicht zu. Hab ich ein paar mal versucht aber irgendwie klappt es nicht. Vorne hab ich trotzdem lieber mit Tuch getragen.

5

Ich hatte damals von meiner Schwester die Trage von Marsupi „vererbt“ bekommen. Sie ist nicht ganz so weich wie ein Tuch, aber super easy auch für Anfänger anzulegen. Hab vor der Geburt mit Tuch geübt und mich einfach zu doof angestellt 🤷🏼‍♀️
Babies dürfen ab Geburt in die Marsupi rein, ich hab es aber erst ab 3 Wochen ausprobiert. Meine Tochter hat es geliebt 😊 hab sie sogar noch ganz manchmal als „großes Kind“ getragen (>1,5/2J), dadurch dass man einen Hüftgurt und gute Schulterriemen hat, ist die Trage echt bequem. Schwer hier zu beschreiben, schau sie dir einfach im Internet mal an ✌🏻

Ganz im allgemeinen würde ich es nach der Geburt ausprobieren, weil manche Babies mögen es überhaupt nicht getragen zu werden (mein Neffe) und manche mögen Tücher, manche festere Tragen ...
Auch mal im Internet, manche Shops bieten auch ne Trageberatung vor Ort an

6

Hallo.
Ich bin Trageberaterin und rate dir, eine Beratung zu machen und vieles auszuprobieren, um das passende für dich und dein Baby zu finden.
Es gibt ganz viele verschiedene Systeme und Tücher und bei allem gibts Vor- uns Nachteile.
Grundsätzlich passt das Tuch sich besser an dich und das Baby an und es wächst quasi mit, man kann es auch in mehreren Trageweisen binden.
Die Tragen sind schon individueller und müssen optimal anpasst sein, damit es nicht hier und da drückt oder weh tut. Viele Tragen sind auch erst ab 4 oder 6 kg geeignet und eignen sich nicht sofort nach der Geburt.

www.tragenetzwerk.de
Hier kannst du Trageberaterinnen in deiner Nähe finden.

Viel Spaß

7

Ich hab bei Nr. 1 fast nur in der Ergobaby getragen, bis ca. zweieinhalb - aber natürlich immer seltener, je älter er wurde. Im Urlaub war sie aber immernoch sehr praktisch. Für Nr. 2 habe ich für die Anfangszeit ein elastisches Tragetuch geholt, weil ich mir das angenehmer vorstellen als die steife Trage...

8

Ich hab beides und es ist absolute Geschmackssache. Ich bin eher ein Fan von der trage, weil es wesentlich schneller geht als das Tuch zu binden. Mit raunzigem baby definitiv ein kaufargument 😂Auch schwitzt unser Sohn in der trage nicht so sehr wie im Tuch.

9

Bei unserem ersten Kind gar nichts von beiden. Meine Hebamme hatte mir anfangs ein Tuch ausgeliehen wie es so für uns passt. Aber das Tragen (egal mit was) war nichts für uns. Ich hab gefühlt immer 45° Körpertemperatur und die kleine war auch nicht gerade eine Frostbeule. War so unangenehm dann für uns beide. Wir haben das Tragen auch nicht so gebraucht z.B. bei Unruhe, Geschrei, Bauchschmerzen.... hatten wir jetzt nicht wirklich. Und wenn doch mal hat das Tragen auf dem Arm ausgereicht. Sie ließ sich problemlos ablegen und liebte den Kinderwagen.
Tuch/Trage würde ich halt beim einkaufen, spazieren gehen (z.B. quer durch den Wald) super praktisch finden.
Wenn das 2te Kind ein Tragekind wird würde ich mich lieber für ein Tuch entscheiden. Finde ich angenehmer.