Kopf im Becken = Bauch gesenkt? Hängt das zusammen?

Thumbnail Zoom

Hallo, ich hatte gerade ein Gespräch mit meiner Mutter, sie wollte ein Bild von meinem Bauch sehen und meinte, er ist noch nicht gesenkt, es dauert noch bis mein Kind kommt (bin in der 40. SSW). Ich bin 1,80 groß, und die Frauenärztin meinte, deshalb ragt mein Bauch nicht so weit vor, weil er in die Länge kann.

Jetzt ist der Kopf schon seit 2 Wochen fest im Becken. Das bedeutet doch gleichzeitig, dass der Bauch gesenkt ist, oder? Oder sind das zwei unterschiedliche Sachen?

Anbei mal noch das Foto, das ich meiner Mutter geschickt hab. Was sagt ihr dazu? Jeder sagt zu mir, dass mein Bauch viel zu klein ist. Aber wie gesagt, ich bin auch sehr groß.

1

Da du wirlich sehr groß bist ist dein Bauch eben ein wenig flacher. Hättest du denn Senkwehen bzw glaubst du welche gehabt zu haben?

3

Ja, Senkwehen hatte ich schon vor 6 Wochen:)

8

Ich denke dann sind mal wieder alle dabei einen zu verunsichern, nur weil es bei ihnen nicht exakt so war wie bei dir. Alles gute für euch!

2

Hey ich bin relativ klein ( 162cm ) und mein Bauch war nie gesenkt und der kleine kam an 37+1 zur Welt
Alles Liebe für die Geburt

4

Huhu, mein Bauch hat sich auch immer erst unter der Geburt gesenkt. Und meine Kinder kamen beide spontan 7 und 8 Tage vor ET.

Lg

5

Das sind tatsächlich 2 unterschiedliche Dinge... Warum wieso? Keine ahnung 🤣

Meine letzte lag seit 34+ fest im Becken... (kam erst bei 40+1) und der Bauch hat sich erst nach blasen Sprung sichtlich gesenkt

7

Okay, dann bin ich mal gespannt, wann mein Bauch sich senkt und wie das aussehen soll. 😅

6
Thumbnail Zoom

Ich finde diese ganze Raterei und Wertung nicht arg hilfreich. Ich bin 1,7 m und 35 ssw im Bild. Der Kleine war 2 Wochen vor dem Bild 47 cm und 2,4 kg. Da vermutlich schon 3 kg und 49 cm oder so... Wo er hinpasst ist mir auch ein Rätsel.

Er war in der 34 ssw (33+1) mit Kopf fest im Becken. Im US konnte sie den Kopf kaum ausmessen und sagte ganz klar, der kommt da nicht mehr raus, er bleibt in der Position.

Ich habe neugierdehalber geschaut: in 4 Wochen (30 und dann 34 ssw) hat sich der Abstand zw. Gebärmutter und Rippen nicht geändert. Da das Kind aber 600g und 4 cm gewachsen ist, muss sich wohl was getan haben. Vermutlich da ist der Kopf in Becken gekommen. Ich vermute, bei mir wird sich der Bauch nie "senken" weil der Kleine schon so tief ist, dass der Bauch gar nicht so nach oben kam...

Trotzdem erwartet meine Hebamme nicht, dass der Kleine früher kommt. Ich schon, ich meine irgendwann passt er doch einfach nicht mehr rein😅

Ich denke, alles kann, nichts muss. Vielleicht kommt dein Baby morgen, vielleicht auch nicht. Wenn dein kleines fest im Becken sitzt, wüsste ich jetzt nicht, wie der Bauch sich noch senken soll. Das Baby ist ja schon doch da, wo es sein soll...

Lass dich nicht verrückt machen. Das Baby kommt wenn es kommt, und deine Mama kann dann entweder sagen, sie wusste es doch oder eben sagen, das hat sie nicht erwartet... Am Ende macht das eh keinen Unterschied☺

9

Also ich denke es könnte mit auch von SS zu SS drauf an und auch auf die Größe des Babys
Wenn der Arzt sagt das der Kopf im Becken ist dann ist es auch so und da muss der Bauch ansich ja nicht nur noch unten hängen