Karpaltunnelsyndrom /eingeschlafene kribbelnde Finger

Hallo ihr Lieben,
Ich bin bei 23+3 und seit einiger Zeit schläft mir nachts v.a. Die rechte Hand ein. Diese Woche wurde es noch einmal schlimmer, das kribbeln bleibt im rechten Mittelfinger auch tagsüber.
Wer hatte auch kts und wenn ja ab wann? Was habt ihr dagegen unternommen?
beim Fa war ich, der meinte es könne kts sein aber auch multiple Sklerose fängt so an. Ich soll mal wenns schlimmer wird zum Hausarzt. Viel Bedeutung hat er dem ganzen nicht beigemessen.

1

Huhu. Ich hab es seit der 25 ssw. Mir hat leider nix geholfen. Seit der 28 Woche sind beide Hände auch tagsüber taub . Nur der kleine Finger nicht ;( geholfen hat mir nix.. ritterspitz nicht und auch die schienen nicht.
Hoffe das es nach der Geburt besser wird. Das ist nämlich wirklich nervig. Nachts tun die Finger beim bewegen so weh ;( halte durch;(

2

Ich hab es seit der 15. SSW leicht und sehr stark seit der 28. SSW.

Mir hilft eine Schiene nachts, dass die Finger nicht oder nicht stark einschlafen. Aber meine Finger werden in Ruhe komplett steif und es tut den ganzen Tag weh. Teilweise kann ich die Finger gar nicht bewegen.

Mir hilft Retterspitz auch nicht. Ich mache mehrmals am Tag Dehnübungen und Fingerübungen. Da findest du einiges im Internet.

Ich war beim Orthopäden und der hat mich zum Neurologen geschickt für eine weitere Untersuchung. Da hab ich 2 Wochen versucht, irgendwo einen Termin zu bekommen. Erfolglos.

Jetzt ist eine OP vor der Geburt zu spät. Ich kann nur hoffen, dass es danach wieder weg geht.

3

Ich hatte das in meiner ersten Schwangerschaft auch, weiß nur nicht mehr genau ab wann. Mir hat eine Schiene geholfen. 1-2 Wochen nach der geburt war es wieder weg.

4

Mir helfen die Schienen fürs Handgelenk super, trage sie nachts und bei Bedarf sogar tagsüber.

Gute Besserung

5

Bei mir hat das um die 28.Woche angefangen. Zuerst nur nachts, mit der Zeit wurde es immer schlimmer, dann auch phasenweise tagsüber. Jetzt in der 35.Woche hab ich an der linken Hand einen Finger der fast immer kribbelt. Schiene hab ich versucht, konnte nicht wirklich eine Verbesserung feststellen. Akupunktur könnte wohl helfen, hab ich aber keine Termine mehr gekriegt. Ich hoffe, dass es nach der Geburt besser wird!
Bei mir liegt’s wohl an den Wassereinlagerungen (hab ich auch in den Füßen), die auf die Karpaltunnel drücken.

6

Ich bin jetzt 22+3 und habe das seit ein paar Tagen auch echt schlimm. Egal wie ich nachts liege, ist sofort der rechte Arm taub. Die Finger kann ich dann kaum noch bewegen. Ich habe jetzt zwei Nächte hochgelagert geschlafen also fast im sitzen und die Beine auch etwas höher, sodass die Arme seitlich runter hängen. Wir haben aber auch ein Bett wo man die Matratze elektrisch verstellen kann. Ich weiß nicht ob man das nur mit Kissen auch bequem hin bekommt. So ging es aber.
Ich hatte vor der Schwangerschaft hin und wieder auch mal leichte Probleme mit dem kts und hoffe einfach das es nach der Geburt von selber abschwächt.

7

Das ist typisch in der Schwangerschaft. Ich würde mal deine Hebamme nach Akupunktur fragen oder in einer Hebammenpraxis, wenn es eine in deiner Nähe gibt. Meine Hebamme bietet Akupunktur in der Schwangerschaft gegen alle möglichen Wehwehchen an. In der ersten Schwangerschaft hatte ich zum Ende mega Wassereinlagerungen und die Akupunktur hat sehr geholfen.

8

Hi, ich hatte es in meiner letzten Schwangerschaft leider auch sehr stark. Hat das glaube ich so in der 23. oder 24. SSW angefangen. Bei mir wars erst nur links und ein paar Wochen später in beiden Händen. Teilweise echt extreme Schmerzen in der Nacht im Handgelenk gehabt und am morgen dann oft taube und kribbelnde Finger. Hab auch so eine Handgelenksschiene verschrieben bekommen, die hat denk ich schon ein wenig etwas gebracht. Mehr hat mir denk ich noch das richtige Maß an Bewegung geholfen; also einerseits Yoga und Dehnungsübungen und andererseits die Hände nicht so extrem belasten. Hab mir sogar so eine ergonomische Händeauflage für den PC besorgt. Aber keine AHnung ob das einen Effekt hatte. Ich hab auf dieser Seite ein paar gute Informationen gefunden https://www.karpaltunnelsyndrom-schwangerschaft.de
Also die Aussage dass es multiple Sklerose sein könnte, finde ich schon etwas kühn von deinem Arzt.... So eine Diagnose in den Raum zu stellen ohne einen Test gemacht zu haben, schürt finde ich erstmal unnötig Ängste... Da ist das KTS bestimmt wahrscheinlicher...