Etwas enttäuscht

Hallo ihr lieben.
Ich weiß nicht ob ich mich freuen soll oder Angst hab. War heute bei 5+1 beim fa. Sie konnte eine eiblase sehen und meinte es wäre ein dottersack zu erahnen, aber sie sagt das es wohl sehr früh ist ( konnte im rechten Eierstock wohl den Gelbkörper noch sehen) und sich mein Eisprung wohl nach hinten verschoben hat. Meine letzte Periode war am 13.8 , sex hatten wir nur am 27.8. Laut Ultraschall soll der et dann eher Ende Mai sein und nicht der 20.05
Oh man entschuldigung für das Text Chaos, bin etwas durcheinander. Kann das hinkommen und muss ich mir Sorgen machen?
Lg mami0112 mit E 4j an der hand und Krümel im Bauch

1

Wenn der einzige GV am 27.08. war bist du allerhöchstens in der 6. SSW, vllt. eher noch am Ende der 5., dein Befund ist völlig normal und somit kein Grund zur Sorge.

2

Vielen Dank für deine antwort mich hat nur ihre Aussage irritiert das der Eisprung wohl eine Woche später war , das würde ja dann nicht hin hauen. Aber jetzt wo ich mich beruhigt habe und drüber nachdenke kann es natürlich wirklich sein. Der Eisprung paar Tage später, vllt längere Einnistung. Und dafür wurde ich ja schon mit einer fruchthöhle und einen erahnenden dottersack belohnt.
Bei meinem Sohn war ich glaub nicht so ängstlich😅🙈