Hilfe - acetonhaltiger Nagellackentferner

Hallo, ich hab mir gerade bei der PedikĂŒre den Nagellack weggemacht. Ich hab erst nach entfernen gesehen, dass es acetonhaltiger Entferner ist. Ich hab sonst immer acetonfreien. Mein Mann hat mir einen falschen eingekauft đŸ˜±
Ich hab jetzt große Angst, dass es dem Baby schaden kann. Ich könnte mir das nicht verzeihen.

Kann das dem Baby geschadet haben?

1

Bei Aceton geht es hauptsĂ€chlich um die DĂ€mpfe. Man kann den Entfernen benutzen, soll aber ausreichend LĂŒften. Ich kann mir absolut nicht vorstellen, dass dem Baby was passiert ist. Babys werden nĂ€mlich nicht bei solch kleinen uninteressanten Dingen direkt behindert. Das ist wahrscheinlich so, als wenn du auf der Tankstelle bist und da den Geruch einatmest.
Also mach dir da keine Gedanken 😊

2

Vielen Dank fĂŒr eine Antwort. Das gleiche Besipiel mit der Tankstelle hat mein Mann gerade gebracht 🙈 und gefragt, ob ich jetzt in allem eine Gefahr sehe đŸ€­.
Ich bin jetzt beruhigter. Vielen Dank đŸ™đŸ»

3

Da musste ich kurz lachenđŸ€ŁđŸ€Ł
Ich liebe diesen penetranten Benzingeruch😅
Wenn mir ganz ĂŒbel war, bin ich immer tanken gewesen und danach ging es mir besserđŸ™ˆđŸ€Ł
Ich steh auch auf frische Autoreifen, neue Lederschuhe und vor allem Neuwagenduft😍

An die TE:
Aceton wĂ€re wohl nur schĂ€dlich, wenn du es jeden Tag hochkonzentriert einatmen wĂŒrdest

weitere Kommentare laden