Keine einzige Wehe 😣 ET

Huhu MĂ€dels, hatte ja heut morgen geschrieben.

Heut ist ET und naja, einzig der Bauch ist etwas gesenkt und Baby Kopf liegt schon vor dem beckeneingang. Mumu ist Weich aber geschlossen.
Tja, alles in allem unreif. Muss am Samstag zur Geburtsklinik und im Wechsel zur FA, falls die Maus nicht bald mal kommt.

Zudem habe ich wenig Fruchtwasser und ich könnte mal in der Klinik wohl na h Einleitung fragen. Vielleicht wĂŒrden die selbst einleiten, meinte meine FA. Ultraschall war total schwammig und außerdem die kleine hat ein schötzgewicht von 3700 Gramm!

Meine Frage: kann ich aufgrund des Fruchtwassers am
Samstag auf eine Einleitung bestehen? Möchte echt nix riskieren..

Index ist bei 7.
Was sagt ihr?

1

Unreif wĂŒrde ich nicht sagen!
Wenigstens ist das Baby im Becken angelangt und beim Muttermund hat sich ja auch was getan. Das sind super Neuigkeiten. (bei mir war nicht mal das Baby im Becken und am Muttermund tat sich nichts und das noch an ET + 6)

Dass es in dem Stadium zu wenig Fruchtwasser gibt, ist ja ganz klar. Die Frage ist, ob es viel viel wenig ist oder ob es noch im Rahmen ist.
Klar willst du nichts riskieren und das ist völlig legitim!
Aber ich wĂŒrde an deiner Stelle keine Einleitung machen. Das Baby macht sich sicher bald auf dem Weg von alleine.

2

Hallo,
du hast doch heute erst ET. Ein AFI von 7 ist immer noch in Ordnung. Ich bin heute ET+2 und mir sagte man heute im Kkh, dass selbst ein Wert von 6 noch in Ordnung ist. Sollwertbereich ist 5- 25. Da das ab ET regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft wird, musst du dir da aktuell noch keine Gedanken machen. Zumindest nicht, solange alles andere passt ( Status der Placentaverkalkung, unauffĂ€lliges CTG). Meine Maus liegt auch bereit, aber noch nicht tief im Becken. Dachte auch geburtsunreif, da sich sonst bis auf Senkwehen nachts noch nichts tut. Die hab ich ĂŒbrigens erst seit gestern. Trotzdem ging heute der Schleimpfropf ab. Warte also noch. Einleiten fĂŒhrt idR zu weiteren Interventionen und ist oftmals nicht ohne. Hör auf die Empfehlung der Ärzte. Ich habe gestern gelesen, dass das Gehirn des Babys bestimmte Hormone aussendet, die die Geburt in Gang setzen. Gib deinem Bauchbewohner also noch die Zeit, die er/sie braucht.