36+2 und am Ende meiner Kräfte

Hallo ihr lieben, ich muss mich mal dringend ausheulen ... Ich hab seit 1 woche starke Bauchschmerzen über den ganzen Bauch, war deswegen auch schon im Krankenhaus. Die haben dann sämtliche Untersuchungen gemacht, uns beiden geht es laut den Ärzten prima und sie finden keinen Grund für meine Schmerzen. Ich wurde dann mit Schmerzmittel und Beruhigungsmittel behandelt, das alles hat nichts geholfen, die Schmerzen sind weiterhin da. Ich weiß langsam nicht mehr weiter, ich bin am Ende meiner Kräfte ... Am Donnerstag haben wir den nächsten Frauenarzt Termin ich weiß nicht genau was ich mir davon erhoffe ... vllt die Unterstützung zu einer vorzeitigen Einleitung oder einem Kaiserschnitt ... tut mir leid das der Text so lang geworden ist ... Grüße

1

Hey du,

Mir ging es 2017 ähnlich. Mein Arzt hat
Mich dann in die Klinik eingewiesen. Dort wurde ich ähnlich behandelt wie du. Ich sollte auch entlassen werden nach einer Woche, mir ging es aber dann zunehmend schlechter, das die Geburt bei 36+0 eingeleitet wurde. An 36+2 kam dann unser sohn in der früh. Es war die Erlösung für uns beide und ich war wie ein neuer Mensch.

Ich muss aber auch dazu sagen, das ich den Ärzten dann tatsächlich gesagt habe, das ich möchte das jetzt endlich etwas passiert, was mir und meinem Sohn hilft.

Alles Gute.

2

Danke für deine Erfahrungen, ja das hab ich letzte Woche im Krankenhaus geäußert das ich nicht mehr kann und eingeleitet werden möchte, stieß auf taube Ohren leider. Danke dir

3

Hallo

Zugegebenermaßen warst du letzte Woche ja noch 35+2. Alles unter 37+0SSW ist ja streng genommen ein Frühchen und die holt man nicht einfach so wenn man nicht n triftigen Grund dafür findet.
Ich glaube dir, dass es dir nicht mehr gut geht, aber wenn man keine handfeste Diagnose findet, wäre das ja ne Einleitung auf eigenen Wunsch der Patientin....mit nem Frühchen.... Das glaube ich gerne, dass sich die Ärzte da nicht bedingt gerne drauf einlassen, denn die tragen am Ende die Verantwortung.
Außerdem ist es ganz einfach so, je weiter man vom ET entfernt ist, desto größer das Risiko/die Wahrscheinlichkeit dass die Einleiting nicht anschlägt.

Sorry, dass ich dir das so sage.🤷‍♀️
Versuch noch ein bisschen durchzuhalten. Ich schätze mal wenn du 37+, oder besser bei 38+0 angekommen bist, steigen deine Chancen in der Klinik aufgenommen und eingeleitet zu werden und auch die Chancen dass die Einleitung (zügig) anschlägt.

Ich drück dir die Daumen und Wünsche dir alles Gute!

weiteren Kommentar laden