Wer kennt das?

Ich befinde mich in der 23 Ssw. Ich habe stärkere schmerzen zwischen den Füßen/Schambein/innere Oberschenkel. Auch mein Unterleib tut weh. Becken schmerzt auch vor allem in der Nacht. Unterbauch zieht sich unangenehm. Zur Zeit habe ich echt viel Stress und mit Füße hochlegen wird es in nächster Zeit leider auch nichts. Ich denke das es Synthesen schmerzen sind. Schon langsam verzweifle ich, jetzt kann ich mich auch noch zur Arbeit schleppen.. langsam mache ich mich doch sorgen ob es für meinen Zwerg im Bauch schädlich sein kann? Abends hab ich auch öfters einen harten Bauch/Übungswehen. Am Fr habe ich einen Termin für das Organscreening beim Spezialisten. Hausärztin ist leider nicht da das sie mich eventuell krank schreiben könnte. Ach was soll ich bloß machen 😫 in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich sowas nicht. Lg

1

Da gibt es eigentlich nur eins: achte auf dich und sorge dafür, dass du die Füße hochlegen kannst!!!! Das ist wirklich wichtig und will auch gelernt sein. Ich musste es durch häufigere Schmierblutungen lernen, dass es nicht mehr um andere Dinge geht, sondern um deine Gesundheit und die des Babys! Also Füße hoch und mach was entspanntes für dich!

Lg und alles gute