33+6, 2. Schwangerschaft, Senkwehen??

Hallo Ihr Lieben,

Seit 2 Tagen plagt mich ein enormes Stechen am Muttermund und ich habe das Gefühl, stets und ständig Pausen von allem zu benötigen. Entsprechend langsam gehe ich es nun an, Ruhe am Vormittag hauptsächlich aus und versuche meinen Großen am Nachmittag irgendwie so zu beschäftigen, dass es für mich nicht so anstrengend wird.

Die Kindsbewegungen sind seit einigen Wochen schon sehr heftig, teilweise echt schmerzhaft und sie wandern gefühlt nach unten, was ja auch irgendwie für Senkwehen sprechen würde.

Nun habe ich mich mal belesen, weil mir das alles sehr früh vorkommt und ich mich leider auch nicht mehr an die Senkwehen von vor drei Jahren erinnern kann.

Ich bin nun völlig hin und her gerissen, ob es einfach ausreichen würde, die nächsten Tage Piano zu machen und den nächsten Vorsorgetermin bei meiner FÄ am nächsten Donnerstag erst wahrzunehmen oder sicherheitshalber mal nachsehen zu lassen, ob alles OK ist.
Wie ist denn Eure Wahrnehmung der Senkwehen? Wann treten die bei euch auf, wie fühlen sie sich an? Meint Ihr, ich muss mir Sorgen machen?

Liebe Grüße
Juli

1

Hallo bei meiner 2 schwangerschaft waren die senkwehen auch in der 34 ssw und ich fand sie so krass schlimm das sie mich an die geburtswehen bei meiner Tochter erinnerten. War natuerlich fehlalarm. Bei der 2 Schwangerschaft sollen die senkwehen wohl frueher sein als bei der ersten, in der ersten habe ich sie eigentlich so gut wie gar nicht gespuert. Wenn es zu einer regelmaesigkeit tendiert die nicht normal waere zum jetzigen schwangerschaftszeitpunkt lass es lieber abklaeren. LG ella mit kruemel 14+3

2

hatte diese ss auch meine senkwehen in der 34.ssw und das 3 Tage richtig intensiv... für mich sehr gut denn er hat teils so oben gelegen das ich schwer Luft bekam und er teils über dem rippenbogen trat
.... richtig ekligen Gefühl. Ich war nicht beim FA mache aber auch ruhe so gut es geht.