Sorge nach erstem US

Thumbnail Zoom

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich habe bei ES+11 bereits zart positiv testen dürfen und die zweite Linie war auch nach 2 Tagen bereits deutlich dunkler. Nun hatte ich gestern bei 5+3 meinen ersten Termin bei der FÄ.
Ich schwebte erst komplett auf Wolke sieben, man konnte bereits ein sanftes Pochen erkennen und die FÄ meinte, das sieht nach einer sehr vitalen SS aus. Sie machte einen wirklich zufriedenen Eindruck, weshalb ich in dem Moment gar nicht auf die Idee gekommen bin, den Befund zu hinterfragen.

Doch wie das so ist, wenn man an nichts anderes denken kann und sich zuviel in SS-Foren herumtummelt, sind nun doch ein paar Zweifel aufgekommen...
Und zwar ist der Embryo gerade mal 1,68 mm groß. Er sollte in dieser Woche eigentlich mehr als doppelt so groß sein... Außerdem finde ich die Form der FB so merkwürdig. Sollte diese nicht runder sein?

Was die Anzeichen betrifft, so geht's mir bisher recht gut. Ich hatte in der 5ssw immer wieder mal Migräne-Anfälle (kannte ich so noch gar nicht), die haben sich aber Gott sei Dank wieder gelegt. Ansonsten bin ich eher appetitlos, mir ist häufig schwindelig und ich schlafe sehr schlecht. Und es zieht immer wieder mal, was ich aber als ziemlich beruhigend empfinde. Da ist eher der Mangel an Übelkeit, welcher mich beunruhigt, da ich diesen in den beiden vorherigen SS recht stark hatte.

Mir ist bewusst, dass ich mir vermutlich völlig umsonst Sorgen mache und ich mich über das bereits pochende Herz freuen sollte, aber ich hoffe dennoch, dass mich vielleicht die ein oder andere unter euch ein wenig beruhigen kann, damit ich mal endlich anfangen kann, die SS zu genießen :-)

Über jeden Kommentar bin ich dankbar.

Liebe Grüße
Perdita (6ssw)

1

Wie kommst du darauf, dass es für die Zeit zu klein ist? Bei 5+5 war die Fruchthöhe bei mir noch leer und am Ende war es ein 53cm langes Baby. Hört doch langsam endlich mal auf eure Ärzte...

2

Und Nachtrag: Wir war nicht ein mal schlecht, ist doch super. Es sagt nichts über die SS aus.

12

Danke, Du sprichst mir aus der Seele!

3

Guten Morgen,

Also ich kann dir erstmal nur raten dir nicht so viele Gedanken zu machen, und lies bitte nicht so viel auf irgendwelche Internetseiten. Bei jedem verläuft eine Schwangerschaft anders! Wenn die Ärztin sagt es ist alles in Ordnung, dann wird auch alles in Ordnung sein.

Ich hab mir zu Beginn auch viele Sorgen gemacht, das wird sich etwas legen. Aber lass die Finger von den ganzen Internetseiten und vergleiche nicht alles mit deiner Schwangerschaft. Jeder Mensch ist anders

Ach und erstmal herzlichen Glückwunsch 😍😍😍

4

Hallo, ich bin total verwirrt. Du bist in der 6. SSW und das Embryo ist 1,68 mm groß?
Klingt völlig zeitgerecht entwickelt. Genieße die Schwangerschaft und vertraue dein Körper. Lese nicht zu viele Dinge im Internet, am besten nur positive.

Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft ein App installiert, wo man die Daten und Entwicklung des Babys lesen konnte, ich habe nur nach einer Woche deinstalliert. Es hat mich verrückt gemacht, die Größen und Daten zu vergleichen.

Liebe Grüße
12. SSW #verliebt#huepf

5

Hallo liebes
Also ich wüsste nicht was mit der Größe nicht stimmen sollte bei 5+3 hat man bei mir lediglich die Fruchthülle und den Dottersack gesehen bin jetzt in der 16ssw und es ist alles super
Lg

6

Ich verstehe nicht ganz, warum man sich dem Stress aussetzt und soooo früh zum Arzt geht bzw die Ärzte die Termine überhaupt so früh vergeben. Man liest das hier so oft, dass die Frauen verunsichert sind, immer wieder hingegen, mit dem Schlimmsten rechnen. Nicht böse gemeint, aber man um die Zeit gar nix sehen! Ich habe bewußt erst Anfang der 8.Woche den Termin ausgemacht weil ich mir den Stress ersparen wollte.
Ich wünsche Dir Alles Gute! 🍀 Versuche Dir nicht so viele Gedanken zu machen!

9

Lieben Dank für die vielen schnellen Antworten. Ich weiß ja, dass ich aufhören sollte, so viel zu lesen, es macht mich nur verrückt und bestärkt meine Sorgen statt sie zu besänftigen. Auf den Seiten steht halt immer 6ssw = etwa 4mm, was mich dann jetzt doch irritiert hatte. Und dann halt diese Form... Aber ihr habt natürlich recht, so viele sind erleichtert wenn sie überhaupt etwas erkennen können in dieser Woche und ich mecker hier rum... Ich denke, ich werde tatsächlich versuchen, mich vorerst von SS-Seiten sowie Foren etwas fern zu halten :-)

Lieben Dank euch allen

7

Also ich bin ja auch eine immer mal wieder sehr besorgte Schwangere, aber hierzu muss ich jetzt mal sagen: Ich verstehe dich nicht! Hier kommen jeden Tag im Schnitt 3 bis 5 Posts mit US an 5+x oder sogar 6+x ohne Embryo. Du hast an 5+3 (!!) sogar das Herz schlagen sehen und machst dir Sorgen?!? Ich hatte auch an 5+x Herzschläge gesehen und bin bis zum nächsten US nur noch auf Wolke7 unterwegs gewesen. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, die Größe zu googeln. Das sind Millimeter - eine präzise Messung ist da kaum möglich.

Kurzum: Du solltest dich freuen und dankbar sein, dass du so früh schon sehen durftest, dass dein Krümel da ist und lebt.

Alles Gute!

8

Das ist nur ein Durchschnitt/Schätzungswert!!!! Mein Baby war auch immer entweder kleiner oder grösser, vor allem am Anfang. Ausserdem sah meine Fruchthöhle genauso komisch aus 😂 Ausserdem ist kein Arzt so blöd und schickt jemanden nach Hause mit den Worten das alles ok sei, es aber nicht ist??? Ärzte erwähnen Auffälligkeiten oder wenn etwas nicht gut ist oder aussieht.

10

Und in der 6. Ssw hatte ich auch noch keine Übelkeit, kommt vielleicht noch, aber falls nicht hat das NICHTS zu bedeuten, ob die Ss intakt ist, gut läuft, obs dem Baby gut geht oder irgendwas anderes. Genies es und sei froh 😊

11

Hey Uhr lieben ich hatte bei 6+0 meinen ersten US leider bisher nur eine leere Fruchthöhle.
Aber Übelkeit plagt mich sehr.
Viele Grüße